Posts by sepp

    tageskarten gibt es entweder in der gemeinde burgheim oder bei, je nach anwesenheit, holger, förgo oder mir. Kriegen wir schon :)

    servus,


    wie bereits größtenteils diskutiert bin ich für heuer mehr oder weniger raus, meine zeit reicht höchstens für den ein oder anderen besuch vor ort, bzw. bin ich nach möglichkeit zum auf- und abbau kurz da.
    was ausser dem zelt natürlich für euch wichtig wäre:

    • dixi
    • (schwenk-)grill (+holzkohle, gibt´s aber sicher beim netto vor ort)
    • ggf. irgendwas um warmwasser/ weisswürscht zu machen, da könnt ich vielleicht die gulaschkanone mitbringen...
    • brennholz für ein lagerfeuerchen wär ein thema
    • ggf. fertigsalate
    • kanister trinkwasser (f. z.b. kaffee, weisswürscht).
    • ........

    servus miteinander,


    gestern abend kam ein interessanter beitrag bei report münchen hinsichtlich der biogasanlagenproblematik vs. gewässerschutz.
    hier stehen sich zwei ministerien gegenüber die verhindern dass eine längst vorbereitete verordnung auch erlassen werden kann.
    hintergrund ist wohl die, zumindestens im baurecht, privilegierte landwirtschaft vor unnötigen belastungen zu schützen...


    mediathek: http://www.ardmediathek.de/tv/…d=31089154&bcastId=431936

    hab die einmal zusammen in einem großen mörtelkasten gehalten. entweder es lag am zuvielen kompost oder
    sie mögen sich nicht wirklich: die tauis waren nach ner zeit dahin. seitdem hab ich eigentlich nur noch tauwürmer im mörtelkasten, ganzjährig in einem nebenraum der garage, klappt einwandfrei, die haben jetzt, bei regelmäßigem nachschub und entnahme sicher schon knapp zwei jahre durchgehalten. nachwuchs stellt sich auch ein. nachdem der raum im sommer auch mal 20° und mehr bekommt war das für mich jetzt kein wirklich kritischer punkt. andererseits steht der kasten auf´m rohboden, darunter erdreich, da sind die temperaturen wohl auch gemäßigter.

    Servus,


    bin auch wieder halbwegs im Alltag angekommen und darf jetzt wieder staubige Büroluft anstatt
    Ballistol atmen.
    Auch von mir nochmals allen einen herzlichen Dank für´s kommen, für alle Hilfe und Unterstützung,
    sei´s beim "shoppen" oder grillen (wohl doch keine reine männersache) und vor allem der Abbau ging
    wie im Flug. Grad dafür besonderen Dank!


    Jetzt sind´s halt wieder harte 11 Monate bis zum nächsten Fish In...

    <p>Sodale, werd mal aufsatteln und zum Aufbau los.. Morgen bin ich dann ab sp&auml;ten Vormittag, eher mittags vor Ort. Bis dann! Sepp</p>

    servus,
    so wie die prognose aussieht wird das wochenende eher durchwachsen,
    der freitag noch wärmer, samstag und sonntag hin und wieder ein paar
    regentröpflein bei angenehmen temperaturen um die zwanzig (+x)... besser
    als in der gleissenden hitze dahinsiechen :D
    aber is scho zutreffend: der prognose ist erst zu trauen wenn das resultat
    bekannt ist :)


    hab mir gestern abend noch für meinen garten ein paar dinge bestellt und bin
    über eine günstige "gulaschkanone" gestolpert, hab ich jetzt einfach geordert,
    ich hoffe die kommt bis zum wochenende, dann können wir auch noch was im
    topf zaubern sofern interesse besteht. oder aber einfach heisses wasser für
    kaffee bereithalten, zum abspülen etc...


    blöde frage am rande: wieviel z.b. kartoffelsalat (u. div.) pro kopf soll ich rechnen?
    wär jetzt mal in summe von 200 gr. je person ausgegangen, macht mit sicherheit
    5 kg kartoffelsalat, und würd dann noch je 1 oder 1,5 kg schweden- und krautsalat
    ordern?

    servus,


    @caro: erstmal vielen dank, wollte ja bereits am montag ein paar takte schreiben aber ist grad net so einfach da
    ich beruflich ständig unterwegs bin (mehr bauleitung als planung).


    das drumherum im allgemeinen steht soweit, grill schaff ich montag morgen ran, nur auf
    die feuerwanne werd ich verzichten, die nimmt ewig platz weg. aber es gibt vor ort ja die
    feuerstellen...


    was das fleisch anbelangt: es gibt etliche gute metzger bei denen wir aber besser vorbestellen.. einer aus
    burgheim wär mir am liebsten, dann kann man am samstag vormittag das fleisch abholen und es noch
    bis zum grillen im vereinsheim kühlen.
    was für fleisch sollen wir nehmen? allzu ausgefallenes wird´s sicher net geben, aber lende und hals vom
    schwein und ein paar rindersteaks sollten´s scho sein. und für die figurbewussten vielleicht a pute oder
    besser: hähnchenbrust. und a paar gickerlhaxerl für die fiesler?


