Posts by Matsche

    Hey TOP! :thumbup:


    Danke für die Antworten!
    Werd mir mal die Flüsse am Chiemsee ankucken. Der Chiemsee an sich ist mir glaub ich a bisserl zu groß. Bei kleineren Seen fällt die Angelplatzwahl leichter. So die größe Schliersee und kleiner wäre opti. Oder kennt jmd. nen Verein, der in der Nähe vom Schliersee Tageskarten für Flüsse ausgiebt?


    Schöne Grüße,


    Matsche

    Servus Burschen und Madels!


    Ein Kumpel und ich sitzen gerade über der Frühlingsfischereiurlaubsplanung... Wir wollten ein paar Tage in das südliche Bayern (Nieder-/Oberbayern) um gegen Anfang Mai Forellen usw. zu angeln. Am besten wär ein Verein, an dem man TK's sowohl für See, als auch Fluss bekommt. Wenn Fluss, sollte es eine Strecke sein, wo zumindest Spinnfischen, besser Naturköderangeln erlaubt ist, da mein Kumpel kein Fliegenfischer ist. Ich würd schon gern die Flifi-Rute einpacken :D . Ach ja, und Bootangeln am Weiher wär auch a feine Sach.


    Ich weis... n haufen Ansprüche, aber ich dacht mir, je detaillierter, desto besser.


    Also, wär klasse, wenn euch da das eine oder andere in den Sinn kommt.


    Mit bestem Dank! :hutab:


    Matsche

    Servus Leut!


    Danke für die Antworten!!!


    Ich hab grad ein bisschen ge-googel-earthed und muss sagen, dass die Baunach schon sehr verlockend ausschaut. Wahrscheinlich werd ich's am Samstag mal mit meinem Bruder probieren... :k68:


    Gruß,


    Matsche

    Serwas leudla!


    Ich bin eigenlich gebürtiger Oberpfälzer, und hab mir's hier in der wunderschönen (Bier-)stadt Bamberg gemütlich gemacht. Letztes Jahr hab ich mir den sog. ASV (Angelsuchtvirus) eingefangen und krieg ihn nicht mehr los...


    Um mein Verlangen nun auch hier im Umkreis stillen zu können, wollt ich euch fragen, ob jemand rund um Bamberg schöne Forellenflüsse kennt, an denen man auch mit Kunstköder fischen darf, weil ich meinen Flugschein noch nicht hab..
    Ich bin auch interessiert an guten Zander- und Hechtgewässern..



    Wär toll, wenn ihr ein paar Tips bereit habt für einen Gastangler. Einem Verein beizutreten kann ich mir leider nicht leisten als Student. (Studenten leben statistisch unter der Armutsgrenze!!!)


    Gruß,


    Matsche

    Servus Anglersburschen!


    Ich gedenke übermorgen an den LAB-See zu fahren und u.a. auf See-Forellen (Schonmaß 60cm) zu fischen - Hab ich noch nie gemacht. Könntet ihr mir ein Paar Tips zwecks Montage und Naturköder geben? Welche Größe von Wobblern oder Spinnern würdet ihr nehmen? Macht Blinkern sinn???
    Wär total klasse :Dank:


    Gruß,


    Matsche

    Ich Dank euch allen schon mal für eure Antworten!


    Auf den Spitzenring bin ich noch net gekommen. Des kann aber durchaus sein, weil die Angel jetz net so unbedingt teuer war(20Euro-Telerute, aber aus'm Fachhandel). Ich hab sie aber auch erst n dreiviertel jahr.


    Ich wollt mir demnächst eh mal eine mit nem WG von so um die 80 - 150g kaufen. Mal ne halbwegs gute, die aber auch net zu teuer ist. Meint ihr ich krieg was für 50Euro (Rute inkl. Rolle)? Bin Student und kann halt beim besten Willen nicht mehr ausgeben... Habt ihr vielleicht einen Tip?


    In zwei Wochen sind Prüfungen rum, und dann gibt's ganz viel :ang: :ang: :ang:



    Grüße aus Bamberg,


    Matsche

    Servus meine bayerischen Landsleute und Franken (nicht bös gemeint :loll2:)


    Ich verusch grad meinen Kopf vom Lernen freizukriegen - und womit ließe sich das wohl besser bewerkstelligen, als über's Angeln nachzudenken :)


    Nun zu meinem kleinen Problem:


    Als ich's letztes Mal auf Hecht mit Köderfisch versucht hab (War auch das erste Mal), ist mir !beim Auswerfen! des Köderfisches die Schnur gerissen. Ich hatte ihn an einem selbstgebauten Drachkowitschsystem (sieht sogar original aus) befestigt mit einem ca 20g Bleikopf und 30'er Monofil. Ist euch das auch schon mal passiert? Wie kann ich das verhindern? Hab auch immer angst um meine Rute beim Auswerfen (WG bis 60g) Sollt ich mir ne stärkere Rute zulegen? hab noch keine Erfahrung mit geflochtenen Schnüren. Muss ich da irgendwas beachten?


    Danke schonmal für eure Antworten!


    Gruß aus der Oberpfalz,


    Matsche

    Hey Leut!


    Ist schon ne Weile her, dass ich mich gemeldet hab.


    Also es geht um Erlaubnisscheine.


    Da ich immer noch nicht weiter bin mit Angelgewässer in und um Bamberg oder der fränkischen Schweiz, wollt ich euch mal fragen, ob sich jemand auskennt, wo man z.B. in der Regnitz oder der fränkischen Schweiz auf Salmoniden gehen kann, und als Gastangler nen Erlaubnisschein herkriegt.


    Fränkische dürfte schwierig werden, da ich noch nicht auf's Fliegenfischen gekommen bin.


    Also: Hilfe! :nix:


    Vielleicht ist ja unter euch ein eingesessener Bamberger, der sich a bisserl auskennt, und mir Kontaktadressen von Angelvereinen zukommen lässt. Wär ganz klasse!!!


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.


    Gruß,


    Matsche