Posts by Pikecatcher

    Erfahrungsgemäs wird der Lack bei solchen Temperaturen kein gutes Endergebnis liefern ( schlechte Konsistens beim Rollen oder Spritzen )! und auch nicht gscheid aushärten!
    Warte lieber bis es wärmer wird! :thumbup:


    Gruß


    Alex

    Ich mach´s eigentlich wie beschrieben, allerdings verwende ich in den meisten Fällen beim Stopsel Hegenen in 200 oder 240 cm, allerdings is die unterste Nymphe nur 10 cm über dem Blei! So hab ich "luft nach oben" und wenn´s nur auf die unteren zwei beist, häng ich ne Kürezere von 100 cm hin!

    Servus Hubert!


    Ich kam grad erst zum Lesen! Klasse Bericht, danke dafür! :thumbup:


    Das würde mir auch mal gefallen, vorallem hatte ich zwischen den Feiertagen den Bericht auf NDR ( Rute raus, der Spaß beginnt ) gesehen, und die wahren genau dort, mit Robert Balkow, etc....! Hat sehr schön ausgesehen!


    Mal schauen was 2014 so mit sich bringt!


    Gruß


    Alex

    Servus!


    Freut wenn´s gefällt! Die sind zwischen 40 und 45 cm, ab und an schwimmt mal ein Ausreißer nach oben durch! Aber einen solchen konnten wir nicht überreden! :rolleyes:


    Gruß


    Alex

    Servus Foristis!


    Wir waren zum Jahresende wiedermal beim Eisfischen, wie jedes Jahr, da meine Eltern im schönen Leutaschtal wohnen und wir unseren Angelentzug etwas lindern mussten! Nach dem wir unser Limit von ca. 2 Kg Saiblingen, die in der Tageskarte inbegriffen sind, erreicht haben, wollte ich unbedingt paar schöne Aufnahmen auf die Cam bekommen!!! Wir haben mit Absicht keinen Anhieb gesetzt und die Saiblinge eigentlich regelrecht geärgert! Ich hoff Euch gefällt das Filmchen! Die musikalische Untermalung ist natürlich immer Geschmacksache, aber ich fands ganz passend!!


    Viel Spaß!! ( Wenns Eure Internetverbindung her gibt, bitte auf HD anschauen!! )


    http://www.youtube.com/watch?v=gevA1u-IvzU&feature=youtu.be


    Gruß


    Alex

    Is schon nett an zu schauen, allerdings is mir des beim Anhieb zuviel gezappel! Gut, bei so nem Boot kann man sich das auch leisten, aber gib dem mal ein Ringmaier :rofl:


    Nee, spaß bei seite, der wirft echt göttlich! Ich werd mal schauen wo ich des Filmchen her bekomm :thumbup:


    Gruß


    Alex

    sieht auch sehr elegant aus. :D


    Kann ich bestätigen! :P

    2. Die Schlagschnur wird wenn möglich nicht über den Freilauf ausgebracht. Am besten durch ausschalten der Rücklaufsperre. Das funktioniert sogar beim Rudern noch ganz gut.
    3. Wenn man noch weiter gehen will kann man auch die restliche Schnur über den Rücklauf ausbringen,


    Dann möcht ich bitte ein Bild von der Rolle samt Schnur, wenn beim Rauslassen ein Hecht beißt :fie:


    Rauslassen nur mit offenen Bügel


    Dann fallen aber leider Naturköder- Systemen wie z.B. die vom A.S.O. aus, denn wenn die ins Trudeln geraten und dass tun Sie an freier Leine, überschlagen sich die Köder und dann is Essig! Wenn dann mit schnur zwischen den Fingern ;)


    PS.: Ich bin der Meinung, wenn man effektiv schleppen will, ob mit oder ohne Planer, kann man den Schnurdrall durch hilfsmittel minimieren, wird aber zwangsläufig damit leben müssen! Die Nachteile einer nahezu drallfreien Multi sind ja bekannt!


    Gruß


    Alex

    Servus Holger!


    Ich Fisch ja die selben Rollen wie Du und hatte nur Probleme, wenn ich ein Schlagschnur ( Fluo ) vorgeschalltet hab, und das nur, weil ich am Staffelsee ohne Planer fischen muss, da nicht erlaubt! Ein Kugelgelagerter Wirbel hat das zwar verbessert, aber nicht abgestellt! Ich hab zum Bigbait- Schleppen allerdings auch ne 0,28er geflochtenen drauf gemacht, was das ganze mit sicherheit noch verschlechtert! Ich werd in der kommenden Saison mal auf 0,22 oder 0,20 runter gehen und auch die genannte Schnur vom Daniel testen, beim Werfen hat die sich bewährt, hatte auch bei Hängern noch keinen Abriss dieses Jahr!


    Multi ist bestimmt ne 100%- ige Verbesserung, aber ich kann mich bis jetzt noch nicht damit anfreunden! Kommt vielleicht noch :rolleyes:


    Gruß


    Alex

    ein schwerer Schaumstoffköder gezupft. War zwar nur ein geschätzt guter 70er, dick und lebendig der aggressiv danach schnappte und nicht hängen blieb, aber die Dinger sind durch ihr Gewicht gut zu fischen und imitieren leckere Koppen. 8)



    Ich weis wo du die Dinger her hast! :phat:


    Gruß


    Alex

    Sers!


    Ich kann mich nicht beschweren! Hab am Tegernsee zu 99% jedes mal voll gemacht und den ein oder anderen Saibling noch mit verhaftet! Größentechnisch bin ich über die 45 cm nicht hinaus gekommen! Aber das ist nicht weiter tragisch! 38 Renken machen sich gut in der Pfanne oder im Räucherofen, daher ist alles supi! Hatte bei den bisherigen Verspeisungen auch keine Würmer und bin daher sehr zufrieden mit dem Ergebnis 2013! ;)


    Gruß


    Alex

    so geht´s nicht immer zu. aber vorgestern hat auch recht viel zusammengepaßt.


    Ja, so solls sein! Leider nicht immer so, aber dann wär´s auch wieder langweilig! Woast eh! ;)


    Alex