Erfrischend

    Erfrischend

    ...dass mit den Lilien ein Verein mit bescheidenen Mitteln den Durchmarsch von Liga 3 in die Bundesliga geschafft hat.

    Freut mich sehr - erstens ist´s ja nicht soweit weg von Wü, zudem gibt´s familiäre Bindung dorthin (zumindest seitens meiner Freundin) zweitens einfach prima zu sehen, wie man mit Einsatz und Wille so einen Aufstieg realisieren kann...und das im Vergleich zu den neureichen Klubs wie Audi Ingolstadt, Red Bull Leipzig und anderen Beispielen im bezahlten Fußball.

    Bin ich froh, dass die Lilien nicht in die Relegation mußten...als HSV-Fan könnte man dann ja fast sogar einem sympathischen Klub wie den Lilien einen Aufstieg eher gönnen wie dem eigenen Chaos-Klub den Klassenerhalt...

    @Harry: Wie ist deine Gemütslage?

    MfG

    der Jazz.
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Das mit den Lilien ist doch mehr Französisch :phat: Die spielen halt um den Abstieg.
    Ingolstadt gehört nicht in die erste Liga, da werden dann zuviel Gelder vom Eishockey abgezogen, und dass schadet dann auch.
    Normal hätten Stuttgart und Hamburg absteigen müssen. Bei Hamburg zum Glück noch möglich. Der KSC packt das schon.
    Und das die 60èr in die dritte Liga müssen ist auch klar. Da können sie sich mal sammeln und einen Neuanfang machen.
    Kiel ist nicht zu unterschätzen.
    Ausserdem möchte ich einmal das Grünwalder brennen sehen , wenn die Kumpels von Dynamo auftauchen.
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    @ bressen
    Bleib beim Eishockey, davon hast du hoffentlich mehr Ahnung :D .
    Stuttgart ist zurecht gerettet, schade ist es nur um Freiburg.
    @bioharry
    Ich hoffe ihr schafft das, bekommt ihr für die 3. Liga überhaupt eine Lizenz?
    Werbung
    ja das mit freiburg tut mir auch sehr leid...
    und für lautern auch mit dem nichtaufstieg :(

    mal sehn was bei uns löwen rauskommt, weiß grad garned wie ich mich fühlen soll. wär einfach nur froh gewesen
    wenn diese scheiß saison endlich vorbei gewesen wär :fie:
    die leistung heut ging garned und ehrlich gesagt glaub ich nicht dass 60zig den sofortigen wiederaufstieg schaffen wird wenns runtergeht. zuviele traditionsverein sind in der versenkung verschwunden siehe essen, aachen, offenbach

    trotzdem blau bleiben und auf nen kurzurlaub nach kiel
    Oiwai weida goasln :lokomotive:
    @bressen: zugegeben, dass bild, welches der hsv in der letzten zeit abgab (ich nehme die letzte saison natürlich mit dazu), war katastrophal. keine frage. gerade auch der von mir geschätzte beiersdorfer hat sich sicher nicht mit ruhm bekleckert. zinnbauer mußte zu spät gehen, danach das waterloo mit knäbel...um himmels willen, peinlich hoch zehn.

    ABER

    dieser verein ist mehr als das, was in den zwei jahren alles schief gelaufen ist (und das war so einiges). das stadion, die stimmung, die fans - das ist schon erhaltenswert für die erste liga...du kannst bei jedem verein nachfragen (und stefan kuntz ging heute im sky-interview kurz in einem nebensatz auf den auswärts-support ein), da hat man lieber ein paar tausend hsv-fans im stadion wie 250 von diversen anderen vereinen...wie z. b. aus paderborn, fürth, selbst wolfsburg ist auswärts ne katastrophe, ingolstadt wird sich einreihen...etc.

    stuttgart hat in den letzten spielen einfach stark gespielt und den klassenerhalt verdient. selbst der hsv hat unter labbadia die kurve bekommen und tlw. ordentliche leistungen gezeigt. um freiburg ist es sicher schade, sie werden aber wieder kommen. davon gehe ich aus.

    ich hoffe jetzt auf zwei gute spiele vom hsv, den klassenerhalt in der verlängerung und endlich ein konstruktives anpacken für die neue saison...ich denke, mit labbadia könnte es klappen. ist zwar nicht mein absoluter lieblingstrainer, aber bislang macht er das in den letzten spielen sehr gut.
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    jazz da stimm ich dir absolut zu! dass der HSV in die 1 liga gehört aber mit solchen leistungen wie die und letzte saison muss man eigentlich absteigen die punkteausbeute und torverhältnisse sind a frechheit!!!

