Kreative Fans, bekloppte Spieler, verrückte Aktionen, etc.

    Kreative Fans, bekloppte Spieler, verrückte Aktionen, etc.

    wir hamm ja einige fußballer und fußball-fans hier am start und evtl. besteht ja interesse an diesem thread.

    hab´s vorhin zufällig gesehen und möchte gar nicht schreiben, was ich mir bei diesem jungen so gedacht habe: web.de/magazine/sport/fussball…e%20Karte%20nicht.788.211

    aber dann hierfür gleich wieder was erfreulicheres und sie sind´s halt doch, die besten fans mit den kreativsten gesängen und ideen ;)

    youtube.com/watch?v=TspYx7EaF5A

    in diesem sinne: hail hail the celts are here!
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Coole Idee :)

    Ich lauf auch schon etliche Jahre der Kugel hinterher und hab viel erlebt, aber sowas wie den Jungen hab ich noch nicht gesehen... :pillepalle:

    Die Celtic-Fans sind schon was besonderes :) da wär ich auch gern mal im Stadion :)

    War vor 3 oder 4 Jahren im El Clasico im Camp Nou... Das wär auch unglaublich, nur hab ich nix verstanden :( hat sich alles Spanisch angehört ;)

    Vg Dan
    Fishing is Life - The Rest just Details
    celtic is schon seit etwa 1993 meine heimliche liebe ;) dürfte so um die 15 trikots mtlw. haben...seit sie bei nike sind, hab ich damit aber aufgehört. großes ziel: irgendwann ins paradise und das am besten zu nem old firm. hab sie aber immerhin schon zweimal in deutschland gesehen - vor ca. 12 jahren. einmal in der champions-league im olympiastadion bei den bayern. war fantastisch. direkt im celtic-block mit 10.000 supporters...nur gesungen, das ganze spiel. beeindruckend...und dann im uefa-cup 1/8-finale in stuttgart, saison 02/03 - ebenfalls mit 10.000 celtic-fans...wahnsinn.

    nur support, immer singen und dazu kreativ und null gewalt (bis auf wenigste ausnahmen) - ich kann wie geagt nichts vergleichbares finden, auf der (fußball)welt ;)
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Das stimmt :) Celtic is schon ne Ausnahme, wobei die englischen Fans auch Wahnsinn sind :) nur gewaltbereiter (zumindest außerhalb der Stadien) :(

    Ich persönlich aber bin und war schon immer Bayern-Fan. Liegt wohl an der Verbundenheit zur Heimat ;)
    Fishing is Life - The Rest just Details
    Der Bub hat sich schon selten dämlich angestellt... hoffentlich zieht er seine Lehren aus der Sache.
    Zu den Celtics - ich war einmal dort im Stadion, beim Derby. Fragt mich nicht, wie ich an die Karten gekommen bin :D Einzigartig!!! Und auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder als Blauer halb gesteinigt werde... Ich war dort mit dem T-Shirt "Einmal Löwe, immer Löwe". Ich glaub, so viel Freibier hätt ich gar nicht saufen können, wie mir damals angeboten wurde. Echt liebe Leute dort.. und seeeehr laut :pinch:
    Ähnlich bedingungslose Vereinstreue gibt´s nicht so oft. Die meisten laufen halt doch dem Erfolg hinterher (Gut, Celtic ist jetzt in Schottland auch nicht grad der Nobody). Man wird als 60er ja oft angesprochen, warum man sich das Ganze eigentlich antut. Na ja, weil ich mich halt über einen Sieg mal richtig freuen kann und nicht enttäuscht bin, wenn nach dem 50. Sieg mal ein Unentschieden folgt. dafür freut´s mich umso mehr, dass es einige Kleinigkeiten gibt, die beachtenswert sind. Die Christel (Sportheimwirtin) wird hoch z.B. geschätzt, von ALLEN!... Das sind so kleine Gesten die einen Verein ausmachen. Viele Fußballclubs sind Konzerne, auf Gewinn ausgelegt usw... Bevor ich Bayern-Fan werde kann ich also auch gleich EON oder Commerzbankfan werden. Nö Danke...
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    Naja, ich kann dir eig. Auch ned so genau sagen, wie ich zum Bayern-Fan geworden bin :) mein Onkel ist Dortmund-Fan, da hat mir warsch. das hässliche gelb nicht gefallen... Mein Papa ist 60ger, die hatten nen dicken Vorstand... Hat mir wohl auch nicht gefallen und stinkende Zigarren hat a auch geraucht :D naja, was bleibt dann noch? Bayern und da Basler... Mein Vorbild... Rauchen, saufen, Wilde Partys... Genau mein Wetter... ;)

    Ich bin mit sicher, so war's als ich 3 oder 4 war :phat:

