Neu Rute/neue Rolle

    Neu Rute/neue Rolle

    Guten morgen und allen erstmal ein Frohes neues Jahr 2017

    Irgendwie war ich 2106 brav , weil mir das Chriskind eine neue Rute gebracht hat ( abu garcia vendetta Spin 2,43 5-20g wg).
    Jetzt bin ich auf der Suche nach einer passenden Rolle.

    Was würdet ihr mir empfehlen?
    ( mittler Preis)
    Werbung
    Gegenfrage: Was ist für dich mittlerer Preis? Bis 100 Euronen?
    Bis 100 EURonen fallen mir Spontan ein
    1000er/2000er Shimano - da gibts einiges in dem Preisbereich wie z.B die Exage
    ne kleine Daiwa Lexa (meine persönliche Lieblingsrolle)

    VG Chris
    die bislang genannten passen auch, absolut. ich würd die spro red arc noch ins geschehen mit einbringen. kriegst schon für um die 70-80 euro und ich mag die rollen sehr gern. hab drei oder vier davon.
    ...and we will never surrender...
    Servus!
    Kann dir die Technium in der 2500er Größe empfehlen. Die Rolle ist robust, Bremse läuft auch gut an und mit etwas Pflege hält die auch paar Jahre.
    Hier zu einem guten Preis:
    am-angelsport-onlineshop.de/sh…evnhD4cgxTFmjQaAiST8P8HAQ

    Ansonsten ist die Stradic ci4 auch sehr zu empfehlen, bekommst du inzwischen auch schon für ca.130 € im Netz falls dir das nicht zu teuer ist....

    VG!
    Werbung
    Ich bin mittlerweile ein Fan von den Daiwa-Rollen geworden. Vorher hatte ich immer Shimano gefischt. Meine Technium auf der Zanderspinnrute (die am allermeisten im Einsatz ist) hält seit beinahe 10 Jahren...

    Von Daiwa fisch ich zum Spinnfischen gern die Lexa. Als Nachfolger der Technium auf meiner Zanderrute hab ich mir aber auch schonmal die Daiwa Theory angeschaut... Die hat ne recht gute Ausstattung für nen ordentlichen Preis. Was mich sehr überrascht hat, war die Daiwa Ninja. Für den günstigen Preis kriegt man viel viel Rolle.

    Du musst nur aufpassen: Daiwa fällt bisschen größer aus als Shimano. Was bei Shimano ne 3000er Rolle ist, ist bei Daiwa eine 2500er oder manchmal sogar nur ne 2000er.
    „Denn wenn ich so alleine im Zwielicht des Canyons stehe, scheint alle
    Existenz in ein Wesen mit meiner Seele in meinen Erinnerungen zu
    verschmelzen, mit den Klängen des Blackfoot-Flusses und einem
    Viertakt-Rhythmus und ich hoffe, dass die Forelle steigt. [...] Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen“

    -Zitat aus "Aus der Mitte entspringt ein Fluss"-
    Werbung
    Ich werfe im Preisbereich unter 100 Euro noch die Ryobi SLAM NCRT in den Raum. Eine sehr leichte und solide Rolle, die den Vergleich mit einer Shimano Stradic Ci4 nicht zu scheuen braucht.

    Einen Testbericht der tollen, aber nicht so bekannten Rolle gibt es hier.
    world-fishing-tackle.de/produk…ncrt-slam-von-abgemetert/

    Die Rolle stammt übrigens aus dem selben Hause, wo auch die oben erwähnte Spro Red Arc hergestellt wird, Ryobi eben.
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Ich denke, dass du mit keiner der bereits genannten Rollen was falsch machst, aber kommt auch immer drauf an was du mit der Rolle/Kombo machst.

    Die Stradic Ci4 fisch ich selber, die kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie fällt aber, wie bereits genannt, verhältnismäßig klein aus.

    Ich würde dir aber auf jeden Fall eine 2000er - 3000er Rolle empfehlen, damit die Rute nicht kopflastig wird, sonst hast auf Dauer keinen Spaß damit.
    Also eine 2000er darfs schon mind. sein.
    Fishing is Life - The Rest just Details
    Werbung
    So heute hab ich die Rolle gekauft, preislich ist es doch etwas günstiger geworden. Hab mich für die Spro CUSTOM 2000 entschieden, preislich liegt sie bei 50 € .

    Bin gespannt wie sie so ist die Kombo .
    Werbung
    Kommt drauf an, wie oft du fischt. Ich persönlich kaufe keine Rolle zum spinnfischen mehr, die unter 300 Euro kostet. Hab jetzt in 2 Jahren ne 250 Euro Rolle kaputt gefischt. Allerdings bin ich auch oft draußen.

