Not gegen Elend :-(

    Not gegen Elend :-(

    Kann man eigentlich mit noch weniger als kein Tor zu erzielen in die BL aufsteigen? <X Schaut ja fast so aus.
    Mich würde es ja für die Nürnberger freuen, aber das ist schon brutalst beschämend. ;(
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Werbung
    Vielleicht haben sie ja gehofft, dass die Frankfurter noch ein Eigentor schießen. ?( Das wäre ja auch eine Taktik.
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Werbung
    Unter den Blinden ist der einäugige König.
    Nürnberg hat in zwei Spielen nur 10 Minuten versucht Fußball zu spielen, als sie keine andere Wahl mehr hatten. Man hatte den Eindruck, dass die Spieler gar nicht aufsteigen wollten, weil sie nicht Erstligatauglich sind.
    Das war ja wirklich ein Grottenkick. Ich denke mal dass beide Mannschaften die Hosen voll hatten. Aber guad. heaft nix. Vielleicht machans de Würzburger heid besser.

    Lg Tom
    Werbung

    juvol wrote:

    Spieler gar nicht aufsteigen wollten, weil sie nicht Erstligatauglich sind.


    Lieber ein sichererJob für 500.000 als in der ersten Liga ausgemustert zu werden. Das könnte stimmen. X(

    Hosen vol ist für mich kein Argument. Dann sollen sie es halt lassen.
    So kann man mitten in der Saison gegen den Tabellwenführer spielen und sich durchlavieren, aber nicht wenn die Türe weit offen steht für den Aufstieg.
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Das war zugegeben ein Grottenkick... aber dafür ehrlicher Fußball. Da reg ich mich nicht drüber auf. Das der FCB aber 150.000 Euro dafür haben will, dass man seine Feier überträgt (im BR wohlgemerkt, also ohne zusätzliche Werbeeinnahmen) zeigt mir wieder, dass das kein Verein, sondern ein Geschäftsmodell ist.
    Ich hätte es den Nürnbergern gegönnt! Aber Frankfurt ist für mich auch irgendwie ein althergebrachter Teil der ersten Liga. Von Retortenclubs wie die Leipziger Dosenkasperl halt ich da deutlich weniger. Bei den Ingolstädtern hab ich mir echt noch keine wirkliche Meinung gebildet. Und bei Würzburg bin ich mir auch ned sicher...
    Gut, ohne zahlungskräftigen Sponsor geht´s nicht mehr (wenn nur der HI zahlungskräftig wäre, schluchz...). Aber irgendwie ist mir Tradition schon angenehmer als nur das Finanzielle. Na ja
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    Für dich kann das ja nicht so schlimm gewesen sein, immerhin hat Nürnberg in der Saison mehr als doppelt so viele Tore geschossen wie 1860 :) .
    Wenn ich die Wahl habe zwischen Tradition und gutem Fußball, nehme ich den Fußball.
    ​.
    Und wenn ich die Wahl zwischen Tradition und eingekauft gutem Fußball hab´ geh ich zur Tradition. Wenn ich die Wahl habe, zwischen Fußball und Fischen, geh ich zum Fischen...
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung

    bioharry wrote:

    zahlungskräftig wäre, schluchz

    Wir sind also doch wieder beim Geld. Was würde man denn damit machen? ^^
    Doch nicht etwa Spieler kaufen? :this: Mit der ach so tollen Tradition wäre es sehr schnell vorbei würde man genug Kohle haben, oder wenigstens gscheit damit umgehen könnte. Unabhängig von der Farbe des Trikots.

    Die versuchte Übertragungs Abzocke brauchen wir nicht zu diskutieren. Sie sind ja auch nicht damit durchgekommen und ich kann auch ohne die Übertragung überleben.
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Was wir mit dem Geld machen könnten? Keine Talente mehr verkaufen müssen, Rasenheizung erneuern und neuen Kunstrasenplatz anlegen... des langt.
    Die halbe BL ist doch voll mit ehemaligen 60ern - uns sollte doch längst klar sein, dass wir ein Ausbildungsverein sind und kein Einkaufgeschäftsmodell.
    Zum Glück verdienen wir bei den meisten aktuellen Transfers mit. Insofern war ich nicht ünglücklich darüber, dass der Volland für 20 Mio zu Leverkusen geht und der Wood für 3,5 zum HSV. 10 Prozent davon gehen an die Löwen.
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung

    bioharry wrote:

    zeigt mir wieder, dass das kein Verein, sondern ein Geschäftsmodell ist.


    JEDER Verein ist ein Geschäftsmodell ;) Wieviel Millionen pumpt der Ismaili oder wie der auch heisst in die 60er? So viel zum Thema Tradition ;) ...
    Werbung
    @Jürgen... ich fang jetzt bestimmt keine Blau/Rot-Diskussion an ;) Die Bayern haben halt das Geld (durch gutes Management) und wir den besseren Nachwuchs (durch Tradition und Engagement). Die einen verdienen Geld, die anderen sorgen für gute Spieler.
    Da kannst du jeden Jugendtrainer bei uns fragen, wo man als Talent im jungen Alter hinwechseln soll. Da fallen genau drei Vereinsnamen - der FCB ist nicht dabei! Ja mei... dann fragt man sich halt schon: Bin ich Fan vom Geld, oder Fan vom kleinen Grattler, der sich mühsam durchs Leben strampelt. Wen feuer ich an? Den Bonzen, oder den Underdog...? Das muss jeder selbst für sich entscheiden. Ich hab´ mich halt vor knapp 40 Jahren für die eine Seite entschieden und bin keinem böse darum, dass er die andere Seite gewählt hat. Warum auch?

