Hecht lässt Köderfisch wieder aus

  • Howdy,


    an unserem Baggersee gehe ich mit Köderfisch auf Hecht.
    Nun ist mir dort schon das dritte Mal passiert, dass die Hechte die Köderfische zwar nehmen und etwa einen Meter damit schwimmen, dann aber wieder auslassen und verschwinden. Dass das am Ego kratzt ist klar, oder? X(
    Ich habe auch schon angeschlagen und den Hecht bis ca. 10 Meter heranziehen können. Aber dann hat er wieder ausgelassen und ist verschwunden, der Sauhund.
    Als Köderfisch habe ich 15 cm Rotfedern verwendet. Hinten, ca. 3 cm vor der Schwanzflosse habe ich einen Drilling plaziert und einen zweiten ca 3 cm hinter dem Kiemendeckel. Das Vorfach habe ich dann durchs Maul geführt und den Köderfisch an der Pose auf Grund gelegt.
    Wie gesagt, die Hechte nehmen den Köderfisch auch, lassen ihn aber wieder aus.
    Hat jemand einen Tipp für mich, was ich verbessern sollte?


    Gruß
    Andi

    Gruß aus dem Herzen Mittelfrankens


  • Wennst den Hecht mitnehmen willst dann einfach länger warten und den Haken (Zwilling od. Ryder) mit der Ködernadel einziehen.


    MFG
    uwe123

    Ich tu das was ich für richtig finde sonst würd ich es nicht tun

  • Hallo


    Versuch mal das nur ein Hacken bei den Drillingen raus schaut. Und dan wie Uwe gesagt hat bisschen länger warten.
    Das gleiche Problem hatte ich auch bei uns am Inn mit den Zandern. Seit ich das so mache Funktioniert das (eigendlich) ganz gut.


    viel glück


    karl

  • This threads contains 24 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.