Mangfallfischer

    Wir waren letztes Wochenende auch nochmal im Einsatz: Massen an Fisch im Fluss, aber alle leider 33 oder 34cm, sodass von 9 oder 10 Forellen genau 2 maßig waren bei unserem Schonmaß von 35cm.
    „Denn wenn ich so alleine im Zwielicht des Canyons stehe, scheint alle
    Existenz in ein Wesen mit meiner Seele in meinen Erinnerungen zu
    verschmelzen, mit den Klängen des Blackfoot-Flusses und einem
    Viertakt-Rhythmus und ich hoffe, dass die Forelle steigt. [...] Ich kann mich dem Wasser nicht entziehen“

    -Zitat aus "Aus der Mitte entspringt ein Fluss"-
    Werbung
    Ja sowas - wie kommts?
    Werbung
    Gibts eigentlich außer der aiblinger strecke kein stück für nicht-vereinsmitglieder? Das stück bei weyarn wäre z.B. interessant.
    Werbung
    Ja dieser münchner beamten verein oder so? Wär trotzdem ein traum dort. Ansonsten irgendwelche stellen?
    Werbung
    Die neuen Bestimmungen der Aiblinger find ich auch sehr gut. Da wirtschaftet ein Verein mit Sinn und Verstand hat man das Gefühl.
    Werbung
    Wurde anscheinend gestern erst online gestellt.
    War aber auch irgendwie eine logische Konsequenz da Mitglieder mit Tageskarte ebenfalls nur 2 Saloniden mitnehmen durften.
    Werbung
    Ahh , da juckts micht auch ... A paar Nyphmen durchfahren lassen!!!
    Werbung
    Am Dienstag, 25.04. war ich nochmal draußen für einen halben Tag. Der Erfolg war sehr bescheiden. Nymphe, Streamer, Trockene, nix war das Richtige. Lag´s am Wetter, am leicht erhöhten Pegel (des Gewässers, ;)) oder an mir, keine Ahnung. Aber außer den üblichen Verdächtigen Aiteln konnt ich kaum einen Fisch entdecken. An Motivation hat´s eigentlich nicht gemangelt. Zum Schluss hab ich dann nochmal zwei, drei Bisse bekommen. War aber alles nix gscheids und so gings durchgeschwitzt und abgekämpft wieder heim. Diesmal war ich "unten" in Bruckmühl.
    Werbung
    Da erblinden die Fischerl ja. ;) Fangst aber dann nur die Gangsta-Rapper. Bling bling. :thumbsup:
    Werbung
    Des is aber dann "fischen im Trüben". Ich muss am Wochenende arbeiten und werd deswegen evtl. nächsten Do oder Fr wieder angreifen. Bis dahin hat sich der Wasserstand hoffentlich beruhigt.
    Werbung
    gestern war es noch ziemlich klar, mit der Nymphe oder Strammer gar kein Problem, nur heute ist der Wasserstand nochmals gestiegen.
    Mit Wobble oder Spinner ginge es immer noch. Schätze mal aber bis morgen wird die Mangfall nochmal steigen.
    Wurscht gehe ich halt auch nächste Woche............
    Nachdem mir heute zu viel Wind zum schleppen war bin ich kurz nach mittag schnell an die Mangfall. Eigentlich wäre ja die Spinnrute die bessere Wahl gewesen, aber irgendwie wollte ich die neuen Streamer testen.
    Viel Wasser, Sau kalt durch Schneewasser aber Forellen beißen trotzdem ;)
    Nur die Größe ließ zu wünschen übrig, so knapp 35cm waren alle.
    IMG_0357.JPGfullsizeoutput_413.jpeg
    Werbung