Bradley Smoker / Räucherofen was haltet ihr davon?

    Bradley Smoker / Räucherofen was haltet ihr davon?

    ich spiel mit dem Gedanken mir diesen Räucherofen bzw Smoker zuzulegen. hauptsächlich würde ich damit Fische räuchern, aber auch mal Spare Ribbs smokern.

    Was haltet ihr von dem Teil?

    ebay.de/itm/170819383766?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    Der macht Optisch schon was her.
    Es gilt aber entweder nur Fisch oder nur Fleisch zwecks dem Geschmack.
    Im Notfall kaufst du dir halt zwei .
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    optisch macht er was her, stimmt, aber das ist mir bei nem smoker nicht unbedingt wichtig. Befeuert wird er übrigens mit solch Pellets ähnlichen Bisquetten ebay.de/itm/400498240353?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649

    Diese Bisquetten gibt's in sämtlichen Holzarten, je nach Grillgut (Rind, Schwein, Lamm oder Fisch) kann man dann die Holzarten wählen.

    Mir ist schon klar, dass man nicht Fisch und Fleisch zusammen räuchert :rolleyes:
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung

    Nugmen schrieb:

    Mir ist schon klar, dass man nicht Fisch und Fleisch zusammen räuchert :rolleyes:

    Ist ein Geschmäckle mal am bzw. im Material hängt es sich auch ans Grill-Räuchergut.
    Damit meinte ich für jedes seinen Ofen!
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    Mir wäre das zu viel Technik! Ich habe einen einfachen BBQ Smoker, der sich hervorragend für die Räucherei eignet. Allerdings nur liegend, dafür kostet der aber auch nur etwa 50 EUR..... :thumbsup: ...und ich muß keine vorgefertigten Räuchertaps kaufen, sondern nehme Räuchermehl aus dem Sack....
    Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
    Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...
    :crazy:
    Werbung
    Nug für welche Fische??? :P :P :P
    Das ist sicherlich der Bentley unter den Räucheröfen aber ich stell mich lieber selber hin und dosiere mein Räuchermehl und korregiere die Temperatur.
    Allerdings wennst selbst nicht viel Zeit hast das man sich neben den Ofen stellt dann ist das sicherlich ne gute Sache.
    Aber das gleiche ist´s doch beim Kochen da schmeckt dann doch was von A - Z selbstgemachtes besser als ein "vollautomatisches" Gericht.

    MFG
    uwe123
    Schaut schon sehr stylish aus, aber meins wär's nicht.
    Finde es persönlich ebenfalls schöner, wenn nicht alles automatisch geht und man selbst Hand anlegen kann.
    Und der Preis ist natürlich auch gigantisch....das wäre mir für nen Räucherofen dann doch definitiv zu viel, aber muss ja jeder selbst entscheiden.
    Fische sind statistisch gesehen die am seltensten überfahrenen Tiere
    Werbung
    naja, sicher hat ein alter vielleicht noch selbst aufgemauerter Räucherofen mehr Stil, aber ich hab halt überhaupt keine Ahnung von der Materie, deshalb wär sowas für mich eine echte Alternative 8)
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Eine 'all in one' Lösung, aber so richtig gefällt er mir nicht. Der Ofen ist relativ klein, bei einem Aal ist es schon aus, um den hängend zu räuchern.

    Einen externen Raucherzeuger bekommst du für relativ wenig Geld, der einfach mit kleinen Hackschnitzeln befeuert wird und einen normalen Räucherofen - auch Edelstahl - mit einer Elektroheizung dazu gibt es ebenfalls erschwinglich.
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Werbung

    Nugmen schrieb:

    aber ich hab halt überhaupt keine Ahnung von der Materie


    Nug man kann alles lernen und dann ist man bei den ersten geräucherten Fischen sehr stolz auf sich selbst. Und auch bei dem Luxusteil musst dich erst mal rantasten, denn jeder Ofen ist anders. Ist wie bei Autos auf der Rennstrecke ;)
    Gut ab und zu kann da auch mal was schiefgehen aber es kann nicht alles perfekt funktionieren :D

    MFG
    uwe123

    Helmut schrieb:


    Ich hab's zwar noch nicht probiert, denke aber das du Probleme mit der Temperatur bekommst wenn du in der kalten Jahreszeit damit räuchern willst.


    und die Probleme bekomme ich mit nem normalen Räucherofen nicht, weil ich da mit mehr späne, mehr Hitze erzeugen kann ?