    Kroko schrieb:

    Ich persönlich kaufe keine Rolle zum spinnfischen mehr, die unter 300 Euro kostet


    naja, konsti, es hat nicht jeder so ein budget und ich muss ganz ehrlich sagen, letztes jahr mal ausgenommen, fische ich rel. oft und den meisten ärger hab ich mit den rollen, die eher nicht so günstig sind.

    die spro red arc z. b. ist sehr robust und aus meiner sicht absolut widerstandsfähig und für unter 100 euro zu erstehen.

    mit meiner infinitiy q ärger ich mich mehr rum ;)
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Sehe ich ähnlich. Tauglich sind die meisten Markenrollen ab 50 Euro, da gerade im Süsswasserbereich die meisten Rollen über 100 Euro nur noch mit zusätzlichen Spielerein aufwarten können. Anders siehts bei Spezialeinsatzgebieten aus, wie z.B. Ultraleichtfischen
    „Denn wenn ich so alleine im Zwielicht des Canyons stehe, scheint alle
    Existenz in ein Wesen mit meiner Seele in meinen Erinnerungen zu
    verschmelzen, mit den Klängen des Blackfoot-Flusses und einem
    Viertakt-Rhythmus und ich hoffe, dass die Forelle steigt. [...] Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen“

    -Zitat aus "Aus der Mitte entspringt ein Fluss"-
    @ Jazz: ich hatte neulich die daiwa Ninja in den Händen (dtl unter 100 Euro) und ich muss sagen, die Rolle macht nen soliden Eindruck. Wennst aber oft fischt, dann machen halt hochwertigere Rollen durchaus Sinn. Meine Rollen müssen halt Drillsituationen wie auf den Bildern im Anhang aushalten und meine daiwa Caldia 3000 SHA ist halt jetzt kaputt gefischt.
    Dateien
    • image.jpeg

      (217,06 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpeg

      (255,89 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Werbung
    Servus aus`m Urlaub... ;)

    Bevor hier wieder eine Endlos-Debatte pro & contra Tackle beginnt....

    Recht haben hier erst mal alle! Sowohl @Jazzman als auch @Kroko...

    Ihr könnt eine Rolle wie ein Werkzeug betrachten. Denn genau so wird sie eingesetzt!
    Und ich glaub kaum, das ihr einen Zimmerer mit einem Akkuschrauber von der Hagebau-Hausmarke finden werdet.... da spielt dann die Makita oder Dewalt mit!

    Eine Rolle für kleines Geld kann durchaus ihre Berechtigung haben. Wenn der Einsatzzweck das zulässt, jederzeit!
    Aber bevor hier @Kroko an die Wand genagelt wird..... Ihr könnt gerne versuchen, mit z.B. einer RedArc 6x/Woche ans Wasser zu fahren und dort jeweils 4-5h/Tag Gufis über 18cm durchs Wasser zu pflügen! So schaut Krokos Einsatz nämlich aus!
    Folgendes wird passieren: Die ansonsten tadellos gerade Schnurverlegung der Rolle kippt nach oben oder unten. Immer mehr Perücken fliegen von der Rolle. Das Schnurlaufröllchen fängt an zu "rauschen", weil die Distanzscheiben sich fressen. Jedesmal wenn die Spule oben (manchmal auch unten) ist, macht die Rolle einen kleinen Ticker, weil sich die Führung des Wormshafts verkantet hat.
    Natürlich weiß ich auch, das so eine Rolle haltbar ist, wenn sie entsprechend eingesetzt wird. Kunstköder bis 12cm und relativ wenig Gewicht fordern nicht enorme Kraftreserven.

    Natürlich spielt aber auch eine Rolle, das Kroko (genau wie ich übrigens) gewisse Erwartungen ans Gerät hat. Und selbstverständlich muß es jedem das erst mal wert sein, keine Frage!

    Mittlerweile lässt sich fast vereinfachend sagen, das man mit dem Kaufpreis Lebensdauer erkauft, da über kurz oder eben lang, jede Rolle über den Jordan geht.
    Haltbarkeiten wie man sie noch von einer Quick 335 oder ähnlichen Rolle kennt, sind heute nicht mehr zu erreichen.
    Werbung
    @schwarzi:

    wie immer, einleuchtend vorgetragen! ;)

    @konsti:

    ja, is klar. meine red arc´s laufen dann eher im leichtködereinsatz...die eine daiwa infinity q allerdings ist eher im "schwereren" einsatz und irgendwie hab ich mit der mehr ärger...aber es stimmt natürlich, dass da auch andere köder durchgefeuert werden...auch mal ein 45gramm-blinker...ja, da muss die rolle scho a bissl was abkönnen.
    ...and we will never surrender...
    6x die woche 4-5stunden da ist auch ne 300€rolle bei den ködergewichten nach einem jahr durch.... verstehe aber absolut konstis Einstellung. Wenn die Anschaffung kein Problem ist warum nicht. Ich muss meine rollen mind. nach jedem zweiten mal fischen ölen dann läufts auch wieder... mehr Aufwand, aber preislich sind bei mir teure rollen nicht drin....
    Vg
    Werbung