EM 2016

    A weng show gehört bei ihm dazu.
    Knie auf Knie tut immer weh, für den, der kassiert. Sah aber wirklich nach Innenband(wobei das hatte ich auch schon und da ging gar nix mehr, nett ma humpeln) oder Innenmeniskus aus.

    Gesendet von meinem GT-I9195I mit Tapatalk
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Irgendwie hatte man sowieso das Gefühl, als hätte nur er gewonnen. Die anderen sind eigentlich nur mit eingeblendet worden, wenn sie zufällig gerade neben ihm standen.
    Er ist ja wirklich ein guter Fußballer, das steht außer Frage, aber dieses Gehabe geht einfach gar nicht...
    Und gestern hat er halt wirklich nicht viel beigetragen-außer die großen Showmomente-, da hätte man durchaus auch mal mehr den Rest der Mannschaft feiern können(wobei die eigentlich zum EM-Titel alle nicht so wahnsinnig viel beigetragen haben...).
    Bleib immer noch dabei: Absolut unverdienter Europameister.
    Fische sind statistisch gesehen die am seltensten überfahrenen Tiere
    Werbung
    Wenn man es nüchtern betrachten will war Portugal aber die einzige Mannschaft die kein einziges Spiel bei dieser EM verloren hat ;)

    Geb Dir aber recht, nach dem Spiel konnte man meinen Ronaldo allein hat das Spiel gewonnen. War etwas schade, dass die anderen etwas aussen vor blieben.

    Ich hab es den Portugiesen am Schluss gegönnt, da sie in der Nachspielzeit dann die aktivere Mannschaft waren und etwas blöderes wie einen Europameister durch Elfmeterschiessen kann ich mir nicht denken. Da ist es mir viel lieber wenn eine Mannschaft, auch wenn es erst in der Nachspielzeit ist, ein Tor schiesst.
    Hier spielte doch Not gegen Elend. Oder auch Holzhacker gegen Heulsuse CR7.
    Verdient hatte den Titel nach diesem Spiel keiner von beiden.
    CR7 hat überhaupt nichts zum Sieg beigetragen und wenn er nur ein Minimum an Anstand besitzen würde, hätte er sich zurückgezogen und nicht so ordinär zum Manschaftsfoto hingelegt.
    Ich habe schon alle ausprobiert, aber kein Shampoo hilft beim Fischen gegen die Schuppen :lol:
    Werbung
    Sorry, aber selten so einen Schmarrn gelesen. Der Ronaldo hat wohl mehr als genug dafür getan, dass Portugal überhaupt soweit gekommen ist. Noch dazu ein Führungsspieler schon seit Jahren.

    Dass er ein recht extrovertierter Kerl ist, lässt sich ja nicht bestreiten, aber er soll nicht mitfeiern dürfen weil er verletzt wurde?
    "Gott schenke mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, Dinge zu ändern, die in meiner Macht stehen und die Klugheit, beides voneinander zu unterscheiden." Reinhold Niebuhr
    Wie viele gute Spiele hast du den bei dieser EM von Ronaldo gesehen. In meinem Fernseher waren es genau eins, mit ein bisschen Wohlwollen zwei.
    Sein Abschied mit der Trage, nachdem er vorher noch gelaufen ist und sein Verhalten nach dem Sieg waren einfach nur noch peinlich. Der hat den Pokal länger getragen, als der Rest der Mannschaft, die das Spiel gewonnen hat. Es gibt auch gute Spieler, wie Messi, die normal im Kopf geblieben sind.
    Werbung
    Natürlich darf er mitfeiern, aber nicht so, als hätte er das Turnier alleine gewonnen.
    Wie gesagt, er ist ein guter Spieler, aber das hat er bei der EM nicht wirklich oft gezeigt.
    Diagnose Innenbandzerrung, mit der selben Verletzung hat der Schweini das Italienspiel durchgezogen.
    Der ist aber auch ein anderer Spielertyp, der reibt sich auf für die Mannschaft und sucht nicht nur nach Möglichkeiten, sich selbst in den Mittelpunkt des Geschehens zu stellen.
    Ok, die Verletzung war vielleicht bei Ronaldo so schwer, dass er nicht mehr weiterspielen konnte, muss man aber deshalb so einen Abgang zelebrieren??
    Die Medien sind an diesem Hype natürlich nicht ganz unschuldig. Die Bilder der Übertragung werden ja nicht von CR7 persönlich zusammengestellt. Selbst als er dann wieder auf der Bank saß bzw. Trainer gespielt hat, war er öfter im Bild als die Spieler auf dem Platz.
    Ganz zu schweigen von Gerd Gottlob...ich weiß nicht, wie oft der an diesem Abend den Namen "Cristiano Ronaldo" ausgesprochen hat.
    Aber die Fußballkommentatoren im deutschen Fernsehen sind nochmal ein ganz anderes Thema.....
    Fische sind statistisch gesehen die am seltensten überfahrenen Tiere
    @heisenberg

