Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 111.

  • Benutzer-Avatarbild

    Muss es unbedingt ein Glöckchen sein? Ich benutze nur klicklichter an der Rutenspitze und evtl. Noch einen elektrischen bissanzeiger, weil mich die Glöckchen richtig nerven... Da reichts mir schon, wenn ein anderer 500m weiter ein Glöcken an der Rutenspitze hat und am besten noch alle 5 Minuten neu auswirft...

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich nehme auch immer die erstgenannte Variante mit Einzelhaken oder Drilling und das funktioniert seit Jahren. Die zweite Variante hat sicher auch seine Berechtigung, allerdings würde ich da berücksichtigen, dass Hecht und Zander den Köfi ja in der Regel vom Kopf her fressen und somit bei deiner zweiten Variante die Haken dann beim Anhieb in die "falsche" Richtung schauen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Severin, hast ne PN

  • Benutzer-Avatarbild

    Donau Winzer/Deggendorf

    SD#10 - - Donau

    Beitrag

    Donau bei Deggendorf, Isar bei Plattling und div. Seen

  • Benutzer-Avatarbild

    Donau Winzer/Deggendorf

    SD#10 - - Donau

    Beitrag

    Da wär ich vorsichtig. Ich kenns von anderen Abschnitten und Gewässern in der Nähe, da ist es nicht erlaubt. Wenn du das Boot nutzt, um an deinen Angelplatz zu kommen, nutzt du es ja "indirekt" auch zum Angeln. Was anderes ist es, wenn du kein Angelzeug dabei hast und nur mit dem Boot rum fährst. Das ist erlaubt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche spinnrolle

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Also ich hab die Stradic CI4+ selbst auf einer meiner Barschruten und bin sehr zufrieden damit. Kann bis jetzt (nach ca. 1 Jahr) absolut nix negatives über die Rolle sagen. Läuft einwandfrei, top Schnurverlegung usw. Für den Preis absolut empfehlenswert. Aber nimm die Rolle nicht zu klein, fällt im Vergleich zu anderen Rollen ziemlich klein aus. Gruß Dan

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus Konsti, also ich nehm immer das Masoca 1x7, Stärke je nach Ködergröße und hatte damit auch noch nie Probleme. Auch was den Lauf der Gufi's angeht, könnte ich jetzt nix negatives sagen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Neu Rute/neue Rolle

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Also ich kann den Konsti da voll und ganz verstehen. Ich muss auch sagen, dass ich mittlerweile keine billige Rolle mehr fisch. Ich schmeiß zwar äußerst selten oder eig. fast nie Köder vom Konsti seinem Format, aber ich bin bestimmt auch mind. 150 mal im Jahr am Wasser und auch im Ausland und da will ich mich zu 100% auf mein Zeug verlassen können. Ich geh auch nicht zimperlich mit meinen Ruten/Rollen um, pass da praktisch Null drauf auf und habe meine Rollen auch noch NIE gewartet, gepflegt ode…

  • Benutzer-Avatarbild

    Neu Rute/neue Rolle

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Ich denke, dass du mit keiner der bereits genannten Rollen was falsch machst, aber kommt auch immer drauf an was du mit der Rolle/Kombo machst. Die Stradic Ci4 fisch ich selber, die kann ich nur wärmstens empfehlen. Sie fällt aber, wie bereits genannt, verhältnismäßig klein aus. Ich würde dir aber auf jeden Fall eine 2000er - 3000er Rolle empfehlen, damit die Rute nicht kopflastig wird, sonst hast auf Dauer keinen Spaß damit. Also eine 2000er darfs schon mind. sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hochwertige Wathose und Watschuhe

    SD#10 - - Sonstige Angelgeräte

    Beitrag

    Schau dir mal die Wathosen von Simms an. Hab mir die schon öfter angeschaut. Gefallen mir richtig gut und schauen sehr gut verarbeitet aus. Hab bis jetzt nur Gutes drüber gehört.

  • Benutzer-Avatarbild

    EM 2016

    SD#10 - - Fußball/ Sport

    Beitrag

    Caro, ich denke des ham wir ganz gut hinbekommen

  • Benutzer-Avatarbild

    EM 2016

    SD#10 - - Fußball/ Sport

    Beitrag

    So, ez geht's los nach Frankreich hab am Mittwoch kurzfristig von nem Spezl noch 2 Karten fürs 1/8-Finale der Deutschen in Lille bekommen nicht ganz billig der Spaß, aber wer weiß, ob ich nochmal so ne Chance bekomme... hoff nur, die Plätze sind nicht im falschen Block

  • Benutzer-Avatarbild

    Fish In 2016

    SD#10 - - Sportsee (Nr. 5) Burgheim

    Beitrag

    Ne, dem hab ich auch absagen müssen

  • Benutzer-Avatarbild

    Fish In 2016

    SD#10 - - Sportsee (Nr. 5) Burgheim

    Beitrag

    So, ich muss nun leider auch absagen, muss am Samstag Fußball spielen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mensch

    SD#10 - - Gästeforum

    Beitrag

    Servus, also ich nehme beide sehr gerne zum Zanderfischen... Zwar in kleineren Größen, aber die sind echt top und oft unschlagbar... Bin echt begeistert von diesen Wobblern... Wenn ich nicht mit Gunni unterwegs bin, dann immer mit Turus Ukko oder Nils Master (oder Shad Rap) Gruß Dan