    wenns sie die relegation gegen den KSC packen muss sich grundlegend was ändern die manschaft hat bis auf ein paar spielern keine typen, man sollte mal gezielt auf eigengewächse setzten und nicht immer einen charakterlosen haufen zam kaufen.

    auch mit den kunstprodukten der ligen geb ich dir recht: ingolstadt, rb, wolfsburg werden die nächsten jahre nie zu unseren clubs aufschließen können was fankultur und tradition betrifft, gottseidank kann man das nicht kaufen!
    Oiwai weida goasln :lokomotive:
    Sorry Jazz, aber solange du deine Vereinsbrille auf hast, ist dein Blick getrübt. Der HSV gehört in die 2. Liga. Erfolge aus vergangenen Tage, wenn juckt´s. Und Tradition hin oder her, ich lach mich kaputt, sobald einer mit genug Kohle daher kommt werden die meisten schwach. Hält beim HSV nicht ein Millionär die Fäden in der Hand??, zumindest im Hintergrung. Ich würde keinen Stab über Leipzig, Ingolstadt, Hoffenheim oder Wolfsburg brechen. Meiner Meinung ist da viel Neid dabei und hat weniger mit Tradition zu tun.
    Ich hoffe doch, dass mein KSC die Stadionuhr in Hamburg abstellt. :lol:
    Gruß

    Albert
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    Werbung

    Hechtmart schrieb:

    auch mit den kunstprodukten der ligen geb ich dir recht: ingolstadt, rb, wolfsburg werden die nächsten jahre nie zu unseren clubs aufschließen können was fankultur und tradition betrifft, gottseidank kann man das nicht kaufen!


    Und bei den 60-zigern hängt ein Scheich drin, oder??
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    @hechtmart: stimme dir vollkommen zu.

    @albert: ich behaupte mal, die von dir gemeinte vereinsbrille habe ich sicher nicht auf. ich häng halt (leider?) doch an dem verein...aber versuche - und ich denke, es klappt oft - die sache realistisch zu sehen.

    den stab über andere vereine breche ich trotzdem und gerne ;) erstens kommt´s eh, wie´s kommt und es handelt sich um meine persönliche meinung. das der herr kühne millionen in den hsv buttert ist so...allerdings ein phänomen der zeit. wolfsburg, hoffenheim, ingolstadt, leipzig - das, völlig wertfrei, sind konstruierte gebilde. ich meine nicht die stammvereine, die fußball auf verbandsliga/landesliga/oberliga seit jahrzehnten spielen oder gespielt haben. die tsg gibt´s seit 1899 - also schon tradition, eben in einer anderen liga. aber das ist völlig in ordnung. ich hab auch kein problem damit, dass wolfsburg einen bomben-fußball spielt und auch hoffenheim...leipzig wird in den nächsten zwei jahren in der bundesliga landen, da bin ich mir sicher...ist doch auch völlig ok, wer´s mag...mich berührt sowas halt nicht. ich schau da lieber zu den alten, großen, verfolge die....hoff, dass der ofc in die 3. liga aufsteigt...leider gegen magdeburg...zweimal große tradition...seh saarbrücken gerne wieder in der 3. liga...würd mir dort auch klubs wie rw essen, alemannia aachen, den waldhof, etc. wünschen...nicht großaspach oder sandhausen in der 2. liga...

    once again: nichts gegen deren sportliche ambitionen, wenn ich mir´s malen könnt, wären sie halt nett dabei...aber zum glück kann ich dess nett ;)

    zum neid: har har har ;) das ist ein gefühl, dass ist mir wahrlich fremd....und beim fußball dreimal...

    selbst 2009 als es für den hsv bombig lief, hab ich mir gedacht, wenn´s der uefa-cup wär, es war sensationell...oder irgendwann mal wieder der dfb-pokal...jetzt würde ich sofort unterschreiben, wenn es die nächsten jahre den dino einfach nur weiterhin (von mir aus im mittelfeld der tabelle mit ambition uefa-cup) in der 1. liga gibt...neid, albert, ne, den kenn ich wahrlich nett...
    ...and we will never surrender...
    Werbung

