Wie gefährlich ist Wireless Lan wirklich ?

  • Seit ca 2 Monaten hat unser Compu Fuzzi mir unten in der Firma eine Lan Anlage installiert, sodass ich auch in meiner Wohnung einen Stock höher einen Internetzugang habe.


    Heute kam ein Kunde vorbei, wir kamen auf dieses Thema und er meinte, dass das nicht ungefährlich sei.


    Er redete sich in rage, erzählte was von Schlaganfällen, Kopfweh usw


    Mir wurde ganz übel, musste aber zugeben dass ich schon auch Auffälligkeiten an mir bemerkte.


    1. Ich schlaf am Abend nach Gebrauch des Lapis oben nicht mehr gleich ein
    2. Ich hab seit neuesten manchmal Kopfweh und Ohrensausen was ich früher nie hatte.


    Meint ihr, ist die strahlung wirklich gefährlich?
    Warum liest man da nie was drüber?


    Wenn ich den Lapi jetzt oben nicht einschalte, ist dann auch keine Strahlung oder sendet der Sender immer zum Empfänger auch wenn dieser ausgeschaltet ist?


    Nug

    Warnhinweis!


    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!


    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!

  • Frage 2 kann ich dir nicht beantworten... eigentlich doch, die anlage wird einen stock tiefer immer senden..


    Frage 1: hast du ein schnurloses telefon im einsatz? dann wird´s das w-lan (jedenfalls alleine) nicht sein..


    generell hat man aber schon von den schnurlosen telefonen gehört das sie nicht ganz ohne sind... gefährlich ist es halt leider erst dann wenn man gesundheitliche schädigungen auch nachweisen kann. das wird noch dauern, zumal ja in herstellerinteresse genügend gegengutachten auf den markt geworfen werden...


    anfangs der ersten klagen der flugzeugmechaniker des starfighters hat auch keiner zugeben wollen das sie an ihrem job (tödlich) erkrankt sind...
    da hat man ja auch (staatlicher seits) versucht das problem auszusitzen. war ja auch praktisch weil es sich von allein löst/ gelöst hat.

    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
    - Albert Einstein -



  • Hmmmm.
    Grundsätzlich muss ich schon sagen, dass Deine Sorge bestimmt nicht unberechtigt ist.
    Gesund ist die Strahlung nicht !!! Ich denke jedoch, dass da das WLAN nicht das Hauptproblem ist.


    Ein Beispiel: Ich habe zu Hause sowohl ein schnurloses Telefon als auch WLAN. Wenn ich jetzt z.B auf dem Balkon sitze, dann ist es mit dem WLAN vorbei, da ich schon zu weit vom Sender sitze.
    Das Telefon dagegen funktioniert noch auf dem Spielplatz vor der Anlage. Das sind ca. 300 Meter.
    Das sind ganz andere Qualitäten von Sendeleistung und damit von Strahlung.


    Da ich rausgehört habe, dass Du in einem Haus mit mehreren Parteien wohnst, wäre es interessant wer alles ein schnurloses Telefon hat. DIESE Strahlung summiert sich.


    Dann gibt es natürlich noch das Thema mit dem Radiowecker neben dem Kopf, dem Elektrosmog usw. Das können alles Faktoren für Dein Unwohlsein sein.


    Leider ist es heutzutage gar nicht mehr möglich sich komplett zu schützen. :schad:

  • This threads contains 2 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.