    Es gibt ja den Spruch: Der Glubb is a Depp. ... den könnte man auf die Löwen genauso ummünzen...
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    @Andal: ca. 5 Mio pro Jahr. Also deutlich weniger als Audi oder Allianz ;)
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung

    bioharry wrote:

    @Andal: ca. 5 Mio pro Jahr. Also deutlich weniger als Audi oder Allianz


    Die Spieler bei 60 verdienen auch keine 10-12-14 Mio. ;)
    Was ich damit sagen will ist, aus den Möglichkeiten die 60 in Liga 2 hat, machen sie einfach viiiiiieeeeel zu wenig. Egal.

    Ich habe mich vor 20 Jahren für rot entschieden... zu diesem Zeitpunkt waren andere Teams auch noch besser in vielen Belangen...

    Aber man sollte weggehen vom romantischen Traditionsdenken, das ist doch schon lange tot. Das ist nunmal die Entwicklung, an der wir alles ein bisschen "Schuld" sind ;) Die einen machen was draus, die anderen eben nicht.
    Vor 20 Jahren erst????????? Dann hast du dich für den Erfolg als Mitläufer entschieden. Na ja, kann man nix dagegen sagen, is halt so.
    Um mal beim Angeln zu bleiben: Mich freuts übrigens narrisch, wenn ich mal das fange, was sonst kaum einer fängt ;) Also ganz überraschend ma a Karausche, an Schneider oder a Hasel... Ist kein großer Erfolg im Auge der Trophäenfischer - aber für mich schon. Erfolg ist eben immer relativ .. und relativ macht 60 natürlich viel zu wenig aus seinen Möglichkeiten. Das stimmt. Wenn´s aber was machen, freut´s mich trotzdem.
    Hey... und ohne Romantik wäe doch alles nix. Egal ob Fischen oder Fußball...
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung

    juvol wrote:

    Wieso kommen wir eigentlich bei dieser Threadüberschrift innerhalb kürzester Zeit vom Klub auf 60


    Grad wollt ich es schreiben. :thumbsup: Ich hatte die 60er nicht im Kopf bei der Threaderöffnung. :grumble: :phat:

    Aber wenn sie schon nicht die Welt, aber doch wenigstens die Gemüter bewegen ist es ja OK. :phat:
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Werbung

    bioharry wrote:

    Vor 20 Jahren erst????????? Dann hast du dich für den Erfolg als Mitläufer entschieden. Na ja, kann man nix dagegen sagen, is halt so.


    Naja, bin halt erst 31 :) Kann mich noch erinnern, dass ich bayernfan geworden bin als die 6. oder 7. oder so geworden sind ;) keine ahnung wann das genau war.
    Auf dem Schulhof fanden das die Kids nicht so toll, waren hauptsächlich alles Clubberer... Und jetzt eine Runde Mitleid für die harte Zeit auf dem Schulhof ;( :phat:
    tradition ist wichtig. ohne geht´s nicht - speziell bezogen auf den fußball. ich schau hin und wieder mal mls, naja, teilweise guter fußball. aber das drumherum? für europäer eher ungewohnt. schablonenhaft...nicht meine welt. aber mei, den amis scheints zu taugen.

    natürlich müssen traditions-klubs auch ordentlich wirtschaften. das machen ihnen solche modelle wie rb leipzig, bayer leverkusen, wolfsburg, ingolstadt, etc. vor.

    wenn irgendwann nur noch, ich nenn sie mal retorten-vereine, in der buli kicken, dann wird halt die zweite oder dritte liga spannender. gut wirtschaften und guter fußball sind das eine - die tradition eben das andere. aber gut, muss jeder selbst wissen ;)
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Mich freuts auf jeden fall als Eintracht-Sympathisant, dass sie nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen sind.
    Auch wenn mich das elende Zeitspiel am Ende eher zum Kopfschütteln gebracht hat und die beiden Spiele kein wirklicher Genuss waren...
    ja, es war schon ne rechte schinderei an zeit, von der eintracht ;)

    hat einige sümbadie-punkte gekostet...zumindest hat der zambrano mal schön vom schäfer einstecken müssen. unabsichtlich und dennoch passend, da der zambrano wieder rein ist wie ein bekloppter...
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Das schlimme für die Clubberer ist ja, dass wenn es normal läuft sich wohl über Jahre keine solche Gelegenheit mehr auftut. Da werden sich einige gut veranlagte verabschieden. Und alleine der VFB und Hannover haben schon ganz andere Ressourcen.
    Schade :pinch:
    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.
    Für ungerechtfertigte sauknappe Rettungsaktionen in der Relegation ist mein Heimatverein ja Abonnent gewesen zuletzt. Ich kann es trotz allem nicht lassen daran zu hängen, steckt drin oder eben nicht. Da ist rationales Denken zwecklos
    Werbung