Großvaters Kunstköder

    @Schwarzfischer,


    wie lautet die genaue Bezeichnung der Multis und welche farbe haben sie?

    Wenn es Abu-garcias wären stände dies drauf nämlich "Abbu-Garcia".

    Jede echte Abu hat eine Seriennummer die unter dem Rollenfuß steht hierraus lässt sich auch das baujahr ableiten.

    Das "C" hat nichts mit Garcia zu tun!

    Erst als Abu ihre Produktion ins ausland verlagerte, wurde der name Abu-garcia gebräuchlich.
    Original von Schwarzfischer
    Nö, die Seiten sind gerade. Und mit so´ner Gravur drauf, wenn ich das noch richtig im Kopf hab.

    Bei den alten Modelle ist "ABU SWEDEN", "Ambassadeur" und die Typenbezeichung eingeprägt, ausserdem haben sie ein aufgesetztes Firmenlogo auf dem einen Seitendeckel.
    Bei den Garcias ist nur noch "Made in Sweden" eingeprägt.

    Und nix wiederentdeckt, die dürften so 20-25 Jahre auf dem Buckel haben. Ungefischt, wohlgemerkt!

    ABU wurde Mitte der 70er Jahre von den Amis aufgekauft und heisst seit Anfang der 80er ABU Garcia.

    So sieht eine originale ABU-Seitenansicht aus ...
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Werbung
    Servus,
    ich hab noch 2 oder 3 alte Rollen, so aus den 50er Jahren. Hersteller ist Ertl - kann mir jemand was über diese Firma sagen. hab ich sonst noch nirgendwo gesehen...
    Danke im Voraus
    Harry
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Hi Bioharry,

    ertl ist mir auch nicht bekannt, aber könntest Du mal ein Foto einsetzen?

    Dann könnte ich vielleicht etwas erkenn.
    Werbung
    @Schwarzfischer

    Witzbold :fred:
    Werbung
    @Schwarzfischer,

    wenn ich mirs überlege, dann ich :rer:
    Werbung
    @Schwarzfischer,


    das wärst ja dann Du! :fred:
    Werbung
    @Schwarzfischer,


    an die Donau?

    Würde mich schon reitzen, aber zu weit weg von mir. Den Waller habe ich bisher noch nicht befischt! Obwohl der Rhein einige Monster beherbergt. Bis jetzt bin ich noch immer am Zander. :D
    Werbung
    Original von bioharry
    Servus,
    ich hab noch 2 oder 3 alte Rollen, so aus den 50er Jahren. Hersteller ist Ertl - kann mir jemand was über diese Firma sagen. hab ich sonst noch nirgendwo gesehen...

    Sorry Harry, aber der Hersteller sagt mir auch nix :nix:
    Im Nachkriegsdeutschland hat es wohl einige kleinere Hersteller gegeben, die sich dann aber nicht halten konnten und entweder geschluckt wurden oder aufgeben mussten.
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Dann wer ich mal versuchen ein Foto zu bekommen - auch wenns in meinem Hause noch keine Digicam gibt. Vielleicht kann mir dann einer weiterhelfen.
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    @Schwarzfischer,

    und weg ist das Bier :schad:

    ja das Leben kann manschmal ungerecht sein. :>
    Werbung

    RE: altertümliche geräte

    Original von cityliner
    versuch dies mal bessere bilder zu machen

    Hallo Jim, da bin ich echt mal gespannt, was da im Detail alles rumhängt, diese "Katakomben" sind genial - lass die Leute auf den Fotos einfach weg, die Geräte reichen völlig aus ;)
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Werbung
    Hallo Jungs,
    Die Firma Ertl war in München/Pasing ansässig und hat in den 50 und 60er Jahren
    überwiegend große Kaufhäuser wie Oberpollinger,Kaufhof,Hertie,Neckermann Quelle usw beliefert.
    Die meisten Geräte waren damals aus Japan und unserer ehemaligen DDR,es waren natürlich auch vereinzelt gute Sachen dabei (Kunstköder,gespließte Ruten Rollen eher nicht!)
    aber meistens waren es die billigen ausführungen der ganzen Angel und Fischreipalette.
    Vielleicht hilft euch das alles etwas weiter bevor ihr noch zu Lady- oder Witwenkillers werdet um an irgendwelche "Schätzchen" zu kommen.
    Es ist heute schon so das alles unter Sammlerstücken angeboten wird so z.B. DAM Rollen aus der letzten Serie wobei ich nicht die guten alten Quick's aus Metall meine sondern die guten Carbon oder PVC Stücke meine.
    Sammlergrüße von Flycaster
    Hallo Flycaster,


    vielen Dank für die Info.
    Werbung
    Hi Uwe, dabei dürfte es sich um einen Eigenbau des einfacheren Stils handeln, das kannst du unter Skurilitäten ablegen ;)
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Werbung
    Ups...da war ich wohl ein wenig blind. In der Vergößerung habe ich erst heute gesehen, daß dort etwas eingestanzt ist.

    Google hat tatsächlich etwas ausgespuckt.

    "Super-Duper" scheint irgendein Produkt der US-Marke "South Bend" zu sein.

    :guck:

    Da die Ebay-Links in 90 Tage (manchmal auch früher) wieder verschwinden habe ich es noch mal als PDF mit angehängt.

    :sorry: Hätte ich eigentlich gleich selber drauf kommen können.
    Mit einem umgebogenen Blechstreifen kann man Geld machen :ntc: Ich geh' sofort an die Arbeit ... :D
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Werbung