Vergoldete Forellen

    Vergoldete Forellen

    Am Wochende war es mal Zeit um die ersten Forellen in diesem Jahr zu vergolden. Schließlich habe ich neben meinem Kalträucherschrank ja auch noch einen Ofen zum Heißräuchern, der nicht vor Langeweile anfangen soll zu rosten.... ;)

    Bei der Lake mache ich garkeine große Geschichte draus. Auf 1 Liter Wasser kommen 100g Meersalz und eine Knoblauchzehe. Die Lake mit den Forellen kommt dann für ca. 12 Stunden in eine Kühlbox. Das passt so für uns perfekt. Anschließend werden die Forellen zum Vortrocknene aufgehängt.

    In der Zwischenzeit wird der Räucherofen, mit noch nicht ganz fertiger Holzverkleidung, mit Strom versorgt. Wenn die Forellen sich nicht mehr feucht anfühlen kommen sie in den Ofen und die Temperatur wird bis auf etwa 100 Grad hochgefahren. Wenn die Forellen gar sind und sich die Rückenflosse leicht rausziehen lässt, drossel ich die Temperatur auf 50-60 Grad und räuchere die Forellen bis die Farbe passt.

    MfG

    Benjamin
    Dateien
    Werbung
    wusste jetzt gar nicht, dass man Pommes dazu essen kann :D
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!

    Buchi schrieb:

    warum Kopf ab ?


    Preissn san scho merkwürdige Leut, erst schneidens an Kopf ab und dann gibts noch Pommes zum Räucherfisch :P
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    @'Buchi: Warum nicht den Kopf ab? Den esse ich eh nicht mit und mit meinen Doppelhaken halten die Fische auch ohne Kopf sicher.

    @'Nugmen: Ja mei, die Pommes waren halt vom Vortag übrig und in der Pfanne waren die auch schnell wieder knusprig. ;)
    herrliche bilder, ben. top!

    da bekommt man gleich hunger...werde demnächst mal meinen räucherofen anwerfen...freu mich jetzt schon auf die rauchware ;)
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    @Ben, dann frag ich anders warum haben die Hälfte der Räucherforellen ihren Kopf behalten dürfen, das man den nicht mitisst (ausser die Backerl) ist klar schöner ists es mit Kopf hätt gedacht hat einen Grund warum geköpft
    Tight Lines wünscht Buchi
    @Buchi: Das ist natürlich eine berechtigte Frage.
    Das kommt daher, das fünf Forellen vom Manni ausgenommrn wurden und die anderen fünf von mir. Ich habe mir das irgendwann mal angewöhnt beim Ausnehmen gleich den Kopf zu entfernen. Finde es ist einfach eine schnellere und sauberere Sache als mit Kopf und dem Gefummel um die Kiemen richtig zu entfernen. Auf die Backen verzichte ich halt einfach.
    Werbung
    @Kaneta: Danke. Für uns passt es so mit den 10%. Allerdings lasse ich ja die Fische auch nur 12 Stunden in der Lake und nicht 24 Stunden, wie man sonst oft liest.
    Ein Freund benutzt nur etwa 5% und da sind mir und Manni die Fische meist etwas zu lasch. Die 10% nehme ich aber nur bei frischem Fisch, da der etwas schlechter Salz aufnimmt als Gefrorener. Der bekommt nur 7-8 %.
    10 % Salz wäre mir auch zu viel. Ich nehme etwa 7 - 8 %. Nach 12 Stunden ist bereits 'Gleichstand' erreicht, d.h. der Fisch hat durchgehend und gleichmäßig den selben Salzgehalt wie die Lake. Mehr Zeit bewirkt dann keine Änderung mehr. So steht alles zumindest in dem altbekannten Lehrbuch.

    Bei 10 % ist die Haltbarkeit der Fische noch besser, mehr ist da tatsächlich mehr. Unter 6 % sollte man angeblich nicht gehen.
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Werbung
    Hallo,

    also ich nehme immer 10 Liter Wasser und dazu a Pfund Salz. Fische dann für 24 Stunden in die Brühe. Räuchern dann ca 2- 3 Stunden, je nach Größe und Fischart ( Forelle, Renke ). Schmeckt immer super lecker, mir Kartoffelsalat und Brot!!!!!!! Am Sonntag schmeiß ich den Ofen das erste Mal heuer an.
    Lg Tom
    Ich nehm auch immer eher mehr Salz. Vor allem Aale brauchen viel Salz, da fett weniger Salz aufnimmt, als Fischfleisch. Es kommt auch darauf an, wieviel Liter Lake man pro kg Fisch nimmt. Bei wenig Lake pro kg Fisch darf ruhig viel Salz rein. Ich nehme 90 g Salz auf 1 Liter Wasser.
    Werbung