Posts by Alex G.

    Man findet solche Undichtigkeiten am besten, indem man das Bootsinnere mit einem Kompressor leicht unter Überdruck setzt und dann die verdächtigen Stellen mit einer Spüli/Wassermischung einsprüht. Das Gleiche gilt für ein Lenzloch. Die sind meistens auch am Rand undicht.


    Danke für den Tipp! Das erspart mir vieleicht die "Unannehmlichkeiten" beim nächsten mal....




    Seids mir ned böse, aber warum man bei einem 4 Meter Boot eine Lenzug braucht ist mir immer noch ein Rätsel....


    Vielleicht kann mir das mal wer hier erklären :rolleyes:


    Geht mir nich anders... hab ja scho die Frage gestellt ob es sinnvoll ist esl ganz zu verschließen.

    hast du keinen Lenzstopfen drin?


    doch, aber der war wohl nicht wirklich dicht... hätte ihn doch auch austauschen sollen. Habs grade selber nochmal gelesen und hätte es bissl besser schreiben sollen.
    Naja, blöd gelaufen heute... Jetzt wird auf nen vernünftigen Slipwagen und eine Seilwinde gespart. Nicht zu vergessen ein neuer Lenzstopfen

    Danke euch!


    So, heute war Erstfahrt... GENIAL!!!!! Das Boot lässt sich genial Rudern und machte richtig Spaß, bis,
    ich es wieder an land bringen wollte...


    Hauptproblem war das loch für die Selbstlenzung hinten mittig am Boot. Durch das ding ist so viel Wasser im Zwischenboden gewesen das es ca 1 Tonne gewogen hat. Jedenfalls ist durch das Gewicht mein Slipwagen in die Knie gegangen... Dauerte ca 2 Std bis das Wasser aus dem Boot gelaufen war um es mit Hilfe 4 weiterer Personen von Wasser zur Promenade zu ziehen, schieben, tragen.


    Fazit:
    1. Boot SUPER
    2. Slipwagen im A... (Vergesst Slipwägen für 100€!!!! Baut euch euren eigenen oder zahlt mindestens das doppelte dafür, wenn ihr nicht so blöd da stehen wollt wie ich heute)


    Sollte ich das Loch zur Selbstlenzung etwa doch zu machen?




    Ach ja, hier noch ein Bild, wo ich noch super Happy war (vor dem "aus dem Wasser ziehen")


    So, mal ein kurzes Update...


    inzwischen habe ich eine neue Scheuerleiste, den Aufbau für den vorderen Stuhl, einen weiteren Rutenhalter, ein Schild mit meinem Namen und natürlich auch die
    Ruderstifte samt neuer Ruder montiert.
    Heute kamen noch 2 Schwimmwesten die ich bestellt hatte (übrigens SEHR GUTES Preis/Leistungsverhältnis wie ich finde).


    Soweit so gut und am Samstag wird wohl gewassert wenn alles klappt!
    Vorher/Nachher Bilder kommen dann noch zusammen mit Bildern der Erstfahrt und Detailbildern.


    Ach ja.... Habe mir dazu noch ein kleines aber feines Spielzeug gegönnt... Lowrance Elite 7 HDI Hybrid 8)
    Leider wirds wohl erst nächste Woche bei mir eintreffen :dash:

    Habe mal wieder ein paar neue Bilder ;)...



    Die beiden Farbdosen unterm Stuhl werden noch durch eine kleine Kiste ersetzt in der die Batterie fürs Echo verstaut wird


    Nachdem ich jetzt noch auf meine Ruderstifte warte (Sonderanfertigung aus Edelstahl :phat: ), habe ich die Zeit auch noch gleich für ein paar Extras genutzt....


    Schirm-/Rutenablage auf der rechten Seite
    Und das gleiche links...
    Der Echogeber kann auf dieser Schiene verschoben werden um ihn dem Tiefgang anzupassen.
    Mein selbst gebauter Rutenhalter in Bugbereich. Der gleiche wird im Heck ebenfalls montiert
    Echokabel wurde sauber verlegt

    Merci zusammen!


    Just, das "persönliche Signunm" kommt noch ;)


    Matthias, habe den "Beco Gecko Hybrid" ohne zusätzliche Schrauben verwendet und die Profile sind je auf einer Länge von 70cm vor der Lackierung direkt auf den Bootsboden verklebt worden. Hält BOMBIG :thumbup:

    weiter gehts....





    So, das war wieder ein sehr gutes Wochenende!
    Geplant war, Lackierarbeiten abzuschließen. Aber durch das perfekte Wetter bin ich deutlich weiter gekommen als ich dachte.



    Letzte Woche konnte ich bereits Nass abschleifen (was für eine sch.... Arbeit)



    Weiter gings am Freitag mit Haftgrund auftragen.


    Nachdem das getan war kam die Farbe...



    Danach wiederholte ich die Schritte bei dem oberen Rand, nur statt mit Grün, in einem schönen "Reinweiss". Ebenfalls
    kümmerte ich mich auch im gleichen Schritt um den Bootsinnenbereich.
    Zusätzlich zur Farbe verklebte ich auch geich die Aluprofile für die Montage des Stuhlfußes.



    Durch das SUPER WETTER und die hohen Temperaturen trocknete die Farbe perfekt ab und ich konnte heute direkt zur "Hochzeit" übergehen
    und das Oberteil auf dem Rumpf vernieten.



