Tauwürmer schütteln

    Die Tauwürmer sind schon reichlich da...

    Hallo AFB-User,

    heute war ein schöner sonniger Tag in Südbaden, ca. 12 Grad Celsius, allerdings zunehmend windig. Da ich Bewegung brauchte und "zufällig" die Grabgabel in der Werkstatt sah...na ja, ich hab`mal wieder Tauwürmer geschüttelt. Und zwar recht erfolgreich. Knapp 300 Stück in einer Stunde.

    Falls Ihr auch solche "Frühlingsgefühle" verspürt...`ran an die Wiesen und Böschungen, es lohnt sich.

    Liebe Grüße vom Hochrhein, Hannes

    w02.jpg
    Dateien
    • w02.jpg

      (190,08 kB, 174 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hallo AFB-User,

    Sonne...wenig Wind...11 Grad Celsius...Zeit für einen Spaziergang. Und was findet sich da neben dem Weg? Viele kleine Häufchen!!! Also, ab nach Hause, Grabgabel und Wurmeimer in den Kofferraum und wieder `rauf auf den Hügel. Resultat: ca. 250 wunderschöne Tauwürmer nach einer Stunde schütteln. Ich glaube in den nächsten Tagen werde ich dort noch mehrmals meinen Frühsport absolvieren.

    Zur Nachahmung dringend empfohlen!
    Liebe Grüße vom sonnigen Hochrhein.
    HannesX
    Dateien
    • Tauwurm0.jpg

      (233,46 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Werbung
    Hi Aalbert,
    ein gut gemeinter Rat: Wir sind zwar hier im Anglerforum Bayern, aber trotzdem lesen auch viele mit, die unserer schönen bayrischen Sprache nicht mächtig sind. Ab und zu mal ein paar bayrische Ausdrücke einbauen ist schon ok, aber bei längeren Phrasen wird's mit dem Lesen einfach anstrengend. Also bitte, wenn's geht, a bissl hochdeutscher ;)
    Fische sind statistisch gesehen die am seltensten überfahrenen Tiere
    Ich brauche nur ab und an mal ein paar Würmer. Da ich die auch nicht immer kaufen mag, habe ich per Zufall eine zumindest für mich recht brauchbare Technik entdeckt. Ich lege in eine Stelle des Gartens, wo es nicht stört, möglichst auf Beton/ Gehweg (Erde geht natürlich auch) im Schatten ein Stück Linoleum oder Pappe. Da darunter ganz wenig Erde ist und es zudem immer schön feucht ist, sammeln sich die Würmer gerne dort an. Pappe/ Linoleum anheben, Würmlein einsammeln- das langt locker für einen Angeltag. :thumbup:
    Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
    Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...
    :crazy:
    Werbung
    Hallo Aalbert,

    ich war heute noch mal los zum Tauwurmschütteln und habe an Deine Frage gedacht. Deshalb anbei ein paar Bilder auf denen man die erkennen kann, wo sich das Schütteln besonders lohnt. Bei entsprechender Vergrößerung sind die Wurmhinweise ganz gut zu erkennen. Eine Stelle brachte heute über 30 ! Tauwürmer. Insgesamt waren es nach ca. 70 Minuten über 250 Stück!
    Die Enten habe ich nicht geschüttelt. Die waren nur müde von ihrem Ausflug vom Rhein und haben sich vor meinem Grundstück ausgeruht. Allemal einen Klick mit der Kamera wert, oder?

    Liebe Grüße vom Hochrhein.
    HannesX
    Dateien
    • Wurmhaufen0.jpg

      (231,06 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen1.jpg

      (198,37 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen2.jpg

      (239,08 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen3.jpg

      (238,82 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen4.jpg

      (254,6 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen5.jpg

      (199,96 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen6.jpg

      (237,47 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen07.jpg

      (169,88 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wurmhaufen08.jpg

      (172,91 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Werbung
    Sehr informativ. Nur hab ich nicht ganz verstanden das mit dem "schütteln". Ist damit gemeint ihr klopft mit einem Gegenstand (z. B. Hammer) gegen den Stiehl der Gabel, oder lasst ihr den Gabelstiehl einfach schwingen?
    Why drink and drive - if you can smoke and fly
    Hallo nERgie,

    man fasst den Gabelstiel am oberen Ende an und schüttelt diesen hin und her. Dabei entstehen die gewünschten Schwingungen, die die Tauwürmer zum Verlassen des Erdreiches veranlassen. Bitte ausprobieren und viel Spaß beim Aufsammeln der Tauwürmer=Superköder.

    Liebe Grüße.
    HannesX
    Werbung

    Die Tauwürmer sind wieder aktiv

    Hallo AFB-User,
    es ist Zeit! Zeit um den Jahresvorrat an Tauwürmern zu sichern. Die Maulwürfe sind aktiv, geregnet hat es auch genug und die Vegetation hat noch nicht so richtig eingesetzt. D.h. das Gras wächst noch nicht und die geschüttelten Würmer sind ganz leicht zu finden. Gestern war ich eine Stunde los und es hat sich gelohnt. In dem Eimer sind gut 200 wunderbare Tauwürmer. Und damit sie so wunderbar bleiben bekommen die Superköder auch die Tageszeitung.... Nein, nicht zum Lesen... sondern als Futter!

    Liebe Grüße vom Hochrhein.
    HannesX
    Dateien
    • Tauwurm20170.jpg

      (229,84 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tauwurm20171.jpg

      (197,56 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tauwurm20172.jpg

      (192,24 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tauwurm20175.jpg

      (184,69 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tauwurm20176.jpg

      (212,39 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tauwurm20177.jpg

      (199,5 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Servus,
    das klingt echt super und ich muss das unbedingt ausprobieren! Habe ich es richtig verstanden, dass ich einfach nur etwas Erde und feuchte Zeitung zu den Würmern geben muss und dann halten die sich ewig? Ist der Kühlschrank da zu kalt oder kann ich da ruhig den Eimer rein stellen? (Hab in München keinen Keller aber einen alten Kühlschrank im Abstellraum der für sowas super geeignet ist)
    Gruß Philipp
    Werbung