Welche Software für Videos schneiden?

script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js">

    Welche Software für Videos schneiden?

    Servus Foris,

    ich möchte ein paar Videos die ich mit der Digi gemacht habe zuschneiden. Welche einfach zu bedienende Freeware Software gibt es da am Markt? Wer kann da eine Empfehlung geben?

    Danke.
    Gruß
    Holger
    Werbung script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"> google_ad_client: "ca-pub-4690053922309681", enable_page_level_ads: true });
    Welches Datenformat haben deine Videos? Mpeg4?
    Was für nen PC hast du? Mac oder Windows?

    Dann kann ich dir helfen...

    Gruß Boilie15
    Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist. Wenigstens in den Augen des Anglers. :D
    Bei mov-Dateien kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, Holgi, aber probiers dochmal hiermit - chip.de/downloads/Freemake-Video-Converter_44015164.html und der heise.de/download/video-joiner-1133912.html liest sich auch nicht schlecht.
    Den ersten habe ich mir eben zum Ausprobieren mal runtergezogen - meine Filmchen haben avi-Format.
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Wenn du wirklich nur schneiden magst ohne große "Spezial-Effekte" kannst du das auch mit dem Windows Movie Maker machen.
    Jeder Windows Rechner hat dieses Programm bereits vorinstalliert.

    Wenn du aber etwas professioneller scheiden möchtest kann ich dir die "Magix Video Deluxe" Produkte magix.com/de/video-deluxe/ empfehlen...
    Kostet zwar ein bisschen was aber das Programm ist wirklich top :thumbsup: :thumbsup:

    Gruß Boilie15
    Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist. Wenigstens in den Augen des Anglers. :D
    Servus Holgi, ich hab heute den Freemake-Videoconverter mal ausprobiert - avi, mov und wmv - funzt einwandfrei, nur minimaler Qualitätsverlust und verkleinert die Dateigrösse drastisch :sehrgut:
    Ich habe fünf avi-Filmchen meiner Fotofalle zusammengesetzt - im Original zusammen ca. 57 MB - heraus kam ein avi-Film von ca. 6,7 MB bzw. ein wmv-Film von ca. 7,6 MB, man kann auch die Formate ändern..
    Die Übergänge der einzelnen Clips kann man überblendend gestalten, sodass es nicht abgehackt wirkt und nicht gewollte Sequenzen rausschneiden - als Freeware echt empfehlenswert :thumbup:

    Aufpassen solltest du bei der Installation - setz den Haken immer (zwei Abfragen) bei "Benutzerdefiniert", sonst installiert dir das Programm automatisch noch zusätzlich irgendein komisches Tool mit eigener Suchmaschine - da steht der Haken nämlich automatisch drin.
    Ausserdem hat er mir noch ungefragt ein weiteres Sicherheitstool installiert, das habe ich dann gleich, ohne es auszuprobieren, über die Software-Liste wieder entfernt.

    Sauer bin ich bei Freeware über sowas nicht - solange es nicht gefährlich wird - irgendwie muss die investierte Arbeitszeit ja (sub-)finanziert werden.

    Ich habe Helmut gebeten, das Filmchen mal bei U-tube hochzuladen, wenn ich den Link habe, dann stelle ich die Wildsauen (Tag- und Nachtaufnahmen) mal ein, dann kannst du dir buchstäblich ein Bild machen.
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Prima, jetzt funzt's - Merci, Helmut :sehrgut: kannst den Ruckel-Clip ja bei Gelegenheit löschen.

    Also, das Programm kann einige Formate (z.B. auch MP4, wie hier auf Utube), irgendwie kann mal wohl auch Untertitel einfügen, ich bin aber noch nicht dahinter gekommen, wie :D
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de