Posts by Schonhaken

    Trotz klirrender Kälte: Der Frühling kommt. Genau aus diesem Grund machen wir jetzt exklusiv für die Mitglieder des AFB einen kleinen Winterschlussverkauf.


    Bis zum 29. Februar 2012 gibts 5% auf den gesamten Bestellwert.


    Gutscheincode: Anglerforum


    Einfach bei der Bestellung den Gutscheincode eingeben und sparen.


    Viel Spaß und Petri Heil


    P.S.: Vielen Dank an die Administration, dass wir diese Sonderaktion durchführen dürfen. :santa:

    Danke schonmal für die Antworten.


    martin: Das Aroma nehmen aber selbst wir Menschen nicht nur über die Nase auf sondern auch über unsere Geschmacksnerven. Und eben jede Teilchen die den Fisch auf deine Boilies prägen müssten doch dann auch entsprechend eine Kombination aus Aroma + Inhaltsstoffen wie Aromen etc. sein oder?
    Entsprechend müsste der Fisch dann zwischen angefütterten Aromaboilies und normalen Boilies unterscheiden oder?


    Natürlich bleibt das alles Theorie bis ich ans Wasser komme. ;)

    Mir persönlich gehts um folgendes. Wenn das das richtige Prinzip ist und ich keine Wirkung dieser Aromen übersehen habe, gibt es keinen zwingenden Grund die geläufigen Aromen der meisten kommerziellen Köder zu nutzen, da diese einfach zu verbreitet sind. Stattdessen könnte ich ja auf andere Aromen umsteigen die höchstwahrscheinlich nicht so verbreitet sind.


    Ich will euch damit also nichts sagen sondern habe damit lediglich eine Frage in den Raum gestellt die meine Überlegungen zum Anglerjahr 2012 nunmal aufgeworfen hat.

    Hallo Zusammen,


    ich wollte mal nachfragen ob ich das Prinzip der Boilie-Aromen so richtig verstanden habe. Es bestehen 3 Grundfunktionen der Aromen:


    1. Suggestion. Also Geruch 1 = hochwertiges Futter
    2. Lockwirkung durch Neugierde bzw. Punkt 1.
    3. Differenzierung. Geruch 1 = hochwertiges Futter alles andere ist Mist.


    Oder hab ich da was vergessen? Das ist doch eigentlich das Prinzip davon oder?

    Liebe Freunde des Angelsports,


    am 01.01.2012 ist es soweit. Unter www.individual-hooking.de eröffnet der Online-Shop für individuelle Artikel rund ums Angeln.
    ... Aktuell werden noch die letzten Arbeiten erledigt und die Seite auf Hochglanz poliert.


    Für alle die es nicht erwarten können ist das Team jedoch schon ab dem 15.12.2011 unter info@individual-hooking.de für euch und eure Fragen erreichbar.


    Und nun wünschen wir Euch noch eine angenehme Winterzeit, ein herzliches Petri Heil und freuen uns auf Euren Besuch im Jahr 2012 wenn es heist:


    Einfach besser Fangen. Mit Individual Hooking

    Hallo Zusammen,


    ich brauch mal einen kleinen Schnellschuss. Hat jemand einen Gewässertip für Forelle oder Hecht in Österreich an der Bayerischen Grenze zu Salzburg oder Tirol?


    Meine Frau will nen spontanen Kurzurlaub starten und da darf die gute Rute natürlich nicht fehlen.


    Bitte auch mit Kontaktdaten zwecks Karten.



    Danke

    Ich wollt fragen ob schonmal jemand Erfahrungen mit den Larven von Kartoffelkäfern als Köder gemacht hat.Eigentlich sollte es ja gehen. Sie leuchten schön rot, sind nicht grade schlank und zumindest bei mir auf Arbeit ordentlich vertreten.


    Danke schonmal für Erfahrungen. :neo:

    Tja. Bei diesem Verein ist wohl alles etwas anders. Der Verantwortliche für die Tageskarte wusste nicht was ein Senknetz ist und was man damit macht.
    Der Begriff Hegene sagte ihm zwar was aber so genau wusste er auch nicht was damit anzufangen ist. Beides wurde wohl noch nie zum Einsatz gebracht.


    Auf der TK steht 2 Ruten davon ein Raubfisch-System. Fischen vom Kahn aus verboten. Maximale Entnahme 2 Fische (Gültig bei Hecht, Karpfen, Schleie... den Rest lass ich mal weg weil das nur n paar weitere Fischarten sind). Dann noch schonmaße etc. Keine zweite Seite.