    ... Ich hab aber auch nix gegen andere Fans und wenn einer a 60er is, naja, is ma auch egal :) solang i mich damit versteh, warum ned? Ich sag immer: jedem des seine und mir des Meiste :D

    P.s. Ich bin letztes Jahr sogar mit nem 60er in meinem Boot gesessen, gell Martin (Hechtmart) und ich denke wir haben uns gut verstanden und hatten Spaß :) aber ez hat sich der Martin ja eh ne Bayern-Rute gekauft, ez wird's anders :stick: :D
    Fishing is Life - The Rest just Details
    Harry, dir spricht scho a bissl der Frust aus der Seele...Wenn 60 jetzt aufsteigen würde und auf Anhieb so ne Serie hinlegen würde, wie damals Hoffenheim, würdest deinem Verein auch ned den Rücken kehren wegen des Erfolgs. Wenn die Benders in München geblieben wären hättest auch ned gsagt: Jungs, schleichts eich... mit euch sind wir zu erfolgreich.
    Als Bayernfan ist mal auch das Leiden gewohnt, nur halt auf höherem Niveau. Gut, ok... Bundesligasiege und Meisterschaften erwarte ich. Ins Championsleague-1/4-Finale zu kommen auch. Aber ich hab kaum solche bitteren Stunden erlebt im Fußball wie die drei verlorenen Championsleague-Finals vom Bayern. Bei der Niederlage gegen Chelsea war ich mindestens zwei Wochen echt geknickt... So wie du damals nach dem Abstieg von 60, oder? Und wennst den Kommerz anprangerst, dann musst dir den Fc Hintertupfing in der Hammelklasse anschauen... Da hast sicher keinen Kommerz. Oder verkaufen die 60er ihre Fanartikel zum Selbstkostenpreis?
    Nichts für ungut!
    Sowieso nix für ungut Kroko... bestimmt ned. Und mei.. das liebe Geld. Ich erwart halt nix bzw. ned viel von den 60ern. Ich hab mir eine ganze Zeit lang Spiele in der Bayernliga reingezogen, hat auch Spaß gemacht - Aindling ist übrigens a nette Ortschaft. Die meisten meiner Spezl sind Bayern Fans und trietzen mich, zurecht manchmal. Ist mir aber wurscht, ich mag sie trotzdem. Also die Spezel und die 60er.
    Na ja, wenn alle geblieben wären, tja dann... wär ma wahrscheinlich vollpleite oder in der CL ;) Ich verteil meine Sympathie eben oft auf die Underdogs oder nicht so Perfekten. Bayernfan sein ist leicht, aber nur die Harten... müssen warten :phat:
    Am meisten gelittet hab ich beim letzten Derby, als der Glöckner und dieser seltsame Brasilianer uns beschissen haben und dann auch noch der Schiri, incl. saublöder Niederlage in der Nachspielzeit. Und soll ich dir was sagen? Genau solche Spiele will ich wieder sehen. Ein Stadtderby und danach hast 10 Tage Redebedarf mit deinen roten oder blauen Freunden. So soll´s doch eigentlich sein... Frotzeleien gehören zum Geschäft. Als wir mal gegen den Lokalrivalen Ismaninig gewonnen haben (im Volleyball, ist schon länger her) sind wir mit dem Bulldog rüber und haben den Spielberichtsbogen an ihren Maibaum genagelt. Am nächsten Tag stand unter unserem a Tragerl Bier.Noch Fragen? Das ist Sport... :phat:
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung

    Zico86 schrieb:

    celtic ist schon der wahnsinn !! alleine das hier youtube.com/watch?v=4zPN-s5pof0 gänsehaut pur :thumbsup:


    war aber auch einer der guten. ich bin froh, dass ich den "king of kings" mal live im grün-weißen dress gesehen hab...für mich eh einer der besten, da vielseitigsten und fairsten, stürmer überhaupt...

    ob du´s glaubst oder nett, bin seit kindesbeinen zwar hsv-fan (ich weiß, stereotype ansichten bringen celtic eher mit st. pauli in verbindung - die ich übrigens auch gut finde - und den hsv mit den rangers) wenn ich aber fußballprofi hätte werden können/dürfen/sollen, es gäb nur einen club, für den ich hätte spielen wollen und das ist der celtic fc ;) beneid den harry (hast mir ja mal erzählt, dass du schon dort warst)...auch wenn es wirkoch große und erfolgreichere clubs in europa gibt wie z. b. liverpool, manu, ac und inter, fc barcelona, real madrid, juve, ajax, feyenoord, anderlecht, eindhoven, porto, benfica, der hsv, gladbach, dortmund und auch die rangers...ich hab bestimmt noch welche vergessen ;)
    ...and we will never surrender...
    An das Derby kann ich mich erinnern... Das war das erste Spiel in der Allianz-Arena, das ich mit meinem Vater live im Stadion angeschaut hab. Ribery hat in der Nachspielzeit der Verlängerung einen Elfmeter verwandelt, der sogar wiederholt werden musste... Davor stands 0:0. Ich hab mich danach geärgert, weil ich gerne Elfmeterschießen gesehen hätte. Damals stand ein Junger Keeper namens Tschauner im Tor der 60er. Man hat ihm damals ne goldene Zukunft vorausgesagt...
    Werbung

    bioharry schrieb:

