Reviertipp Meerforelle vom Ufer

  • Hallo Leute,
    ich war letztes Wochenende mit nem Kumpel auf Rügen. Wir haben in der Ostsee vom Ufer aus bzw mit der Wathose auf Meerforelle gefischt. Der Fisch heißt nicht umsonst "Fisch der 1000 Würfe". Drei maßige Forellen konnten wir dann doch insgesamt überlisten. Jetzt bin ich total begeistert von dieser Fischerei und plane schon den nächten Meerforellentripp im nächsten Jahr. Rügen ist sicher ein gutes Revier, aber ich denke, dass es in Europa deutlich bessere gibt. Ich hätte beispeilsweise Fünen in Dänemark ins Auge gefasst. Jetzt würde ich euch gerne nach euren Erfahrungen bezüglich der Fischerei auf Meerforlelle fragen. Vielleicht hat der ein oder andere einen "Reviertipp" für mich...
    Konstantin

  • Mhhh...ein besseres Revier als Rügen? Wird schon recht schwierig! Aber gut: Ausserhalb Deutschlands sind Dänemark (Fünen- besonders West- und Nordküste, Langeland), Bornholm und Schweden (besonders Trelleborg bis Kalmar und Aaland-Inseln) bekannt/ beliebt und berüchtigt!


    Wärend ich in DK die Erfahrung gemacht habe, daß die Mefo`s eher etwas kleiner sind (na klr gibt es auch mal dicke Dinger), weiß ich von Schweden, daß da zum Teil heftige Fischlein unterwegs sind. Der größenschnitt auf Rügen liegt meiner bescheidenen Erfahrung nach deutlich über dem von Restdeutschland und Dänemark.

    Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
    Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...
    :crazy:

  • Morgen Kroko!


    ich bin auch infiziert…
    Ich habe angefangen auf Fehmarn… so lala..kannst schöne fangen, durchschnittsgrösse eher kleiner und viel Angler in Top Zeiten unterwegs.
    Meine favorites are Bornholm und Gotland / Schweden.
    Beide Inseln kannst relaxed anfliegen, für 200-260€ bist auf der Insel und ohne Stress, vor allem beim Heimfahrt.


    Bornholm
    Sehr gute Fänge möglich..
    Wir waren in November und haben mit 5 Leute 140 Meerforellen in 6 Tage gefangen bis 80 cm
    Viele Grönländer , aber die meisten 40-55 cm.
    Mit ein wenig Glück fängst dort 60-70 blankfische…
    Momentan wird sehr gut gefangen, fast alles Blankfischen mit fast täglich Fische ü60
    Auf Bornholm kann es aber auch recht voll werden, aber die Küsten sind ja laaaaang...


    Gotland
    Der Geheimtipp schlechthin, war dort letztes Jahr, und habe ausschliesslich mit der Fliege gefischt..
    Fast keine Angler unterwegs, meistens Einheimische und a paar Schweizer.
    Fantastische Küsten, gut zum waten bis zu den Riffs…und sehr gute Fische.
    In 5 -6 Tage 12 Fische gefangen aber der Durchschnitt waren fast 60 cm..bis 73 cm..
    Hier sehr wenig kleine, Fänge nicht so viel aber olalala… 70er sind an der Tagesordnung…
    Mein Guide hatte täglich seine 70 er...
    Und bei schnelle Köderführung schöne Blankfische.


    Der grosse Vorteil der Inseln ist das je nach Windrichtung , du immer die Seite mit auflandigen Wind fischen kannst.. und dann auch an der andere Seite eine schöne alte welle hast.
    Gotland besser mit der Fliege, Bornholm eher oft viel Wind..
    Beide Revieren haben sehr "heftige" Abschnitte , wo du richtig aufpassen musst beim waten.


    Habe oft gute Geschichten von Fünen gehört , aber auch dort mehr Fischer im Saison ( also jetzt)


    Auf Fehmarn gibt es den Otto, der guidet mit Bus und alles für dich arrangiert..hardcore fischen 10 St am Tag…aber dafür Fische fangen!
    Gestern wieder 62 & 74 cm… kannst mal Fehmarn guide googlen.


    Mein Traum ist Gotland… bist fast alleine, hast eine realistische chance auf 70+ , schöne Riffs und sehr gutes Wetter ( Sonneninsel)


    aber jetzt sind unsere heimische "Meerforellen" dran…
    schade das du es nicht am tegernsee geschafft hast… da hast du was verpasst ;)


    Roel

  • This threads contains 12 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.