    Der Verein hat auch keine weiteren Gewässervorschriften etc.

    Auf meinem Erlaubnisschein steht die maximale Fangzahl von Hecht + Karpfen, die Mindestmaße + Schonzeiten sowie die üblichen Gewässerregeln, Boote verboten usw.


    Erst auf nachfrage wurde mir mitgeteilt das Senknetz eventuell (wusste keiner) nicht erlaubt ist. Von Hegene hab ich noch nicht angefangen. Werd ich evtl. machen wenn ich heut die nächste Karte hole.

    Ah ok. Also ist es die Bauart die eine Hegene ausmacht. Sehr schön. Hab nämlich mit dem Gedanken gespielt ne Hegene aus Dropshot-Haken und kleinen Köfis zum Barschfischen zu nutzen. :)


    Und die Barsche haben genau die richtige Größe dafür.

    Der Tip mit der Hegene ist auch net schlecht. Aber hierzu mal ne Frage. Was ist eigentlich per Definition ne Hegene? Ist da fest definiert was als Köder dran darf oder ist die Definition nur bis zu 5 Haken untereinander?

    Hey Leute,


    ich will am Wochenende an nem See fischen in dem es Massen an Jungbarschen gibt. Da die laut TK ohne Mindestmaß und ohne Beschränkung sind und es zudem in dem Weiher Hechte gibt, dacht ich mir ich könnt mir davon einige als KöFi besorgen. Senknetze sind nicht erlaubt.


    Habt Ihr nen Tip welchen Köder ich dann am besten nehm um sie per Rute zu fangen? Die Fische haben ca. ne Größe von 5-10cm. Was meint Ihr? Krabbenstückchen und nen 14er Haken?


    Danke schonmal.

    Hallo Zusammen,


    wie ja viele wissen bin ich Anfänger bezüglich Angeln in großen offenen Gewässern. (Dänemark geht nur Forellentümpel)
    Am 08. Mai feiere ich meinen Geburtstag mit nem Angelausflug an die Donau im Gewässerabschnitt des Kehlheimer Vereins. Da war ich letzte Woche schon in nem Altwasser direkt gegenüber von Sinzing aber da war gar nix zu holen.


    Hat jemand evtl. nen kleinen Tip für mich wo die Aussichten auf Barsch/Zander recht gut stehen?


    Dankeschön schonmal.

    Hallo Leute,


    ich hab mal ne Frage betreffend der Donau. Weiß jemand von euch welchem Fischereiverein der Teilabschnitt zugehörig ist der an Sinzing vorbeifließt?
    Mir wurde mal gesagt das wäre der Teil von Kehlheim aber das wär doch ganz schön weit weg von Kehlheim oder täusch ich mich da?


    Wär super wenn mir da jemand was dazu sagen könnt. Würd mir gern ne TK für den Abschnitt besorgen.


    Danke schonmal.

    So. Ich war heute an der Fischzucht Nadler zum Angeln.
    Also ich kann momentan nur jedem davon abraten.


    Die Kosten betragen 14 Euro für nen Erwachsenen und 12 Euro für ne Jugendtageskarte. Fanglimit sind 3 Fische. Gesehen hab ich nen Bachsaibling, nen Hecht und Bachforellen. Und etliche Stichlinge aber die will eh keiner.


    Fischbestand ist mehr als mager. Abgesehen von 3 toten maßigen Fischen. Ich hab 2 fangfähige Fische gesehen auf der kompletten Strecke. Und selbst die nur knapp oberhalb der 26cm. Alles andere war mehr als deutlich drunter. Besetzt wird im Juli und im Oktober. Wie oben schon genannt wenige wirklich Wurfmöglichkeiten und flaches Wasser sowie einiges an Kraut tun ihr übriges.


    Bin nach n paar Stunden als Schneider heimgefahren. Aber nicht ohne noch schnell 2 Spinner aus dem Geäst gegenüber zu fischen. Watthose sei Dank. :D Es waren heut noch 6 andere Angler am Wasser aber die haben sich alle schön am Parkplatz aufgehalten.


    Alles in allem, zwar nen schöner Tag am Wasser aber die 14 Euro hätt ich wohl lieber in ne Tageskarte für die Kehlheimer Donau stecken sollen.