Posts by Hexlein

    Versuch mal die Kamera von unten nach oben zu richten, ich könnte mir vorstellen, dass die Effekte dann deutlicher werden.


    und evtl. noch langsamer



    Mal gut, dass hier nicht jeder Aussenstehende mitlesen kann - könnte doch als Ergebnis eines Nachmittags etwas merkwürdig wirken :lol:


    aber, es war so
    und es war gut so - sehr lustig, sehr informativ - einfach eine tolle "Truppe", die da beieinander sass => viele Dank für den schönen und informativen Nachmittag :rosabrille:

    :dash: :dash: :dash: :dash: :dash:



    setzt Du jetzt endlich ein Foto hier rein? :crygirl:

    Versuch Dir doch bald einmal eines dieser 50er Objektive zu kaufen - ich weiss nur bei Nikon, dass sowohl das 1,8 als auch das 2,8 sehr gute Qualität sind, bei Canon bin ich nicht fit


    Du hast dann für um die 100 € ein tolles ergänzendes Objektiv, kannst den unterschied sehen und mit beiden üben.


    Natürlich sind haben die Superzooms Nachteile, insbesondere die billigen, aber das bedeutet nicht, dass Du grundsätzlich schlechte Bildqualität hast.


    Für den Anfang musst Du ja auch gucken, was Du fotografieren willst und dann erst knnst Du entscheiden, welche Objektive Du brauchst


    (Wenn Du so ein Zoom nämlich wirklich brauchst, weil Du viel fotograferst, gibt es die bessere Qualität für um die 700 und die nächst bessere kostet halt 1600
    Da solltest Du schon wissen, welches Du willst :))


    Nachtrag - Bilder sichern = immer doppelt also auch noch auf DVD oder externer Festplatte oder Raidsystem und


    Ordnerstruktur zum speichern schaffen


    Datum + wo hast Du fotografiert
    Raw
    Fine
    Web


    oder so ähnlich :party:


    Was viele bei DSLR vergessen (zum Thema ausreizen):
    Man fotografiert damit, wenn man es annähernd richtig machen will, immer im RAW Modus. Da sind alle Bildinformationen enthalten und man kann gescheit Bearbeiten ohne Qualitätsverluste. Hingegen ist ein JPG-Bild so dermaßen kastriert, dass man sich ernsthaftes Bearbeiten echt sparen kann!! Ich mache immer Raw + JPG Mittel, damit ich vie JPG leichter und schneller am Rechner aussortieren kann.

    *kch* und hat dann von einem Nachmittag und Abend mit Musikern ungefähr 600 Bilder, die wegen der unterschiedlichen und in solchen fälen selten optimalen Lichtverhältnissen alle angefasst werden müssen zum Umwandeln :crygirl:


    Aber das betrifft das mitnehmen beim Angeln sicher nicht :hexe:

    Kann ich Dir sagen - die Dinger sind weder Staub- noch Feuchtigkeitsdicht und auf dem See wird es gegen früh oder Abend immer feucht dazu wären sie mir zu teuer.

    Also - Qualität der Bilder hängt nicht nur von der Größe der Kamera ab


    Spiegelreflex zum Fischen mit nehmmen ist ausserordentlicher Stress und wenig sinnvoll - ich hatte meine Große einmal auf dem See dabei, aber da sollte ich eine Regatta fotografieren.
    Wenn ich nicht die Bilder auch mal in Postergröße hätte haben wollen und vor allem mehr in der Dämmerung oder in Räumen auch mal bei nicht so optimalen Lichtbedingungen würde ich noch heute mit der D50 von Nikon fotografieren


    Wenn Spiegelreflex auf jeden Fall ein 50er Objektiv dabei, das von Nikon durchgehend 2,8 Lichtstärke ist Pflicht


    Mein erstes veröffentlichtes Bild und damit der Grundstock dafür dass ich auch ausgestellt habe, wurde mit einer Olympus mit 2 Megapixeln gemacht


    Bei den kleinen Kameras ist auch heute noch wohl bei 8-10 MPixel Schluss, alles andere führt zu Überlagerungen und damit Unschärfen


    Ganz schlimm sind Objektive mit brutal viel drin - icht umsonst haben die Sportfotografen so Riesenobjektive - wenn ich entferntes nah haben will, muss ich einen Tod sterben - Riesenobjektiv oder unterschiedliche aber massive Qualitätseinbussen


    Die kleinen Taschen canons sind in jedem Fall eine sehr gute Wahl und wenn Du oft fotografieren willst auf dem Wasser, schau, dass Du einen Wasserschutz oder eine wasserdichte Kamera dafür kaufst

    Jetzt hab ich gedacht, ich könnte mich wenigstens im Winter auf andere Sachen als Fischen konzentrieren und was ist???



    :dash: :dash: :dash: :dash: ich muss auch noch ständig auf irgendwelche Messen



    :daddeln: :daddeln: :daddeln: hättet Ihr mir das nicht sagen können bevor ich die Prüfung gemacht habe :schimpf: :schimpf: :schimpf: :schimpf:

    Vorher war wegen der Verschiebung des Skirennens ein halbstündiger Bericht über den Tegernsee im Winter im ZDF.
    Tolle Bilder und die Erkenntnis, dass Berufsfischer bei minus 8 Grad kein Traumberuf ist.
    Und die Renken werden mit all ihren Bestandteilen auch im 5 Sternehotel serviert.
    Gruss
    Juvol

    Jepp, der Bericht war gut - sehr interessant und wunderschöne Bilder


    heisst Winterzauber Tegernsee - leider hab ich keinen Link zum Film gefunden

    Naja, vor dem iPhone hatte der Mac schon Vorteile - aus einem Guss und viel stabiler als PCs (ich meine nicht nur das Gehäuse)


    Stimmigkeit der Programme (grad was die großen Graphikprogramme und Zusammenspiel mit der Grafikkarte anging)


    und kaum Ärger mit Viren Trojanern und so


    ersteres haben die PCs eingeholt und letzterer Vorteil ist mit den hohen Verkaufszahlen verloren gegangen



    So alles zusammen (Arbeit und daheim)
    G4, Macbook, Dell Notebook, Dell Netbook, Iphone 3 und 4 :hexe: :hexe: 3 Bildschirme

    Da sieht man den Nationalstolz wieder einmal. Italien verdient respekt, die zellebrieren ihre Hyme und die Deutschen haben es nicht mal nötig mit zusingen.

    Wir sind das Land der Dichter und Denker und nicht der Sänger
    also denken wir mit :party: