jetzt doch, Änderungen der Bestimmungen am Waginger See

    jetzt doch, Änderungen der Bestimmungen am Waginger See

    wie ich jetzt erfahren haben, werden die Bestimmungen ab heuer am Waginger See etwas gelockert.

    1. Hegene zum Renkenfischen mit 5 seitenarmen (Nymphen)

    2. Köderfisch ab 35 cm zum Welsangeln erlaubt

    Bojen setzen mit toten Köfi ab 35 cm also auch erlaubt.

    Was haltet ihr davon, bringts was?
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    Die Einführung der Hegene bringt imho schon etwas, aber die absolut depperte Bootsregelung passt überhaupt nicht dazu.

    Man darf beim Fischen nicht mal einen Elektromotor dabei haben, also nur vom Ruderboot aus fischen. Rudernd die Renken suchen ist nicht spaßig, oder wird da auch etwas geändert?
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    das weiss ich jetzt nicht Hubert, aber es werden noch ein paar kleine dinge geändert, ob die Bootsregelug aber nun darunter fällt, keine Ahnung.

    Aber am Tegernsee darf man doch auch nur rudernd den Renken auf den Pelz rücken oder?

    Die Frage ist ja, gibts im Waginger überhaupt nennenswert Renken, sodass sich die gezielte Fischerei lohnt? Ich glaubs eher nicht, mir sind jetzt keine Renkenfänge bekannt, zudem ist der see doch warm und trüb ?

    Trotzdem, ich probiers, also wenn wer eine schöne komplette Renkencombo zu verkaufen hat, dann bitte bei mir melden :)

    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    Ich habe vom Tegernsee gerade nur eine Tageskarte aus 2012 zur Hand. Laut diesem Erlaubnisschein ist am Tegernsee das Fischen vom Motorboot aus generell nicht erlaubt. Unabhängig davon gibt es praktisch keine Bootsgenehmigung, nur mit Ausnahmen.

    Am Waginger See bekommt man aber eine Bootsgenehmigung (E-Boot), nur fischen darf man vom Motorboot aus nicht.

    Der Unterschied ist, dass am Tegernsee die Renken eher ufernah gefangen werden, während der Waginger See flacher ist und zudem praktisch keine Struktur hat. Im Freiwasser einen Schwarm rudernd zu suchen, da fängst jeden Tag wieder von vorne an und ruderst dir einen Wolf, bevor du überhaupt anfangen kannst zu fischen.

    Vor Jahren hatte ich schon einen Renkenschwarm gefunden, aber mit einer 'Einzelhegene' ist das etwas mühselig und wurde auch nicht mit Erfolg gekrönt ;)
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Ja klar gibt´s dort Renken. Der Kneidl fängt doch genug. Der See wurde sogar zum Thema Hechtbandwurm hin untersucht! Der Befall ist jetzt nicht so tragisch...
    ich hab vor jahren mal eine gehakt bzw. mit nem Gummifisch "gerissen". Geben tut´s sie natürlich. Wenn die Hegene jetzt endlich erlaubt ist, bin ich mal gespannt, was die Experten dort rauskitzeln. Am Tachinger glaub ich eher weniger, aber Richtung Petting hinter am Südufer könnte ich mir das durchaus vorstellen! Evtl. auch Richtung Sprungturm vom Campingplatz. Interessant wird das Hegenenthema auch vor allem zwecks Barsche. Die gibt´s dort ausreichend und in guten Größen. Mit am 35 Köderfisch fängst die natürlich nicht ;) Mit der Hegene scho!
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    naja Harry dann schau ich mal :D Ich bin jetzt nicht so Renkenerfahren, aber ist der See nicht zu warm und vor allem zu trüb, wie findet da die Renke meine Nymphe?
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!

    bioharry schrieb:

    Wo´s Renken gibt, kannst sie auch fangen.....



    okay, na dann, wenn ich genug Renken hab, dann lad ich euch zum Renken-essen ein :rolleyes:
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Pah, über das bisschen Rudern zum Renken finden kann man nun wirklich nicht meckern. Wenn man sich die ersten 10 Seeforellen errudert hat sieht man das mit anderen Augen. Ich seh das auch so wie Hubert, wenn sie drin sind kann man sie auch mit der Hegene fangen. Bin mal gespannt welche Nymphen da gehen.
    Werbung

    Taurinus schrieb:

    Nugmen schrieb:



    2. Köderfisch ab 35 cm zum Welsangeln erlaubt



    Die Zeiten, in denen der Fischfang erlaubt ist, sind aber die selben, oder?


    soviel ich weiss, ja ..... über Nacht draussen sitzen is leider nicht :(
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    rund um die Brücke vom Waginger auf den Tachinger See habe ich immer wieder Renkenfischer gesehen die auch Renken gefangen haben...
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung