Posts by A.H.

    Quote

    Original von SirRumba
    ich war zwischen Walchensee und Urfeld auf dem Parkplatz zwischen den Tunnels (oder Unterführungen oder wie auch immer).


    Mein lieber Herr Gesangsverein!


    Ich hoffe nicht, daß ihr euch in den Lawinentrichter reinsetzt!


    Das ist die Lücke zwischen der Gallerie und dem zweiten Tunnel!
    Ja, genau dort am Parkplatz!
    Da gibts eine schmalen Weg zum Wasser.
    Ca. Platz für zwei Leute!
    Falls ihr lebend wiederkommen wollt, dann bitte nicht bei diesem Winter da runter setzen! Falls da was vom Herzogstand rubter kommt, hast du nichtmal mehr Zeit zum Schreien!
    Und ich will bei uns in der Wasserwachtstation kein Kreuz mehr auf die Seekarte machen!!!!

    Quote

    Original von SirRumba
    Zanderer  forelleke


    würde mich auch interessieren, habe am Dienstag und Mittwoch alles mögliche ausprobiert: habe tief und hoch gefischt, schnell und langsam, mit Richtungsänderungen mit Absinkenlassen und ohne - kann aber nicht sagen, was wirklich gut war, weil ja nur ein Biss auf zwei Tage...


    Darf ich mal fragen, wie du mit was wann und wo gefischt hast!


    denn selbst wenn es nur kleine sind; an ein bis zwei Tagen sind meistens im Frühjahr bis zu 30 Forellen am Tag drinn!


    Mein bester Tag letztes Jahr; Mitte März waren 36 Seeforellen. Wie gesagt, da ist dann höchsten eine oder zwei massige dabei, aber Laune macht es trotzdem.
    Ein Schonhaken ist halt pflicht; finde ich!


    Aber jetzt erzähl mal!
    Das mit nur einem Biss, das glaub ich echt nicht!


    Sogar mein Bruder hat letztes Jahr 24 an einem Tag gelandet und der ist sowas von einem Antifischer!
    Der würde es echt fertigbringen die Rute rauszuwerfen und die Elritze in der Hand zu halten!

    Bei 1,5 Metern Tiefschnee am Ufer entlang und auf Forelle blinkern!


    Das will ich sehen, wie ihr das macht!
    Das wird interessant!


    Bin echt gespannt! Nach dem Artikel im Blinker fahren da sicher einige hoch!
    Wenn da mal heuer niemand ersäuft!

    Twister sind das A und O; super sind auch die kleinsten Kopytos (3cm).
    Der Walchensee bietet zwischen den Befestigungspfosten und den Uferverbauungen sehr schöne Exemplare!

    Ich kann dir nur empfehlen, z.B. auf http://www.chip-online.de unter Tests&Kaufberatung ein wenig zu stöbern!
    Damit bin ich immer sehr gut gefahren! Die Jungs testen sehr gut und vorallem beschreiben sie Punkte wie Auslöserverzögerung, etc.


    Falls du ein oder zwei Kameras in der engeren Auswahl hast, schau unbedingt auf amazon.de, denn dort findest du immer sehr ausführliche Kundenberichte!
    Das hat mir schon das ein oder andere Mal die Augen geöffnet!


    Grüsse

    Hab ich ja gemacht! Seitdem geht es eben NICHT MEHR!
    Habs deinstalliert die Registry gelöscht , wieder installier, geupdatet und es geht immer noch nicht (wieder nicht)!


    Den Bill Gates wenn ich mal im Dunkeln erwisch!!!!

    Na toll!


    Jetzt hab ich mich endlich durchgerungen, daß ich das SP2 draufklatsche und nun kennt mein Nero6 nach nötigem Update seine Registrierung nicht mehr!


    Was ist denn das für ein kack?
    Erneutes Installieren bringt garnix!

    Naja, ich weiß nicht!
    Vorsitzender ist der Martin Böhm!
    Ich denke, ihm ist das relativ egal, bis wann gefischt werden darf!
    Der einzige der was dagegen haben könnte ist der Rieger (Berufsfischer);aber der ist eh nicht auf Rutten aus!


    Ich werd mal anrufen!

    Servus!
    Hört sich je sehr merkwürdig an!


    Erzähl mal mehr!
    Was hast du denn für Equipment, welche Köder, welche Technik (Köderführung) und wo, wie weit vom Ufer fängst du die Viecher auf Köfi (Ufernähe, Knate, Tiefe, Strömung,...)


    Lass mal was hören, dann gehen wir mal auf Fehler /Alternativensuche!

    Servus!


    Ja, ich hatte das Ding schon mal 10 Minuten im Wasser und von dort hat es völlig selbständig seinen Weg in den Papierkorb gefunden!
    Ich konnte diesem Köder leider null abringen.


    Zum Spinnfischen ist ein Blinker oder Spinner viel besser geeignet;
    Zum Gummifischln ja eh ein Gummifisch und beim Schleppen spielt er eher mässig!


    Ich kann nur abraten: null Punkte!
    Da gibts besseres!

    Servus!
    Ich bin im Moment derart im Diplomarbeitsstress, daß ich für andere Sachen keine Zeit hab!
    Ich werde es deshalb auch wahrscheinlich si machen, daß ich den Weiher bis Januar auslassen werde und dann im Januar/ Februar mal nach "Restbeständen" schauen werde!


    Ich danke dir derweil recht herzlich!


    Grüsse

    Hallo!


    Danke für deine Bemühungen.
    Bin nur grad am überlegen, ob ich den Weiher über den Winter ausfrieren lasse,da im Moment nix drin ist!
    Dann könnt ich erst im März/April einsetzen!

    Servus!


    Die haben anscheinend die Gummimischung verändert und er spielt viel weniger seither!
    Naja! Shit happens!
    Hab ja noch die alte Charge! :]


    Die Lauben sind selbstgefangen!

    Ich hab zwar alles mögliche zu Hause.
    Auch Perlmuttspangen und Löffel.


    Aber an schwierigen Gewässern und solchen die unter starkem Befischungsdruck stehen gibt es für mich nur eins!


    Köfi am System.
    ich denke, daß am Walchensee auf Seeforelle so eine 10-12cm Laube unschlagbar ist!


    Das gleiche gilt natürlich für eine 30er Renke auf Hecht.
    Eine Alternative auf Hecht wäre natürlich eine 30er Castaic Renke.
    Wer sowas aber nicht zufällig zu Hause liegen hat, dem rate ich vom Kauf ab.
    Denn a) ist ein naturlicher Köder billiger und fängiger und b) laufen die neuen (ab Sommer 2004) Chargen der Dastaic nicht mehr annähernd so gut wie die "alten".
    Deshalb kein Castaic Neukauf!


    Was man natürlich beim Schleppen auf Seeforelle nicht vergessen sollte: das Schlepptempo!
    Vollgas ist angesagt!

    Einen Versuch ist es sicher wert!


    Sowas hab ich mich noch garnicht getraut!
    Ich persönlich bin immer für das unauffälligste!

    Es geht darum, daß der Seeforelle sicher nicht egal ist, ob da ein 100er Birnenblei an einer 0,12er Geflochtenen daher kommt oder ein fettes Downriggerblei mit Stahlseil!


    Rein optisch gesehen!


    :]

    Das kommt wieder auf die Jahreszeit drauf an!
    im Frühjahr ziehen sie am Ufer entlang. Und dann am Grund!


    Im Sommer stehen sie im Freiwasser.


    Downrigger halte ich bei dem klaren Wasser für etwas übertrieben!