    Am meisten gelittet hab ich beim letzten Derby, als der Glöckner und dieser seltsame Brasilianer uns beschissen haben und dann auch noch der Schiri, incl. saublöder Niederlage in der Nachspielzeit.


    das war ne schwalbe vom glöckner in nem dfb-pokalspiel, oder? da war ich auch stinksauer auf ihn und den schiri (wenn´s dieses spiel war).
    ...and we will never surrender...
    guten morgen,
    ja da dan hat recht, er hielt sich ganz gut mit mir im boot :D aber nicht mal meine weiß-rote rute ändert was an meiner
    vereinsliebe :)
    am montag gehts endlich wieder los, kanns kaum erwarten und am freitag gleich nach ingolstadt :thumbsup: vielleicht bring ich euch a paar bilder mit...

    videos von 60ge könnts gern mal bei youtube reinschaun sind wirklich geile sachen drin, eins bekommts dennoch von mir: 12ter mann gänsehaut pur leider ausn block raus gefilmt
    youtube.com/watch?v=YHwmmbRvLfc

    und noch eins von unseren freunden vom BVB:
    youtube.com/watch?v=l2PGVXegjLg&feature=youtube_gdata_player

    gruß und blau bleim
    martin
    Oiwai weida goasln :lokomotive:
    Werbung
    Also ich bin zwar bekennender Nicht-Fußballer, aber bei den Gesängen der Celtic Fans bin ich schon beeindruckt und würde mir als gegnerischer Spieler sicher ins Hemd machen und wahrscheinlich eher das Weite als das Tor der Kelten suchen.... 8o ...ist schon grandios, daß es offenbar neben der üblichen Brüllerei in den Stadien auch tatsächlich Gesänge gibt! :thumbup:
    Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
    Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...
    :crazy:
    Werbung
    Ok... dann liegt 60 mit nem guten 20.000er Schnitt international gar ned so schlecht im Rennen ;) Wir haben zwar keine gelbe Wand, aber das Löwenecho ist durchaus beeindruckend... Ich kann mich noch an ein Spiel in Lohhof erinnern, zu Bayernligazeiten (ja, die erste mannschaft). In das Stadion passen normal vielleicht gute 5.000. Knapp 14.000 waren da, und zwar im Stadion! Spinnst du, war das genial. Provinzspiel in der Hammelklasse und vollgas ganz großes Kino. Buaaahhh, da krieg ich heut noch Gänsehaut.
    EMLIL
    Sei nicht fieß, filetier und genieß!!!
    Werbung
    klar, harry, es müssen nicht die ganz großen stadien sein die voll bis unters dach sind...ich erinner mich auch noch gut an die (vorerst letzte) zweitliga-saison vom fc schweinfurt und spiele wie gegen bielefeld, hannover, die eintracht, bochum und das vor 10.000 - 12.000 (offiziell)...
    drin waren - zumindest gefühlt - ein paar mehr ;)

    oder abstiegskrimi in der damailigen regionalliga süd (3. liga zu der zeit) saison 02/03 gegen den vfr aalen vor gut 7000 zuschauern und die schnüdel hamm 3:1 gewonnen, liga gesichert, platz gestürmt ;)

    ...leider kam dann wenig später die insolvenz angerauscht, naja...
    ...and we will never surrender...
    da fällt mir die kinnklappe runter - 0:3 gegen die hertha nach ner halben stund. is zwar hart, aber so geht´s runter....und zu recht.

    ich gehe aber davon aus, bert m. (den ich für absolut fähig halte) fliegt und magath kommt...dann wird´s evtl. noch was mit dem klassenerhalt...
    ...and we will never surrender...
    Werbung
    Der HSV war lange ein Verein mit zu hohen Erwartungen von Seite der Fans und des Umfelds. Die Spieler fühlen sich als möchte-gern-Stars und zeigen wenig Einsatz bzw sind sich zu gut zum fighten; der Vorstand ist sich uneinig und viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Wenn man so manche Insider-Story kennt, dann stellen sich einem die Haare zu berge!
    Dem HSV täte mal ein Abstieg ganz gut denke ich...
    Werbung