Makrofotografie

    Just schrieb:

    Es geht doch darum, welche Ansprüche man selbst an die Fotografie und die Qualität der Bilder stellt und wozu man die Fotos braucht.
    Und es ist natürlich eine Frage, wieviel Geld man investieren kann bzw. will - und wieviel Equipment man mit sich rumschleppen will.
    treffend beschrieben Just

    Ein weiterer Aspekt pro 100 mm Makroobjektiv wäre die Tatsache, dass es ein Top Porträts - Objektiv ist. Es gibt kein besseres in dieser Preisklasse.
    Wer Ambitionen hat auf dem Gebiet mit super Bildern zu Toppen, sollte sich für so ein Objektiv entscheiden.
    Ein 100 mm Makroobjektiv benötigt auch nicht unbedingt einen Autofocus...

    In der Bucht gibt es günstige gebrauchte, um ca 250,- € zb. hier:
    ebay.de/itm/Canon-Macro-Lens-E…em2a2b6fcd4d#ht_500wt_949

    Die "Alten" wurden robuster und massiver (im Metallgehäuse und mit Metallanschlussring) gebaut als die neuen heutzutage, bei denen das Gehäuse und der Anschlussring aus Kunststoff besteht. Und die Sonnenblende ist auch schon mit dabei.
    Sind dadurch auch schwerer, was aber bei Makrofotografie finde ich je vom Vorteil ist.

    Bin der Meinung, dass das Cannon 2,8/100 Objektiv eins der besten ist das Cannon je gebaut hat.
    Liefert eine Super Bild Qualität, nicht vergleichbar mit der Bild Qualität der Zoom Objektive, die man sich als Hobbyfotograf anschafft um so viel Brennweiten wie nur möglich abdecken zu können.

    Aber wie Just bereits schrieb:
    "welche Ansprüche man selbst an die Fotografie und die Qualität der Bilder stellt und wozu man die Fotos braucht"

    Der gute Wille ist die Hauptsache ...
    W.Shakespeare


    Herzliche Grüße
    Werni

    http://www.domix-p.de
    Hab das Canon 100mm 2,8l is usm.
    Die Abbildungsleistung ist selbst an meiner 500d echt super.
    Möchte aber auch nicht auf den Bildstabi verzichten.

    Durch den Vergrößerungsfaktor von 1,6 aufgrund des APS-C sensors ergeben sich dadurch 160mm Brennweite, fast etwas viel für Portraits

    Anbei noch zwei Bilder, aber die quasi ist im original besser, Habs jetzt nur vom Handy hoch geladen.







    Copyright wie immer bei mir. Weiterverwendung ohne mein Einverständnis nicht gestattet

    Gruß
    Rene
    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller aufs Klo gehn... :thumbsup:
    Rene, echt geile Bilder... :thumbsup:
    Das Pferdeporträt ist super... wenn nur die Stange im Hintergrund nicht wäre...
    Hast Du beruflich mit zu tun?
    Der gute Wille ist die Hauptsache ...
    W.Shakespeare


    Herzliche Grüße
    Werni

    http://www.domix-p.de
    Werbung

    Löhrer Meefisch schrieb:

    Copyright wie immer bei mir. Weiterverwendung ohne mein Einverständnis nicht gestattet

    Das ist generell so, wenn es nicht ausdrücklich anders da steht. Dies wird nur all zu oft vergessen, nicht gewusst, ignoriert ...
    - und manche müssen dies in besonderen Fällen dann schmerzlich lernen ;)
    Coregonenfischen * * Bootsfischen
    @ werni: ich mach das rein hobymäßig. Hab zwar Ausrüstung mit der man durchaus professionell einsteigen könnte, aber ich glaub da verginge mir die Lust am Hobby (wenn ich müsste) ;) evtl demnächst als kleines nebengewerbe.

    Wer noch mehr Bilder sehen will sucht bei 500px.com mal nach Rene Schwab
    Oder noch mehr auf Facebook.com/armadiaboli







    Und ja das leidige Thema Urheberrecht... Eigentlich sollte es jeder gerafft haben, aber leider gibt es immer wieder Idioten die das geistige Eigentum anderer für ihr eigenes ausgeben... Und dafür Steck ich definitiv zuviel herzblut in mein Hobby


    Gruß
    Rene
    Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller aufs Klo gehn... :thumbsup:
    Werbung
    Auch das spärlich vorhandene Anglerblut 8) .

    Aber deine Pics sind allemal sehenswert!

    Sers
    Peter
    Der Reiz des Angelns besteht in der Jagd nach etwas Flüchtigem, das aber greifbar ist - eine immerwährende Hoffnung!
    (von John Buchan)
    Hallo Just,
    Ich finde deine Makroaufnahmen mit der Nahlinse sehr gut. Recht viel besser geht's mit dem Makroobjektiv auch nicht.
    Das nächste mal schreib nicht die Wahrheit mit was Du die Aufnahmen gemacht hast und Du wirst sehen,dass jeder dir alles abkaufen wird. :D
    Werbung
    Danke Siejarz, ich finde die anderen Fotos auch echt gelungen.
    Die Gottesanbeterin von Joke finde ich als Motiv schon faszinierend - diese Tierchen gibt's in Deutschland am Kaiserstuhl und angeblich auch bereits in den warmen Mainauen - die hätte ich auch gern mal vor der Linse.