    Fangnix schrieb:

    KSC die Stadionuhr in Hamburg abstellt.


    nachtrag: albert, der ksc is ja auch in ordnung und mir in der ersten liga lieber wie manch anderer klub ABER wenn jemand die uhr abstellt, dann der hsv selbst ;)

    ...etwa in person von hw4 - immer für den ein oder anderen bock gut ;)
    ...and we will never surrender...
    Jazz, zum Thema Neid kannst ja mal den Heidel von Mainz und noch einige Manager in den DFB-Ligen fragen. Ich hab selbst noch gegen Hoffenheim in der Bezirksliga gespielt (ist schon etwas her :lol: ), aber was der Hopp für die Rhein-Neckar-Region auf die Beine gestellt hat verdient schon Respekt. Mal eben für 9 Millionen eine Turnhalle in Sinsheim hingestellt die nicht nur 1899 zum tranieren sondern auch die örtlichen Schulen nutzten dürfen. So machen Investitionen Sinn und nicht wie bei den meisten, dass Mitsprache eingefordert wird.
    Aber ich verurteile dies nicht, es ist halt so. Es war früher nicht anders, die guten dorfkicker sind da hin, wo es ein paar Mark gab und die gab es nur da wo Sponsoren sich eingebracht haben.
    Das war und ist das Geschäft und hat nichts mit Tradition zu tun. Btw. Sandhausen gibt es auch schon seit 1916 und hatte schon vor eine DFB-Pokalvergangenheit und diese bekommt an bekanntlich nur wenn man im Verbandspokal weit kommt.
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    Werbung

    Jazzman schrieb:

    ...etwa in person von hw4 - immer für den ein oder anderen bock gut


    Lass doch den armen Heiko in Ruhe, ist doch ein Unterfranke und meiner Ansicht nicht der schlechteste Hamburger. Er hat warlich schon besser gespielt, aber es gibt andere Ursachen für den HSV-Untergang, oder kannst du mir erklären weshalb Kacar plötzlich spielt und trifft??
    Wie du schon geschrieben hast, zulange an Zinnbauer festgehalten, keinen "richtigen" Ersatz geholt und die Führung kannste in die Wüste schicken.
    Wenn selbst HSV-Idol Seeler an dem Verbleib in Liga 1 gezweifelt hat, ist dies nicht ganz unberechtigt.
    Aber mir kann es egal sein, der KSC hat sein Saionziel (Klassenerhalt) recht füh erreicht. Und wenn ich ehrlich bin kommt ein Aufstieg für den KSC ein paar Jähren zu früh, leider. Sollten sie es schaffen geht´s nur ums überleben und in max. 2 bis 3 Jahren spielt der KSC wieder in Liga 2, wo er eigentlich hingehört.
    Oh Gott, und das von einem KSC-Fan, schrecklich.
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    der hw4 isn kämpfer, unterfranke noch dazu und mir natürlich nicht unsympathisch - er haut halt elends viele schnitzer rein...aber du hast recht, an ihm allein liegt´s def. nicht.

    zu hopp und co: du hast völlig recht, schätzenswert für die region und aller ehren wert. die massiven anfeindungen von vielen kann ich nicht verstehn. ich bräuchte sie halt nicht in der ersten liga...aber zum glück fragt mich keiner ;)

    ein gutes beispiel ist der fc schweinfurt: zu zeiten der oberliga alle(!!!) spielzeiten immer in der höchsten deutschen spielklasse (insgesamt 18) - jetzt kommen die würzburger kickers und reden von der nummer 1 in unterfranken...ich sag dann immer: ja, im und für den moment...als der fcs in der landesliga gekickt hatte sahen die spiele im schnitt etwa 1400 zuschauer...die kickers hatten in der ll und der bayernliga 250 in etwa...tradition ist sicherlich nicht alles...aber schön ;)
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    @albert: es ist kein scheich :) er kommt nur da her wos scheichs gibt :D
    und die frage ist natürlich auch wie lang er noch da is.
    2010 bekam sechzig die unterstützung von einen großen niederbayrischen privatier zugesagt, der verein lehnte ab man konnt sich noch irgendwie selber retten 2011 gleiches spiel nur der geldige waitler hatte bereits bei den straubing icetigers gönnerhaft investiert so kam ismaik zu uns. darüber glaub ich beisst sich bis heut noch jeder der die geschichte kennt in arsch :)

    natürlich steht heute im profifussball großes sponsoring dahinter (mitsprache inklusive) hab grad vorhin mit nem kollegen gesprochen und uns darüber unterhalten wie 60zig mitte der 90er jahr von löwenbräu gesponsert wurde ich glaube die summe war immer 1,8-2,4 mio DM.
    damals waren wir immer im mittelfeld der ersten liga. heute ham wir 9mio etat und stehen an der schwelle zur DDR oberliga ääh sorry 3ten liga :D

    und ja der vergleich hinkt denn wir arbeiten sehr sehr misswirtschaftlich... trotzdem nur mal so zum thema geld...
    Oiwai weida goasln :lokomotive:
    Werbung
    mei nerve...was ein spiel...meine güte...

    jetz bitte die nächsten jahre von mir aus nur noch mittelmas und keine hirngespinste...

    wobei ich denke, der hsv hat heute, gerade in der zweiten hälfte, charakter gezeigt, gekämpft, gut gespielt, etliche chancen gehabt und den sieg verdient...das handspiel kann man geben, muss man nicht....

    ich bin einfach nur erleichtert...und dankbar...
    ...and we will never surrender...
    Gratulation, aber da habt ihr wirklich Massel gehabt :thumbup: .
    Das Handspiel darf man nicht geben, auch nicht bei dem Elfmeter für Karlsruhe. Aber mir sind die HSV Fans allemal lieber als die vom KSC.
    Werbung

    juvol schrieb:

    Aber mir sind die HSV Fans allemal lieber als die vom KSC.


    Also das nehm ich jetzt persönlich :lol:

    Gratulation an den HSV auch wenn´s mit Unterstützung vom Gräfe war. Ich seh es nämlich auch so, kein Freistoss und kein Elfer. Aber von den HSV - Fans hat man 90 Minuten nichts gehört, nicht wirklich erstligareif.
    Naja, die Hand war am Schalter der Stadionuhr und wenn sich beim HSV nicht grundlegendes ändert geht es in den nächsten 5 Jahren runter in Liga 2.

    @ Jazz, den Sieg (und somit den Klassenerhalt) fand ich in der Summe nicht verdient, aber wahrscheinlich liegt dies an meiner "rosaroten" Vereinsbrille.
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    ich sach ma danke...aber du willst nicht wissen, wie ich mich gegen ende der 90 minuten gefühlt hab...

    es war, wie du richtig sagst, ordentlich glück dabei - den freistoß geben viele nicht, aber solche aktionen sind auch schon mit freistoß oder elfmeter bestraft worden.

    zu den ksc-fans kann ich gar nichts sagen, bis auf den albert kenn ich keinen einzigen...so schlimm?
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    @albert: naja, das hinspiel konnt ich nett schaun, jetzt im rückspiel in der zweiten hälfte, gab es doch etliche gute hsv-chancen...

    unter labbadia hatte die mannschaft wieder im ansatz diese bezeichnung verdient...alles in allem natürlich wieder eine fürchterliche saison...wie zu juvol´s post schon geschrieben, ich bin einfach nur dankbar...

    aber nochmal zum freistoß: ich kick ja selbst noch und auch ohne hsv-brille, solche dinger werden schon gepfiffen...aber es ist sicherlich kein muss und es wird wohl eher (hat mich gewundert, da ein auswärtsspiel) für das heimteam gegeben...
    ...and we will never surrender...
    Jazz, in allen Ehren, wir sprechen hier von Profifussball und nicht von Kreisklasse und AH. Dort wird das schon "mal" gepfiffen und vielleicht auch öfters für die Heimelf, aber bei der Relegation zur 1. Liga ???
    Aber es ist wie es ist und ich hat ja schon mal geschrieben, dass ich den KSC eher in der 2. Liga sehe.
    :P Es gibt badische und unsymbadische und ich bin badisch! :thumbsup:

    anglerclub-lohr.de/index.html


    main-angler.de
    Werbung
    ok, einigen wir uns so: der elfmeter, war überhaupt keiner, der freistoß wird und wurde in der ein oder anderen liga schon mal gegeben ;)...zum glück hat der adler den raus, weil die nächsten zwei ecken und die gute minute nachspielzeit nochmal obendrauf - ich glaub, es wär nochmal gekippt...
    ...and we will never surrender...