Die beste Kamera der Welt?

    Die beste Kamera der Welt?

    Vor zwei Jahren habe ich mir eine LUMIX LX7 gekauft. Seitdem ist sie für mich die beste Digitalkamera der Welt. Warum?
    • Sie ist so klein, dass sie noch in die Manteltasche passt.
    • Mit dem aufgesetzten Sucher bietet sie ein helles, scharfes Bild - macht einfach nur Spaß durchzusehen.
    • Die Bilder sind fantastisch, besser als mit meiner Nikon-Spiegelreflexkamera. Das liegt eindeutig am hervorragenden Leica-Objektiv.
    • Phänomenal ist die Lichtstärke von 1:1,4. Selbst wenn es schon sehr dunkel ist, mache ich damit noch brillante Bilder bei ISO 100.
    • Dazu trägt natürlich der Bildstabilisator bei, der verwacklungsfreie Fotos bis ca. 3 Sekunden aus der Hand möglich macht.
    • Die Fotos sind nicht nur wahnsinnig scharf, sondern auch farblich sehr fein durchgezeichnet, Stichwort "Dynamikumfang".

    Die LUMIX LX7 wurde inzwischen durch das Nachfolgemodell LUMIX LX 100 mit größerem Chip abgelöst. Dabei ist nicht nur der Chip gewachsen, sondern auch die Abmessungen, das Gewicht und vor allem der Preis, er liegt aktuell bei 740 Euro. Meine "alte" LX 7 hingegen liegt als Auslaufmodell (ohne Sucher) bei 340 Euro und wird wohl nicht mehr billiger.

    Mein Tipp: Wer sich etwa wirklich SEHR Gutes antun möchte, sollte sehen, dass er noch eine LX 7 bekommt, bevor sie vom Markt verschwindet.

    Herzliche Grüße
    Axel

    P.S. Viele meine Bilder stelle ich übrigens bei Facebook ein, siehe dort unter axel.janousch. Da könnt ihr ja selbst mal sehen. Und nein, ich bin nicht bei Panasonic angestellt, gebe aber gerne zu, dass ich ein LUMIX-Fan bin :)
    Files
    • LUMIX LX7.jpg

      (1.26 MB, downloaded 40 times, last: )
    Axel
    Werbung
    Ja, das Ding ist echt genial. Haben wir bei uns in der Arbeit - damit werden professionelle Bilder für Webseiten gemacht. Ein Freund von mir nutzt sie als Bauingineur zu Dokumentationszwecken - die kann also auch was ab im Alltag. Tolle kamera mit herausragendem Objektiv. Für 350 Euronen bekommt man m.M. nach momentan nichts besseres.
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    mmmmhhh....ihr macht mich schwach! :pillepalle: Ich wollte doch sparen! :pfeifen:
    Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
    Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...
    :crazy:
    Werbung
    Selbstöffnend Holgi - Automatikdeckel nennt der sich, glaub ich.
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    klingt interessant
    allerdings würde ich Dir einen andere Plattform als Facebook empfehlen, die nehmen nämlich die Rechte an Deinen Bildern für sich in Anspruch ;)
    "Soviel zur Wahl der Hegene; ohne Fisch kann man auch ohne Hegene fischen"
    Aus dem Mund eines Meisters
    Danke für den Tipp Hexlein (sehr netter Name übrigens). Das Bild wurde allerdings mit meiner - wasserdichten - LUMIX FT 10 gemacht. Daher ist es auch nicht so besonders. Das gleiche Bild mit der LX 7 aufgenommen, würde deutlich besser aussehen. Geht aber leider nicht.

    Übrigens hat Bioharry recht: Beim Objektivdeckel handelt es sich um einen selbstöffnenden/-schließenden Deckel, der als Zubehör für ca. 20,- Euro erhältlich ist. Die Bezeichnung lautet JJC ALC-LX7B. Der Originaldeckel ist leider nur zum Abnehmen.
    Axel
    Werbung
    Wenn man sich die Tests im Internet so durchliest, scheint es für bestimmte Bereiche eine sehr interessante Kamera zu sein. Mir wäre sie deutlich zu groß, ich bleibe da meinen Canon Ixus (55 + 500) treu. Für die Arbeit brauchen wir Kameras mit großer Brennweite, da käme sie ebenfalls nicht in Frage. Die Bildqualität ist da nur zweitrangig.

    Wenn ich was besseres wollte, dann würde ich mir gleich eine Spiegelreflex oder eine Systemkamera kaufen. Was mich persönlich bei der Panasonic zusätzlich stört, wäre der kleine Brennweitenbreich. Meine Ansprüche an die Bildqualität sind aber im Laufe der Zeit geschwunden. Das, was ich von einer Kamera in Punkto Bedienung, Objektivqualität und -Brennweite erwarte, wäre in hoher Qualität nur mit dem 10-fachen des Preises der Panasonic machbar ;)
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Werbung

    Axel wrote:

    Hier ein Testbild, aufgenommen mit Blende 5 und 2,5 Sekunden aus freier Hand. Dabei habe ich mich mich an einem Stuhl angelehnt.


    Hm, verwacklungsfrei ist was anderes... In Originalgröße ist das Dilemma mit Sichereit noch deutlicher zu erkennen...

    Also die Aussage mit den "3 Sekunden verwacklungsfrei" - das schafft keine Menschenhand und kein Bildstabilisator der Welt.
    Werbung