Wieder eine PENN FIERCE II!

    Wieder eine PENN FIERCE II!

    Heute habe ich mir wieder eine FIERCE II von PENN mit Freilauf in der 4000er Größe mit einer 40er Mono zum Grund-Aalangeln gekauft.
    Es ist Insgesamt meine 4.PENN und bin mit dieser Marke immer und überall sehr zufrieden, grade beim Nachtangeln!

    Egal ob kapitaler Breitkopf, Karpfen oder Zander, die Rolle ist stabil, verlässlich und unverwüstlich. Selbst nen mittleren Wels hält sie aus!

    Kann diese Rolle für alle Angelarten empfehlen, selbstverständlich auch fürs mittlere bis schwere Spinnfischen!
    Files
    Werbung

    Regenbogenangler wrote:

    4000er Größe mit einer 40er Mono

    Mit einer 40èr Mono ist meiner Meinung nach die 4000èr wohl leicht überfordert.

    Regenbogenangler wrote:

    PENN mit Freilauf

    siehe unten

    Regenbogenangler wrote:

    selbstverständlich auch fürs mittlere bis schwere Spinnfischen!

    Wohl eher nicht

    Und mache den Kunststoffschutz vom Korkgriff runter. Kork lebt und will atmen.
    Da frage ich immer wieder warum die Leute das drauf lassen. man sieht oft das es unter der Folie schon grün wird.
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    Da ich eh nicht so weit zu werfen habe und eigentlich nur in Ufernähe angle, ist ne 40er Mono überhaupt kein Problem, außerdem kommen jetzt wieder die UW-Pflanzen und da tut es gut zu wissen, jeden Aal auch dann rauszukriegen, wenn er sich in das Kraut setzt.

    Zudem sind auch Welse im Gewässer... Je stärker eine Schnur ist, umso länger hält sie dem Abrieb stand...

    Ja, die Plastikfolie habe ich schon abgemacht...
    Werbung