Posts by Nugmen

    das nur noch wenig geschrieben wird wundert mich eigentlich nicht :grumble: , aber das es so schlimm geworden ist, was habt ihr in meiner dazu gezwungener Abwesenheit mit dem Forum gemacht, sind vereinzelte Moderatoren :monster: noch schlimmer geworden ? :lol:

    also die Moderatoren sind sicher nicht schuld, einen teil der Schuld trägt sicher die Forumsumstellung, NEUEM steht man halt grundsätzlich erstmal skeptisch gegenüber.

    Teilweise werden die Beiträge auch immer noch falsch aufgereiht angezeigt bzw sortiert, in diesem Fred passt es aber zb im Tschernobyl Threat kommt der letzte Beitrag als erstes.


    Da gehört vielleicht seitens des Admins nachgebessert sodass es eine einheitliche Linie gibt.

    Die Ratten machen sich im Forum breit :nono:


    Wie schauts aus Leute, sollen wir nicht eine Gruppe in FB gründen und beraten wie wir das Forum wiederbeleben können? So ist das doch Not gegen Elend :crazy:

    wie haben mal vor 25 Jahren, ca 30 Lauben im Waginger See mit der Angel gefangen, die dann in einen 10 ha grossen Baggersee gesetzt und 5 Jahre später war der Baggersee voll mit Lauben, das war ein kostengünstiger und sehr rentabler Besatz :-)

    jaja zu spät dran, wie oft hab ich diesen Spruch schon gehört, egal wo ich war auf dieser Welt, immer hiess es "da hättet ihr letzte Woche hier sein müssen, da gings ab" :( ich fahr seit 30 Jahren bis zu drei mal im Jahr an den Ebro, seit dem jahr 2003 gings mit den Zanderfängen immer mehr bergab. Besonders die grossen, ab 70 cm machen sich immer rarer.


    Im Sommer, also Juni- mitte september fängst überhaupt keine Zander, da kannst tagelang schleppen ohne Biss. Ab mitte September wirds dann besser, und die beste Zeit ist immer noch Oktober - Dezember, wobei der November für mich, der beste und schönste Monat am Ebro ist.


    Beim Motor kommts nicht auf die Leistung an, sondern wie weit du die Geschwindigkeit drosseln kannst, Bei meinem 200 PS Mercury, komm ich auf 3 km/h runter, da kannst locker schleppen, mit dem 60 PS Motor vom knittel gings nicht unter 5 km/h, den zander wars egal, sie bissen trotzdem.
    Wir fischen immer mit den deep runnern, die gehen bis 10m runter und hatten damit die besten Erfolge, schleppen kannst im unteren Stausee wegen der Bäume sowieso vergessen.....


    Im November stehen die Zander schon in den tiefen Buchten, Gummifisch oder Laube ran und der Erfolg ist garantiert!


    Und Buchi, bleib am unteren Stausee, fischt du einmal am oberen, wirst du nie mehr unten fischen, da hat der Harry scho recht :D

    so schauts aus Lachstroller, die Campbetreiber halten inne, die wären schön blöd was breit zu treten. Fakt ist aber, dass ein Zandersterben statt findet, über das Ausmass kann ich aber mom noch nichts sagen.
    Und das Wasser hat im Sommer oft 27 Grad, Brut ist wie immer um diese Jahreszeit massenhaft vorhanden, diesbezüglich ist alles wie immer..


    Und grosse Zander sind dort schon jahrelang fast ausgestorben, warum, das weiss kein Mensch :(


    In Asien sieht man oft Menschen mit Regenschirmen, die sich damit gegen die Sonne schützen. Die sind klein und leicht, das sollte doch gehen oder nicht?


    Ich kenn Asiaten, die sind nicht gerade klein und auch nicht leicht :P


    Das Thema finde ich auch wirklich interessant, hoffentlich findet eine rege Diskussion statt 8o