    salate wie bereits angekündigt vom kramlich (kartoffel-, kraut- und schwedensalat)


    bier: wenn das dringende verlangen nach einem fasserl bis zuletzt besteht können wir auf die schnelle immer
    noch a fasserl beim julius in nd holen (is bei mir daheim um´s eck: juliusbräu) oder beim brunnthaler
    gibt´s sicher auch was... macht sich auch in der ökobilanz gut weil naheliegende ressourcen ohne große
    transportwege genutzt werden :)


    zum fischen an sich: beim kleinen bruder, dem badesee, laufen die zander sehr gut, ich denke und hoffe
    dass es am sportsee ebenso ist, vor allem in der abendlichen dämmerung ist es einen versuch wert. für
    die kukö-fraktion allgemein: stellt euch auf relativ klares wasser ein!


    zum bootsverkehr: nachdem ich mit hänger anreise werd ich kein boot dabei haben, wir werden aber sicher
    ein vereinsboot da haben, also ist die ein oder andere schlepprunde sicherlich möglich!


    die meisten dinge gehen eh spontan, das einzig wichtige wäre die zeitige vorbestellung und die damit verbundene zahl hungriger. ich geh jetzt mal mit 20 personen ins rennen und werde dem metzger unseres vertrauens die vorankündigung machen, konkretisieren werd ich´s am donnerstag abend und verbindlich bestellen.
    bis dahin freuen wir uns über jede anregung hinsichtlich dessen was auf´m teller gewünscht wird!


    grüße sepp

    servus,
    ich hab den anmeldeschluss editiert, ist jetzt für den 08.06 eingetragen!
    danke caro für den hinweis!

    <p>servus miteinander,</p>


    <p>hab gestern einen gro&szlig;en schwenkgrill organisiert, auch holz scheint immer unproblematischer zu werden,<br />
    von dem her stehen die vorzeichen eindeutig auf steak &amp; co. ist jemand &auml;u&szlig;erst geschickt im einlegen, dann kaufen wir fleisch am st&uuml;ck und portionieren selbst oder sollen wir den focus auf fertiges legen, also vom metzger vorbereiten und einschweissen lassen?<br />
    <br />
    die toilette werd ich anfang n&auml;chster woche bestellen, sobald ich einen &uuml;berblick habe wieviel wir ingesamt sind gehen wir ins detail :D ich geh derzeit mal von 20 leuten aus! eine bitte dahingehend: die abmelder bitte im kalender austragen, diejenigen die sicher kommen und noch nciht im kalender stehen: bitte eintragen. DANKE!<br />
    Erleichtert das Ganze ungemein.</p>


    <p>Zugegebenerma&szlig;en l&auml;uft das heuer mit wenig Vorbereitung, ich muss zu meiner Entschuldigung sagen dass mir ein wenig die Zeit fehlt und nat&uuml;rlich f&uuml;r jede Unterst&uuml;tzung dankbar bin! Aber ich bin zuversichtlich dass es auch heuer wieder ne gute Aktion wird :crazy: </p>


    <p>Gr&uuml;&szlig;e Sepp</p>

    Da findet sich schon was, da bin ich mir sicher... In den umliegenden Bereichen findet man auch jede Menge Totholz, mit ein bisschen Einsatz haben wir da schnell was beisammen.


    Wie sieht´s grundsätzlich mit der Verköstigung aus? Wir könnten ja einige Sorten Fleisch im
    Großhandel besorgen und selbst zerteilen und einlegen?
    Salate besorg ich dann wieder beim Feinkost Kramlich (http://www.kramlich.de/index.php?nav=2)
    für Geschirr ist jeder selbst verantwortlich!


    Wegen WC-Häuschen: kann ich bestellen, der Betrag war immer so gegen hundert Euro für das Wochenende. Ferner brauchen wir a bissl Sprit für´s Notstromaggregat, Semmeln würd ich am Freitag für Samstag Nachmittag bestellen. Kaffee etc. holen wir beim Netto.


    Was brauchen wir denn alles? :) Grübelt mal damit nix vergessen wird!


    Grüße Sepp

    servus,


    mit ein wenig dusel komm ich ggf. an einen schwenkgrill sofern
    der frei ist an diesem wochenende. ich frag nach und geb bescheid...


    a bissl holz und briketts wär dann natürlich auch noch hilfreich :)


    grüße sepp

    grad beim ankern in großen tiefen würd ich mir das gewicht schon gut überlegen,
    bzw. auch die form um den wasserwiderstand zu minimieren. denke grad im tegernsee
    saugt sich ja der anker sehr gut fest im schlammigen untergrund....
    beim letzten mal war ich der ankerdepp an peters winde, so geil das teil auch ist, wenn
    man ein paarmal die position wechselt weiss man was man geleistet hat :D

    war vormittags mit´m boot unterwegs, war aber nix besonderes. als ich zusammengepackt hatte hab ich noch ne
    seefo stehen sehen, beim schleppen hatt ich einen anfasser, aber sonst war´s eher nix.
    wo bist du gesessen?

    derzeit nicht, zuwenig zeit, höchstens mal für ne stunde
    vor arbeitsbeginn ohne nennenswerten erfolg. werd aber
    dieses wochenende mal ein paar stunden investieren und
    schauen ob sich was tut :D