    Mei ist des scho wieder kompliziert, ich wollte doch nur 5 Saiblinge, 3 Forellen und 5 Renken räuchern, achja und 2 Aale ;(
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    dann wär quasi dieser Landmann Räucherofen die bessere Wahl?

    ebay.de/itm/Landmann-Raucherof…D5%26sd%3D261364380328%26
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    servus nug,
    ich war als kleines kind oft meinem großvater an der nordsee, da
    wurden regelmäßig von so nem alten "sack" aale in der tonne geräuchert.
    die tonne war oben nur mit nem feuchten jutesack abgedichtet, das war´s.
    das endergebnis war ein traum...
    was ich damit sagen will: weniger ist mehr... wenn du die zeit hast kaufst dir nen einfachen,
    hoch genug damit du aale reinhängen kannst und bunkerst dir vom gärtner deines vertrauens abschnitte
    von weintraubenstöcken, wacholder und konsorten.. das ganze machst dir schon mal am grill heiss, dann hast die
    nervige befeuerei vom viel zu kleinen gutkasten weg.
    dazu zwei kumpels, einen kasten vom... ging´s nach der caro, tegernseeer spezial (bin ebenso verfallen, danke caro)
    und harrst der dinge bis das gut fertig ist. der weg ist das ziel :D
    es zählt nicht das ergebnis sondern der weg dahin :D

    viel spass, grüße
    sepp
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
    - Albert Einstein -



    hehe Sepp, das hat jetzt gut geschrieben, so will ich tun :)
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    ich wollt dich net wirklich beeinflussen ;) aber wenn ich mal zeit finde
    mich samt vater, schwiegervater, förgo und konsorten vor´n ofen zu setzen
    dann ist es irgendwie auf gleicher höhe mit ostern und weihnachten ;)

    um dich zu irritieren: das ergebnis ist net immer perfekt ;)
    aber selbstgemacht.. -> schmeckt halt trotzdem :D
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
    - Albert Einstein -



    lass mich raten... es gibt hecht? :lol:

    im ernst: räuchert´s drei renken o. forellen und a schleie dazu!
    schleie ist irgendwie die nr.1 inzwischen bei mir im räucherofen....
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
    - Albert Einstein -



    Servus Nug!

    Der ist aus Edelstahl und ausreichend...... Okay, allzulange Teile gehen nicht, aber dann muß man halt teilen... für den Geschmack machts keinen Abstrich, höchstens optisch. Und da ist es dann die Frage, ob´s wirklich stört.

    hitmeister.de/grills/activa-gr…Jvqg6yu6rsCFYNf3goddhwA8w

    Wie schon beschrieben wird es dann beim räuchern immer ein "Event" mit genügend Löschwasser...... :D und noch besseren Freunden oder Fischer und Fischerinnen! :phat:

    SL
    Jürgen
    ..... Hauptsache man ist nicht "unterhopft"..... :beer:

    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)
    Werbung
    Uwe da steht aber jetzt nix von Strom und Gas ??
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung
    darf ich nochmal meinen bescheidenen senf dazu geben?
    ich bin zwar reich beschert an gebäuden die man auch mal durchräuchern darf, aber
    ne windstille ecke tut´s auch: selbst in kalten tagen macht sich auch ein reiner glutkasten
    gut wenn man ihn mittels 08/15-grill mit hitze nachversorgt... ist zwar a bissl stressiger (weniger bier/glühwein
    trinken, mehr nachlegen) aber es funzt. abgesehen davon räuchern wir höchstselten nach ende oktober (schonzeiten,
    übergang der rezepte zu graved-machart, konservativ in der küche etc.).. von dem her leg ich persönlich wenig wert
    auf zusatzmöglichkeiten, die machen es nur kompliziert. lieber weniger auswahl, dann hab ich nur eine möglichkeit und kann
    mir die durchdenken um das bestmöglichste rauszuholen ;)
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein."
    - Albert Einstein -



    Den aus UWEs Tipp hatte ich auch lange. Die Ergebnisse waren immer gut. Ich habe mir nach kurzer Zeit einen Gasbrenner als Hitzequelle drunter gestellt, funktioniert besser wie mit der Glutschale.

    Innen kommt ein Blech mit Räuchermehl rein und los geht es ... noch a bisserl auf die Temperaturen aufpassen, immer außen gut ablöschen (Schönramer oder Baumburger Pils eignen sich sehr gut) und dann mit Krenn und frischem Brot - mmmmh ;)
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    Werbung
    ja sepp ich glaube, du hast recht, ich nehm jetzt den Edelstahl den der Uwe empfohlen hat. Ich werd nicht drumherum kommen jetzt im Winter mal zu räuchern, die Kühltruhe muss mal etwas leerer werden und es sind doch mehr Fische drinnen wie vorhin aufgezählt. Und zur Not hab ich auch diverse beheizte Räume die durchgeräuchert werden können und wenns die lackierhalle ist :D

    nochmal danke an alle für die zahlreichen Tipps :thumbsup:

    Uwe du musst dann mal die nächsten 14 Tage bei mir aufschlagen gell :rolleyes:
    Warnhinweis!

    Die Beiträge dieses Users beinhalten Ironie und das Stilmittel der Übertreibung!

    Über Risiken und Nebenwirkungen informiert Sie Ihr Administrator oder Moderator!
    Werbung