Suche Satzkarpfen und Schleien

    Suche Satzkarpfen und Schleien

    Hallo Zusammen,

    ich suche für meinen Weiher Satzkarpfen und Schleien K1 - K2 im Landkreis Erding bzw. München.

    Kennt da jemand eine Adresse wo ich welche bekomme?

    Schon mal vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße
    Werbung
    Servus Mathias,

    die Fischerei Köppelmühle in Markt Schwaben hat Karpfen und Schleien,
    ich weiß leider nicht ob die Satzfische verkaufen.

    Wenn Du bereit bist, eine Stunde zu fahren,
    würde ich Dir die Fischzucht Eulenau bei Bad Aibling empfehlen.
    Die haben was das Du möchtest.
    Nur kann es sein, dass Du jetzt schon zu spät dran bist bei denen,
    evtl. einfach mal anrufen.

    Gruß,
    Christian
    der Christl im Markt Schwaben,
    Gr Wolfgang :verrueckt: Entweder,Du weißt etwas, dann teile es mit, oder Du vertritts nur eine Meinung, dann halte den Mund. (Sokrates, griechischer Philosoph, 469 v. Chr http://hsv-vilsbiburg.info
    Werbung
    Danke für die schnellen Antworten,

    die Köppelmühle hat im moment nichts und der Christl hat nur K3, davon werd ich ein par holen aber ich würde dann dazu noch K1 brauchen.
    Ich frag mal in Bad Aibling an ob die was haben.

    Gruß
    servus
    schau mal bei der satzfischzucht bernd kiffner in röhrmoos bei dachau
    oder der gerstner in volkach der liefert auch aus franken zu uns...
    beide haben sehr gute Qualität
    greetz martin
    I`m a Dreamer and I`m dreaming on.
    Werbung

    Mathias82 wrote:

    davon werd ich ein par holen aber ich würde dann dazu noch K1 brauchen.

    Ich würde für einen Privatteich keine K1 Nehmen. Ausfallrate über den Winter viel zu groß. Nimm K2 wenn sie schon klein sein sollen.
    Auch wenn ein Mensch zwanzig Sprachen beherrscht, benutzt er doch seine Muttersprache, wenn er sich in den Finger schneidet.
    Hab beim Kiffner und in Bad Aibling angerufen, die haben beide noch Karpfen und Schleien im Angebot. Werde mich für einen der beiden entscheiden.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    Werbung
    Also ich bin als ich Gewässerwart bei uns im Verein war vom Kiffner weggegangen weil mir die Qualität nicht gefallen hat.
    Ich hab dann vom Thomas Beer aus der Oberpfalz meine Fische bezogen. Die kommen aus naturbelassenen Teichen raus.

    MFG
    uwe123
    Servus zusammen,

    haben die Fische vom Christl in Mark Schwaben geholt, 2.90 Euro für das Kilo K3 Karpfen und 5,60 für Schleien.
    Die Karpfen hatten teilweise Verletzungen aber wir konnten uns die schönsten raus suchen, für diesen günstigen Preis kann man sich nicht beschweren.
    Die Schleien sind der Hammer, 1A Qualität ohne irgendwelche Verletzungen und in größen zwischen 20 und 35 cm. Die anderen Züchter verlange alle fast das doppelte für Schleien und dies sind dann oft nur K2.

    Alles in allem gute und günstige Fische.

    Viele Grüße
    Mathias
    Werbung

    Mathias82 wrote:

    Die Karpfen hatten teilweise Verletzungen aber wir konnten uns die schönsten raus suchen, für diesen günstigen Preis kann man sich nicht beschweren.
    Glückwunsch - der billigste Besatz ist aber der eigene Nachwuchs, kostet halt Arbeitsstunden (Abfischen, umsetzen, ggf. nach "Vorstreckung" wieder abfischen und umsetzen).
    Welche Verletzungen hatten denn die Karpfen - bei sachgerechter Hälterung (nicht zu eng, nicht mit Kammschuppern) dürfte sowas eigentlich nicht vorkommen?
    Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der eigene Vorteil aufhört. (Haile Selassie)
    Gruß aus den Haßbergen von fischkorb.de

    Just wrote:

    Glückwunsch - der billigste Besatz ist aber der eigene Nachwuchs, kostet halt Arbeitsstunden (Abfischen, umsetzen, ggf. nach "Vorstreckung" wieder abfischen und umsetzen).
    Welche Verletzungen hatten denn die Karpfen - bei sachgerechter Hälterung (nicht zu eng, nicht mit Kammschuppern) dürfte sowas eigentlich nicht vorkommen?
    Für unseren kleinen Privaten Weiher währe das viel zu viel Arbeit.
    So weit ich weiss kauft der christl alle Fische ausser Forellen von anderen Züchtern zu und die Karpfen hatte er noch nicht lange,
    ist also schwierig auszuchmachen an was es liegt. Die Becken bei ihm machten aber einen guten Eindruck und es wahren auch keine schwerwiegenden verletzungen.
    Werbung