    Ja und das ist dann jetzt der aktuelle Stand heute Abend.



    Bald gehts an See :vain:


    is klar bei deinem Alter ;) , der Alex ist ja noch jünger :) .


    Ich sorge eben schon vor Holgi ;)
    Denke mal das muss ich für mich selber herausfinden obs geht oder nicht... wenn nicht werde ich den Stuhl so umbauen, das sich die Rückenlehne nach hinten klappen, oder abnehmen lässt.

    Sepp und Förgo, ich beeile mich ja schon ;)!




    Heute bin ich wieder ein gutes Stück weiter gekommen und mann erkennt langsam wo ich hin will.
    Kleiner "Vorgeschmack" auf das Endresultat...


    Kanns kaum noch erwarten damit den Ammersee unsicher zu machen :vain:

    Danke euch für die Antworten!


    Ron, ja es kommt ein Rasenteppich auf den Boden ;). Wegen der Stabilität hab ich mir auch schon gedanken gemacht und werde dem sowohl durch die umlaufende Ablage als auch einer weiteren Verstrebung entgegen wirken. denke das sollte reichen. Dazu habe ich heute eine "modifizierte" Ruderanlage in Auftrag gegeben ;), die sollte auch noch etwas Stabilität in die Bordwand bringen.


    OK, dann vergesse ich das mit dem schließen der Selbstlenzung ganz schnell wieder :D ...

    merci! Ja, des wird scho.... Farben sind jetz auch bestellt... Rumpf wird ein Grasgrün RAL 6010 und innen/oben kommt Reinweiss RAL 9010.


    Hätte da noch eine Frage an die Bootsbesitzer... Habe gehört das es unter Umständen sinnvoll wäre das kleine Loch für die Selbstlenzung zu schließen...????

    Hallo zusammen,


    nachdem ich mir vor kurzem endlich ein Ringmaier vor die Haustüre stellen konnte, ich aber noch nicht mit dem Boot zufrieden war,
    habe ich beschlossen es nach meinen Wünschen umzubauen und diese Aktion mit Bildern hier zu veröffentlichen...



    Ausgangsobjekt:
    Ringmaier Sonny P
    ca. 440 lang, 145 breit
    Lack: Extreme Orangenhaut
    Ausstattung: 1Sitzbank mit Drehstuhl, hintere Sitzbank entfernt, ganz hinten noch ein Stuhl.
    Dieses Modell hat leider keine seitlichen Ablagen.



    Als erstes musste die Sitzbank weichen, da mein Boot einen Drehstuhl auf einem Fuß bekommt...



    Der zweite Schritt war die Nieten zu entfernen, da die Scheuerleiste gebrochen war und an der Bootsspitze eine Stelle auszubessern war.
    Also, Nieten raus Bohren...


    Da ich eh schon dabei war, entfernte ich gleich ALLE Nieten um den oberen Bootsteil runter heben zu können,
    was sich als echt gute Idee raus stellte, wenn man sich mal den Motorspiegel ansieht.
    Gesagt getan, Nieten raus, Rand weg.

    Motorspiegel raus.



    So, schon besser... Das Boot war jetzt von allen "Altlasten" befreit http://www.anglerforum-bayern.…s/photo-2365-da02a6c6.jpg[/img]
    und der Wiederaufbau ging los...
    Zuvor machte ich mich aber noch an die für meine Pläne benötigten Ausschnitte im vorderen und hinteren Bereich




    Im Anschluss daran machte ich mich an die alten Löcher. Schleifen und Spachteln war angesagt...



    Nachdem alle Löcher geschlossen und verschliffen waren passte ich den oberen Teil wieder an die Wanne an und bohrte wieder neue Löcher.
    (Bohre die Löcher vor der Lackierung um eine Beschädigung des neuen Lackes zu vermeiden)


    Soweit so gut...
    Nächster Schritt, Innenausbau anpassen und zuschneiden.
    Als Material habe ich mich hier genau wie schon viele Andere für 19mm Siebdruckplatten entschieden, da diese nach einer kleinen Behandlung
    der Schnittkante nahezu Nässeressistent sind.




    So, das war mal Teil 1...


    Teil 2 folgt, sobald ich wieder genug Bilder habe

    soweit ich die paar kenne (mering), wirst du keine großen probleme haben nen aal zu erwischen... wichtig nur, wirklich ufernah fischen!! Such evtl noch ne stelle mit gutem uferbewuchs oder wurzeln und gestrüpp im wasser. Aber lass bei nem biss die Aale nicht da rein schwimmen ;)!

    Juhu es geht wieder :D!
    Warum is mei email ne spamschleuder? Mach doch so gut wie nix damit...hmmm...
    Jedenfalls mal danke fürs entsperren ;)!

    Hi, hab für meinen Vater ne Balzer Seawaver Travel gekauft. Jetz brauch ich da noch ne Rolle dazu... Aber welche? Als Hintergrundinfo: Die angel soll 3-4 mal im jahr zum fischen an der ostsee von stegen und ufer zum spinnen und grundfischen genutzt werden und da er immer mit der bahn fährt darf es auch nicht zu sperrig werden. Also was könnt ihr mir empfehlen? (welche rolle und schnur) danke schon mal grüßle

    Hi zusammen,


    hab heute beim Händler ne Crossfire X2500 zu meinem Einkauf geschenkt bekommen.... Was haltet ihr von der und is die für etwas zu gebrauchen???


    grüßle