Posts by Shad

    Also meiner Meinung nach haben sie sich nicht korrekt verhalten. Sind Aufseher unter uns? Wie würden Sie die Situation beurteilen?


    Ich kenne es halt so, dass klipp und klar in der TK steht: Nach erfolgtem Fang eines .... Hecht oder Zanders (zur Entnahme bestimmt / nicht mehr lebensfähig) ist das Angeln mit Raubsfischködern - jeglicher Art - sofort einzustellen.


    Interessant wäre doch, wie es in der TK für den Brombachsee steht.

    Hi,


    Ich glaube du meinst den Weiher kurz vor Grafenwiesen. Soweit ich weiß ist der Weiher in Privatbesitz von einem Grafenwiesener Metzger. Das Grundstück stand vor einem Jahr zum Verkauf. Ich denke, dass dafür keine Karten ausgegeben werden.


    grüße!

    @ Wallerrolle:


    Ich rate aber davon ab, Wobbler oder sonstige Spinnköder nur zu kaufen, weil ein XYZ PROFIANGLER in der ZEitschrift 123 einen Artikel darüber veröffentlicht hat. Das ist alles nur Werbung in eigener Sache. LIes dir am besten in größeren Angelforen Köderbeurteilungen durch.
    Manchmal ist auch Eigeniniziative das Schlagwort. 8o

    "Ansonsten käme es schon auch noch ein wenig darauf an, wo und wie man fischt"


    Das ist das wichtigste überhaupt. :thumbup:


    Ich habe festgestellt, dass man sich an den bekanntesten Marken orientieren sollte. Die Hardbaits kosten nunmal auch eine ganze Stange Geld. Aber was hilft mir ein 2 Euro SPRO Wobbler, der nicht läuft? Wer billig kauft , zahlt doppelt.


    Generell kannst du dich an den führenden Marken wie Rapala, Illex, DAM, Balzer, Hybrida, Salmo, Turus Ukko, Zalt usw.. orientieren. Natürlich musst du die Wobbler nach den zu befischenden Spots auswählen. (wie Katjonok schon im letzten Absatz angedeutet hat.)

    Hey Schwarzi,


    Natürlich funktioniert diese Methode - und zwar bestens! ; )


    Aber schon allein beim Threadtitel musste ich schmunzeln *gg* Deathbaiting *g* - "Der Köderfisch ist schwer im kommen" *g*


    Wenn du mich fragst: Der Köderfisch ist in den meisten Situationen der beste Köder - und das wissen auch die meisten Angler.

    Hi Hechtheld,


    Vielen Dank für deinen Tipp!


    So gut wie in manchen Gegenden Deutschlands sind die Zander/Hechtbestände bei uns leider nicht. Deswegen müssen wir aus diesem Nachteil das Beste ziehen ; )


    Manche ehemals perfekte Raubfischgewässer sind leider in den letzten Jahren extrem überfischt worden , bzw. in Ufernähe fast "tot"


    Für weitere Tipps rund um die Oberpfalz (vielleicht auch genauer die Region Cham ) wäre ich sehr dankbar!


    Wer kennt sich denn rund um die Donau bei Straubing aus? Wie sind die Raubfischbestände?


    beste GRüße, Shad!

    Also ich spare mir die ganze Sache mit dem Sekundenkleber, indem ich diesen Haken nicht abknipse. Nur manche Gufimodelle sind allergisch gegen den Haken und reissen ein.


    Bei mir hält dich das deutlich in Grenzen. Vielleicht liegt es auch daran, wie die Gufis aufgezogen werden (tiefer/flacher)

    Tolles Foto tom!


    Leider musste auch ich heuer feststellen, dass die schwarze PEst an meinem Hausgewässer nach Fischen taucht. (Nur sehr sehr früh morgens )


    Passend zum Thema habe ich einen Atikel aus einem anderen Forum: :D :thumbdown: Waller fressen alles leer

    Die Topköder für Barsche sind eindeutig Tauwurm und kleine Köderfische. Wenn auf Kunstköder nichts geht, heißt es noch lange nicht, dass die Barsche heute nich beissen. Auf Wurm und Köfis fängst du immer Barsche. Ob es halt die großen sind ist eine andere Frage ; ) Also experimentier ein wenig mit Systemen und Köfis und Tauwürmern.


    Gruß Mathias

    Keine Ahnung, was da genau passiert ist.....


