Posts by sepp

    ich befisch besagte rolle auch, zwar net so exzessiv wie ihr, aber wenn ich mit´m boot am sportsee unterwegs bin ist sie dabei
    und ich gehör wahrlich net zu den zeitgenossen die pfleglich mit´m material umgehen, aber bis dato hatte ich keine probleme, ich
    hoff es bleibt so... wenn sie jetzt noch die nächste saison durchhält würd ich mir glatt dieselbe wiederholen, beim einsatz ist sie ok,
    und bei dem preis kann ich lange zeit auf ein hochpreisiges modell verzichten. dass ggf. unter bestimmten umständen auch abkackt...
    ist halt ne fall zu fall-entscheidung...

    geh, hier herinnen wirst so gut wie keinen Fliegenfischer finden, der auch nur halbwegs mit der Fliegenrute umgehen kann..interessiert hier auch keinen, hast ja gelesen :(


    dann, allen ernstens, kann ich dir nur empfehlen, dir eine plattform zu suchen die deine erwartungshaltungen erfüllen kann. anstatt hier permanent
    mit besserwisserischem gehabe von oben herab zu versuchen das eigene ego zu polieren. sorry nug, aber meine geduld ist langsam überspannt, es geht
    nicht dass hier user deinerseits allein wegen ihres nicknames deinerseits diffamiert werden und der rest der forumsuser für unfähig, dumm und zu wenig
    elitär erklärt werden. wenn du was besonderes suchst schreibst mir ne pn, ich hätt da nen geheimtipp ;) den kann dir aber auch herbert, uwe oder viele andere hier geben.
    so long...
    viele grüße


    sepp

    @förgo: wie war´s an der donau?
    ich war gestern noch am sportsee,
    sehr viel aktivität auf´m echolot, bei den fängen
    blieb´s aber bei nem hecht und die alte saiblingsstelle
    sah gut bevölkert aus, hab dort aber nur kapitale rotaugen
    zu tage befördert...

    walter,
    das grätenlösen hab ich auch schon beobachtet, bei eigentlich ununterbrochener kühlkette von fang bis schlachten,
    also von dem her... passt scho.
    ich hab mir damals auch meine gedanken gemacht als ich dass das erste mal
    beobachtet habe, aber es sprach nie was dafür dass irgendwas verdorben war.


    dito ;)

    ne ganze nacht? bist du des wahnsinns? :D
    schau ma mal... wenn es irgendwie möglich ist gern, ansonsten
    komm ich halt tagsüber für fünf, sechs stunden!

    leider keine mehr, einen biss an der feeder hab ich verpennt und
    hab dann zusammengepackt. bin dann mit der taschenlampe am ufer entlang,
    krebse gucken.. da war noch ein schöner schlängler, auch so mit 75. der
    hat dann nen blitzstart hingelegt als ihm das viele licht zuviel wurde...

    alles klar!
    wenn du nen versuch auf aal startest: wir brauchen noch
    welche für´n ofen ;)
    in ca. zwei wochen wird das teil angeworfen...

    wenn ihr am sonntag nachmittag noch draussen seid schau ich vorbei,
    samstags bin ich auf ner hochzeit, also keine zeit...

    wenn ich öfters rauskommen würd könnt ich
    dir ggf. schon was berichten, aber die letzten
    wochen fahr ich mein angelgerät nur im
    kofferraum spazieren :(


    vielleicht werd ich heut oder morgen abend
    mal nen ansitz auf zander machen, der luftdruck
    wär schön konstant...

    solange an unseren vereinsseen noch e-motoren in betrieb waren
    surrten bei uns auch zwei dieser geräte rum. mag natürlich am fischereilichen
    geschick gelegen haben, aber beim schleppfischen war die bisshäufigkeit
    nicht die beste. möglich dass die fische dieses geräusch / frequenz
    net wirklich lieben...

    Also die 15-jährigen Litauerinnen und 16-jährigen Chinesinnen, von denen man vorher noch nie was gehört hat und die jetzt in den wichtigesten Schwimmdisziplinen Gold holen, sin mir scho a bissl suspekt. ?( :pillepalle:


    auch wenn´s mir am arsch vorbei geht: dito!!!!

    servus andre,


    ich komm mal von der technischen seite, hab heute morgen nur kurz reingeklickt
    um rauszufinden was dahinterliegt. das dingens ist wohl ein kommerzielles cms,
    mir persönlich wär der jährlich zu bezahlende betrag zu hoch dafür dass du in einem
    "gerüst" eines anbieters steckst. würd da an deiner stelle an offene software denken,
    hier gibt´s relativ gute lösungen die ich auch für unsere hp verwende.


    grüße sepp

    nachdem der hinweis augenscheinlich aus den nördlicheren ecken kommt tipp ich auf jodmangel.
    der ist hier verbreitet, einen bayer hat man früher allein schon am kropf erkannt.


    seefisch wiederum hat relativ viel jod, deswegen der hinweis unjodiertes salz zu nehmen (zuviel von dem spurenelement is ja auch nix).


    gehe davon aus dass es für uns keine rolle spielt ob das salz jodiert ist oder nicht.. .

    kurbel die gesamte schnur ab und andersrum wieder drauf, sie läuft zwar etwas strenger ab wenn du die hegene ins wasser lässt, andererseits hast du wieder deine
    gewohnte drehrichtung und wenn du die rolle mit der schraube sperrst gibt sie beim biss die schnur wieder frei, bzw. musst du beim drill nicht wieder aufdrehen.
    ich fisch sie aber auch so wie du sie genutzt hast... ich dreh beim drill aber komplett auf, dann gibt´s die "bremser" nicht mehr.