Welche Schnur für Baitcast-Combo?

    Welche Schnur für Baitcast-Combo?

    Grüß Euch Foristis!

    Nachdem ich mich das letzte Mal über Ruten für Baitcasting erkundigt habe und sehr gute Info´s erhalten habe und ich im Forum selbst noch viel gestöbert habe, habe ich mir nun eine - für mich zumindest - gute Combo erorben.

    Die Rute ist eine Shimano Nasci AX Casting ML WG 10 - 35 und als Rolle steht eine Quantum Antix 101 HPT LH bereit.

    Jetzt interessiert mich eure Meinung zur Schnur. Da ich noch ein Anfänger im Multirollenwerfen bin denke ich, daß erst einmal eine monofile Schnur die richtigere Wahl ist. Und wenn ich es dann mehr oder weniger kann, dann auf eine geflochtene umsteigen.

    Oder denkt ihr, daß es keine große Rolle spielt und gleich die geflochtene gewählt werden sollte?

    Ach so, ich möchte mit dieser Kombo an unseren Vereinsgewässern und am Ammersee hauptsächlich auf Zander gehen. Wenn ein Hecht oder ein Barsch dabei sind, ist der Bub nicht unglücklich darüber! ;)

    Für Eure Tips und weitere Anregungen danke ich Euch jetzt schon mal!

    Herzliche Grüße aus München!

    Jürgen
    ..... Hauptsache man ist nicht "unterhopft"..... :beer:

    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)
    Werbung
    Ich hab von Anfang an die stroft (glaub 5kg, oder holgi?)drauf gehabt. So richtige Perücken dass ich abschneiden musste hatte ich bei der BC noch nie.

    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller aufs Klo gehn... :thumbsup:
    Werbung