  • Benutzer-Avatarbild

    Cygnet oder Skypod

    SD#10 - - Sonstige Angelgeräte

    Beitrag

    Servus Gerhard, also ich kann dir das Cygnet Grand Sniper nur wärmstens empfehlen... Hatte schon a paar pods, unteranderem auch Fox, aber ich will kein anderes mehr. Riesen Vorteil am Cygnet ist in meinen Augen, dass es in 1 min zusammen gebaut is und du mehr Möglichkeiten zum Aufstellen hast. Mit den Schnellverschlüssen am Grand Sniper kannst des auch binnen Sekunden "umbauen" bzw. anders hinstellen. Weiterer Vorteil, die ganzen verbauten Teile bringst praktisch nicht kaputt, beim Fox sind die …

  • Benutzer-Avatarbild

    @Förgo das Grand Sniper Standard bekommst mom. So ab 130-140€, dann, wenn nötig, noch lange Füße für je Ca. 15 € dazu und gut is... Wenn du wirklich die 4er Buzzer Bars brauchst, würde ich gleich das Extreme nehmen... Kostet zwar dann a bissl mehr, hast aber die langen Füße schon dabei... Und des Ding kannst wirklich überall hernehmen... Weiher, Fluss etc. und zum Karpfen-, Wallerfischen, Feedern und und und Ich hab meins nun 6 oder 7 Jahre und des steht da wie am ersten Tag. Einfach top des Tei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Servus, also so ich hab seit einigen Jahren das Cygnet Grand Sniper... Mit den langen Füßen sehr universell einsetzbar und absolut stabil... Sollte dir das nicht stabil genug sein, gibt's noch die "Anchor Feet" dazu, dann kannst des Ganze noch zusätzlich mit Heringen fixieren... Gruß Dan

  • Benutzer-Avatarbild

    Karpfen-/ Schleien Köder

    SD#10 - - Köder

    Beitrag

    Konsti, des sollte auch keine Kritik sein, sondern lediglich eine Begründung für meine Antwort

  • Benutzer-Avatarbild

    Karpfen-/ Schleien Köder

    SD#10 - - Köder

    Beitrag

    Das glaub ich dir gerne Konsti und ich will dir da auch nicht widersprechen, aber ursprünglich gings ja hier um das gezielte Karpfenangeln an einem See (mit einem Köder am Haar) und da hat in meinen Augen der grelle Pop-Up mit einem kleinen PVA-Stick die Nase vorn Im Fluss zum allgemeinen Fischen auf Friedfische (egal was beißt) würde ich auch andere Köder wie Maden, Wurm, Mais... bevorzugen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Karpfen-/ Schleien Köder

    SD#10 - - Köder

    Beitrag

    Also wenn ich jetzt um diese Jahreszeit gezielt auf Karpfen (Und Schleien) an einem See angle, dann gibt's für mich keinen besseren Köder als 10-14 mm pop-ups in pink und mit "almond supreme" goo gedippt... Das ganze mit einem kleinen pva-Stick mit Groundbait, Maden und etwas Hanf ist in meinen Augen unschlagbar... Meiner Meinung nach macht in der kalten Jahreszeit, wenn die Fische noch nicht richtig fressen, der optische Reiz den Unterschied aus und ist oft den herkömmlichen Ködern wie Wurm ode…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kenn zwar diese Bissanzeiger nicht, aber in der Beschreibung der Bissanzeiger steht: "2 Anschluss-Buchsen für beleuchtete Swinger etc." Also funktionieren hier auch die Fox Illuminated-Swinger...

  • Benutzer-Avatarbild

    Fish In 2016

    SD#10 - - Sportsee (Nr. 5) Burgheim

    Beitrag

    wenns mir irgendwie ausgeht, bin ich dieses Jahr auch wieder dabei

  • Benutzer-Avatarbild

    So, die ersten beiden Tage am unteren Stausee sind vorbei, gefangen haben wir auch hier, wobei es herunten schon um einiges schwieriger ist. Viele versunkene Bäume/Plantagen und die Zander sind auch ziemlich zickig. Haben verhältnismäßig viele Fehlbisse/Schwanzbeißer und auch mehr kleine Zander als oben. Aber einen 70+ Zander hama gefangen und auch a paar 60er... Aber auch den mit abstand kleinsten der Tour ach ja, zu den Geiern: die haben wir am ersten Tag auch besucht, hoffe man kanns erkennen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gute Idee mit der Seite hier Also wir waren jetzt 3 Tage oben am Caspe Stausee, gleich oberhalb der Staumauer Mequinenza. Gefangen haben wir an den Steilwänden und an den Eingängen zu den zahlreichen Buchten auf 15-25m Wassertiefe. Die besten Köder waren bis jetzt die 4" Easy Shiner und die FSI. Farben: hauptsächlich natürlich mit viel weiß oder am Nachmittag dann auf orange/pink mit viel Kontrast. Ab ab heute geht's noch 4 Tage nach unten an den Segre, mal schauen was da noch geht... aber bis n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Jiggen auf Zander

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    Ich seh des auch so wie der Benni. Ist gewässerabhängig und hängt von den Lichtverhältnissen ab. Wobei auch hier Ausnahmen die Regel bestätigen. Hab letztes Jahr fast alle meine Zander tagsüber im klaren Wasser gefangen, liegt warsch. Daran, dass ich fast nur tagsüber war. S Jahr davor hatte ich fast alle nachts, da war ich aber auch meistens nachts unterwegs. Also das musst du testen. Kann auch häufig sein, dass sich das Beißverhalten im Laufe des Jahres verändert: Im Sommer beißen die Zander n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eure Lieblingsrute zum Spinnfischen

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    Ach ja, eine hab ich noch vergessen: Im Sommer fisch ich sehr gerne mit meiner WFT Penzill Nano in 1,95 und einer Mitchell Mag Pro 500 und 0,08er Geflecht mit Mini-Ködern auf Aitel, Schied, Barsch und co. mit dem UL-Zeugs sehr geil

  • