Stark fortgeschrittener Hechtbandwurm-Befall

  • Servus miteinander,
    heute beim Renkenfischen konnte ich diese sehr stark mit Hechtbandwurm befallene Renke fangen. Aus Hegegründen hab ich sie mitgenomen und mal für die Interessierten hier im Forum zerlegt. Mir ist seit ca. 3 Jahren aufgefallen das fast jede 2te Renke, vor allem die Schwebrenken des Tegernsees mit dem Parasiten befallen sind. Desweiteren haben fast alle von mir gefangenen Hechte eine weit fortgeschrittene Entzündung der Magenwände, was mir nun immer öfter zu denken gibt. Meine Theorie ist, dass durch den starken Befall vom Hechtbandwurm im Tegernsee den Hechten sehr viel Energie entzogen wird die sie zum Abwachsen benötigen um stattliche Grössen zu erreichen. Es werde natürlich schon jedes Jahr einige 1m+ Hechte gefangen, nur geht diese Tendenz laut Beobachtungen auch anderer Fischer immer mehr zurück.
    Hier nun ein paar Fotos der befallenen Renke:

    Files

    • h1.jpg

      (37.82 kB, downloaded 11,956 times, last: )
    • h2.jpg

      (34.48 kB, downloaded 234 times, last: )
    • h3.jpg

      (32.24 kB, downloaded 213 times, last: )
    • h4.jpg

      (39.51 kB, downloaded 295 times, last: )
    • h5.jpg

      (39.36 kB, downloaded 245 times, last: )
  • Top Bilder Marcus :thumbup:
    Deine Vermutung zu den Hechten ist sehr einleuchtend.....

  • This threads contains 103 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.