    Ich weiß nicht welches Turnier du gesehen hast .
    Aber bei dieser EM hat Portugal, und vor allem CR7, in KEINEM einzigen Spiel eine Leistung gezeigt die eines Europameisters auch nur annähernd würdig währe.
    Und wenn sich CR7 nach einem sogenannten Endspiel, an dem er nur Zeitweise körperlich anwesend war, feiern lässt als hätte er die ganze EM alleine Gewonnen, empfinde ich dies als eine Frechheit ohne gleichen.
    Dem allen setzte er durch seine Ordinäre Pose beim Manschaftsfoto noch die Krone auf.
    So ein Spieler kann kein Vorbild für die Jugend sein, unabhängig von seinem Können das er bei dieser EM in keinem Spiel gezeigt hat.
    Ich habe schon alle ausprobiert, aber kein Shampoo hilft beim Fischen gegen die Schuppen :lol:
    Werbung
    Die EM ist Geschichte, ein schlechte Geschichte !
    Aber warum hackt man so auf CR7 rum.
    Kollege Messi hinterzieht massiv Steuern und alle freuen sich für ihn.
    Hat jemand schon mal nachgeschaut was CR7 so alles spendet und unterstützt. Der hat mal nicht vergessen wo er herkommt.
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    Werbung

    Bressen schrieb:

    Die EM ist Geschichte, ein schlechte Geschichte !
    Aber warum hackt man so auf CR7 rum.
    Kollege Messi hinterzieht massiv Steuern und alle freuen sich für ihn.
    Hat jemand schon mal nachgeschaut was CR7 so alles spendet und unterstützt. Der hat mal nicht vergessen wo er herkommt.


    Vollkommene Zustimmung. Ich hab keine Ahnung wo die Wahrnehmung Messi/Ronaldo herkommt. Ich empfehle euch mal ein bisschen mit den Menschen hinter den Fussballern auseinanderzusetzen.

    Natürlich ist Ronaldo ein eitler Gockel, aber du findest keinen (ehemaligen) Mitspieler von ihm, der auch nur ein schlechtes Wort über ihn verlieren würde.

    Und das Portugal unverdient EM geworden ist, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.
    "Gott schenke mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, Dinge zu ändern, die in meiner Macht stehen und die Klugheit, beides voneinander zu unterscheiden." Reinhold Niebuhr
    Ja, das scheint wohl so zu sein, dass Ronaldo viel spendet und anscheinend auch von seinen Mitspielern geschätzt wird. Find ich super!
    Schade ist allerdings, dass man sich dann öffentlich so zur Schau stellt, obwohl man es nicht nötig hätte. Er würde sicherlich mehr Respekt verdienen und bekommen, wenn er sich anders präsentieren würde.
    Fische sind statistisch gesehen die am seltensten überfahrenen Tiere
    Werbung
    Zumindest bewegt er die Gemüter auch lange nach dem aktuellen Fußball. :phat: Er ist halt wie die klassische Nudel im Gesicht. Man muss einfach immer hinschauen. :D

    Messi ist ein Steuerbetrüger, CR ein eigentlich guter und sozialer Mensch, der sich auch schon politisch differenziert geäußert hat. Auch gegenüber den Flitzern hat er sich gut verhalten.
    Soweit so gut, aber mir geht es um das öffentliche Verhalten und das nervt. Und solchen Typen traue ich auch keinen Millimeter über den Weg.

    So unverdient war der Pokal für für Portugal gar nicht. Schon gar nicht aus dem Spiel heraus. Wer hätte ihn verdient? Wir jedenfalls nicht. ^^
    Ein schönes Tor aus dem Feld und gut is. Ich hatte nicht das Gefühl dass Frankreich das schaffen würde.Den anderen "Kleinen " ist halt irgendwann die Luft ausgegangen.
    Insofern alles gut.
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Werbung
    Hast auch wieder Recht.
    Wenn sogar gestandene, ältere Zuchthäusler wieder in der Vorstand von großen Unternehmen zurück kommen können, sollte man die Maßstäbe nicht so hoch halten. :phat:
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Werbung
    Fakt ist doch:
    1. Ronaldo ist ein begnadeter Fußballer, einer der besten, die es je gab.
    3. Er engagiert sich vorbildlich im sozialen Gebiet.
    3. Er hat es nicht im geringsten nötig diese Pseudoshows abzuziehen.
    4. Er zieht sie aber ab. Warum? Aufmerksamkeitssucht?
    5. Dieses weinerliche Gehabe geht nicht nur mir gehörig auf die Nerven. Das hat nichts mit Fußball zu tun!
    6. Und jetzt wird´s persönlich. Wenn ich diesen geölten lackaffen schon sehe, wünsche ich ihm einen Versuch sich im tiefsten Nieberbayern an einen Stammtisch zu setzen. Danach weiß er nämlich, was Schmerzen sind.
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!