    Soll das heißen, dass du die Rollen (die selbstverständlich nicht bei dir erworben wurden) reparierst und ein bis 2,3 kleine Teilchen draußen lässt? :D Du schlawiner!
    "Die Rolle ist nicht mehr zu reparieren, ... aber ich hätte da was im Angebot...!" :D :D ;)


    Ich kanns ja auch verstehen! Aber im Notfall(Japanbestellung) würde ich dem Kunden schon den Gefallen tun.


    wenn das ding natürlich zu quietschen anfängt, dann öl ich das n bißchen, denke, dass is dann auch ok. wird ja von den entsprechenden leutchen die bislang damit zu "kämpfen" hatten, auch so gemacht. ;)


    Bei meiner Red arc hat das Schnurlaufröllchen auch gezickt. ( Aber erst nachdem ich intensiv Wobbler getwicht habe :D :D :D )


    Frag mich nicht, was genau bei dem einen Kunden passiert ist, aber irgendwie hat's ihm das Schnurlaufröllchen total zerlegt... (Folge: Einschicken - Ewig warten - saftige Rechnung)
    Soweit ich weiß sind es 2 Jahre Garantie. :thumbup:

    Hi Jazzman,


    sagt dir das Stichwort Schnurlaufröllchen nichts ? ;)


    Unser Händler "Da Markus" (Schwarzi wird ihn bestimmt kennen) hat bisher 2 verkauft(an 2 verschiedene Kunden) , bei beiden gab es schon nach kurzer Zeit die oben genannten Probleme. Die Reparatur (Einschicken) musste vom Käufer bezahlt werden.
    Die 2 Rollen sind zwar ganz und gar nicht repräsentativ, aber in größeren Anglerforen kommt dieses Problem ständig vor.


    Deswegen habe ich 50 Euro draufgelegt und mir die Aspire geleistet; - von der ich bis dato noch keine Probleme, Beschwerden im I - net gefunden habe.
    Die Saison wird aufjedenfall hart für die Rolle werden (Freiheit nach dem Abi :D ) - ich hoffe sie hält was sie verspricht!


    Gruß Shad

    Jazzman: Von der Infinity Q hat man ja vieles schon gehört, . . . Deswegen habe ich mich auch gegen die Rolle entschieden, obwohl ich sie für einen günstigen Preis bekommen hätte (200).


    Wenn du Spezialist im "Rollenumanandabasteln" :D bist, hast du ne schöne Arbeit. Ich würde mich aber eher davor hüten, eine HE Rolle zu zerlegen. Plötzlich springt dir was entgegen, und du hast den Salat, weil du nicht weisst wo das kleine Teilchen hingehört. Gib die Sache an einen kompetenten Händler weiter! - die Betonung liegt auf kompetent . . . ;)
    GRuß Shad

    :D aber 100 prozentig ist das ein Laichausschlag. Die "Dornen" sind charakteristisch dafür....


    Und ja vorsichtig, ganz giftig sind dann die BRachsen, die Krankheit ist sehr ansteckend! :D :D :D

    Shad


    So ist er halt der Schwarzi,der kann halt nicht anders. :D
    Der ist ja selber ne seltene Art die in den Donau/Isarauen lebt. :128:


    Wotan


    Eben eine Rarität! ;)



    @Schwarzi: Ich schick dir nen Molotov Cocktail zum Selberanzünden! Viel Spaß damit :D :D


    anglerforum-bayern.de/wcf/index.php?attachment/4441/
    Poldi hatte letztes Jahr ´nen Streber; erkannt: NEIN! (Ehrlich gesagt mußt ich auch zweimal hinschaun!)
    Angelstangerl hatte ´nen Zingel am Spoarn; erkannt: NEIN!


    Also ich muss ehrlich zu geben, dass ich wohl auch nicht in der Lage wäre solche Raritäten einwandfrei unterscheiden zu können.


    Schwarzfischer: Du amüsierst dich ja wieder mal über deine Angelkollegen..... :S :rolleyes:






    PS: Dabei ist dein Englisch auch nicht das beste! :D :D :D :D ;)

    Quote

    Catched by Angelstangerl

    Ich wäre einfach nur froh, wenn mein Gewässer überhaupt befischbar wäre - momentan kann ich Spinner und Co auf der Wiese "Gassi führen" ;(


    So dermaßen schlimm? Bei uns regelt sich das Hochwasser ( Schmelzwasser) nach 1-2 Tagen. Unser FLuss ist aber meistens 10m breit - da kann die Baunach wohl nicht mithalten. ;)