Ausbau der Donau ist beschlossen

script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js">

    Ausbau der Donau ist beschlossen

    Der Bund hat den Ausbau der Donau zwischen Straubing und Deggendorf beschlossen. Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) erließ jetzt den Planfeststellungsbeschluß.
    Damit liegt nun Baurecht vor, gegen das noch geklagt werden kann....

    Der Beschluss umfasst den Ausbau der Bundeswasserstraße Donau wie auch den Ausbau der Hochwasserschutzanlagen für ein 100-jähriges Hochwasser entlang des ca. 38km langen Streckenabschnitts zwischen der Staustufe Straubing und der Isamündung bei Deggendorf.

    Ende November hatte die Europäische Kommission nach 6jähriger Prüfung grünes Licht dafür gegeben. Mit dem "sanften" Ausbau sei der Weg frei für "das größte Hochwasserschutzprojekt Bayerns", sagte Umweltminister Thorsten Glauber.

    Und was heißt das jetzt? Werden jetzt neue Überschwemmungsflächen geschaffen oder diese Donaustrecke himmelhoch eingedeicht?

    Was das wieder an Steuergeldern kosten soll und wann wo wie die Arbeiten beginnen sollen, dazu gibt's wie immer keine Infos...
    Werbung script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"> google_ad_client: "ca-pub-4690053922309681", enable_page_level_ads: true });