    Ich will jetzt nicht noch mehr Fotos hier einstellen, wen's interessiert - ein paar Fotos von mir findet man u.a. bei naturparkfotos.de und ansonsten, wer nach meinem vollen Namen kuckelt, findet wohl noch mehr ;)
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Geht zwar noch nicht wirklich als Makro durch, ich stells aber mal ganz frech trotzdem rein. 8)
    Hab mir gestern mal Spaßeshalber die 50mm 1.8 Festbrennweite von Canon geholt, für 100€ allemal brauchbar!


    Spring von F_K. auf Flickr
    Werbung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „PikeHunter_Fabi“ ()

    Glück gehört bei manchen Aufnahmen natürlich auch dazu, so wie hier - seitdem weiss ich, wie Cashew-Kerne entstehen ;)
    Dateien
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    So langsam sammle ich Erfahrungen (und Bilder...) mit der von Just empfohlenen Nahlinse von Marumi. Merce nochmal für den Tip!

    Macht Riesenspaß!
    Dateien
    Werbung
    Noch ein paar...
    Dateien
    Sers Jens,

    ich find's toll, dass du mit der Linse offensichtlich gut zurecht kommst :imsohappy:
    Bei dem Falter auf 4 u. 5 handelt es sich übrigens um den Gelbwürfeligen Dickkopffalter (Carterocephalus palaemon) - de.wikipedia.org/wiki/Gelbw%C3%BCrfeliger_Dickkopffalter - die erwischt man recht selten :sehrgut:

    Eins meiner letzten Fotos, da war ich nach erfolglosem Fliegenfischen auf dem Heimweg - naturparkfotos.de/users/10785/photos/111372
    So war's doch ncht ein schöner Abschluss ;)
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Ich mach zur Zeit hier etwas rar, bin hauptsächlich "anderweitig" unterwegs, obwohl ich auch fischen gehe - allerdings mit nicht erwähnenswerten Erfolgen (Fliege) in Richtung Null-Tendenz (Blinkern und Zanderansitz gestern und heute Nacht).
    Für die fotografische Makro-Fraktion hab ich aber was:
    Das sind die Viecher, die kolibriartig vor den Balkonblüten oder dem Flieder schwirren und kaum wahrzunehmen sind - ein tagaktiver Nachtfalter - das Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum), ein Wanderfalter und bei uns nur "Durchzieher".
    Die Fotos wurden in meinem Garten mit einer Canon 30D im "Sportlermodus" gemacht.
    Dateien
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Super Schuss Just! Respekt! Stell mich mir schwer vor, die Kopfpartie scharf zu bekommen, wenn die Viecher in Bewegung sind! :thumbup:

    Gruß

    Alex
    Die Welt hat genug für jedermann´s Bedürfnisse, nur nicht für jedermann´s Gier!!
    Zitat.:"Mahatma Gandhi"
    Werbung
    Tolle Bilder Just!

    Meine letzte Makrofotografie ist selbsterklärend. Mein Zwerg wollte ungebingt im Tierpark Hellabrunn seine Fotos alleine machen. Und dies ist unter anderem dabei rausgekommen:

    Was das für ein Fisch ist, keine Ahnung. Ich weiß bloß, daß er ungefähr in echt einen kleinen Finger groß ist.

    Grüße

    Jürgen
    Dateien
    • IMGP2383.jpg

      (118,41 kB, 69 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    ..... Hauptsache man ist nicht "unterhopft"..... :beer:

    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. (Oscar Wilde)
    Gestern ist mir noch ein ganz netter Schnappschuss gelungen - naturparkfotos.de/photos/newbies/116186 - eine Holzbiene kriegt man ohnehin nur selten zu Gesicht, geschweige denn brauchbar vor die Linse.
    Sie hat mir ca. 45 Minuten "gewährt" und mich nah ran gelassen, während sie "tankte", hat für ca. 150 Aufnahmen gereicht, darunter war auch dieser "Grössenvergleich".
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de
    Werbung
    Schöne Bilder hier!

    Wer Falter zu Hause fotografieren will sollte sich einen "Buddleia davidii" in den Garten pflanzen. Gibt es in verschiedenen Farbvariationen? Die dunklen Farben wie z.B. "Black Knight" sind am wirkungsvollsten. Der deutsche Name "Schmetterlingsflieder" sagt schon viel aus. Die letzten Insekten-Bilder von Just sind auf einem solchen geschossen.
    So ein Strauch kostet ca. 7€ im Baumarkt oder Fachhandel. Oder man schneidet sich im Juni vom einjährigen Holz einen Steckling, drückt ihn in den Boden und hält ihn feucht.
    Die Pflanze ist allerdings nicht heimisch und zählt zu den Neophyten. In den warmen Gefilden unseres Landes hat sich die Pflanze z.B. an Bahndämmen auch schon als Plage entwickelt. Lockt aber gewaltig Schmetterlinge an und nur diese können mit ihren langen Rüsseln an den tief liegenden Nektar gelangen.

    Grüsse

    Joe
    "Zeit ist nur ein Bach in dem ich angeln gehe." Henry-David Thoreau