Gelbes Riff

    Ich will im März mal nach DK und aufs gelbe Riff bzw. die norwegische Rinne raus.
    Ich wollte "normal" und auch Wrackangeln betreiben.
    Hat da von euch schon jemand Erfahrung gemacht und welchen Kutter kann man empfehlen.

    MFG
    uwe123
    Werbung
    Servus Uwe,

    Erfahrung hab ich selber keine, ich spiele mich aber auch mit dem Gedanken. Die MS Ostsee Star soll nicht schlecht sein. Die fährt ab Hirtshals/DK.
    Ich würde aber nicht im März, sondern im Juni fahren. Da dürfte das Wetter normalerweise besser sein.
    paarscout
    Heuer gehts bei mir nicht, aber nächstes Jahr können wir gern was ausmachen.
    Das Risiko, dass ein Angeltag wegen Sturm ausfällt, ist halt im März größer wie im Juni. Und ich denke auch da wird man große Fische fangen. Zu groß sollen sie ja auch gar nicht sein. Die kleinen schmecken
    doch besser und haben kaum Würmer. :D

    paarscout
    Die Küchenvorrat fange ich in Norge. Das soll aber nicht heissen das in Norge nicht auch was großes drangeht.
    Ich will aber Brummer jenseits der 50 Pfund und das hat man im März, April und wenn der Winter lang war noch Anfang Mai.
    Müssen wir halt auch mal ne Umfrage starten wer und ob noch jemand mit will, denn wenn man genug Leute (12 und mehr) zusammenbekommt kann man nen Kutter vollchartern und dann fährt uns der Käptn wirklich da hin wo es interessant ist.

    MFG
    uwe123
    Werbung

    uwe123 schrieb:

    Müssen wir halt auch mal ne Umfrage starten wer und ob noch jemand mit will, denn wenn man genug Leute (12 und mehr) zusammenbekommt kann man nen Kutter vollchartern und dann fährt uns der Käptn wirklich da hin wo es interessant ist.
    Ja, dann mach mal die Umfrage. Bei der MS Ostsee Star bekommt man Zweibettzimmer. Das Schiff schaut gepflegt aus. Wäre sicher ein Spaß, ich wäre dabei!
    paarscout
    Will das Thema mal wieder reaktivieren, da bei uns im März 2018 ggf. eine Fahrt ans Gelbe Riff ansteht.
    Bin ein kompletter "Anfänger" was Meeresangeln vom Kutter aus betrifft.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Werbung
    Sers,
    schau dir mal die bodil an unter emma-line.dk!
    bester kapitän und kutter suf dem ich jemals war! Der skipper fischt selber mit und gegrillt wird am heck...! Allerdings sollte man seefest sein und das rauhe leben an board kennen und mögen. Dafür gehts gnadenlos auf kapitale fische...
    Cheers!
    Ne leichte pilke bis max 250gr. In 2,60 und ne gute! 30lbs rute (die günstigen sind so ekelig schwere und hässliche leblose dinger) wenns tiefer runter geht oder anständig drift hat. Dazu ne 5000 rolle mit 0,17ner und ne anständige multi, z.b. Ne avet mxj oder ne adrenalin mit min. 20ger geflecht. Pilker von 150 bis 400gr und nen paar bleie bis 500gr. Genügend beifänger und tüten zum einfrieren...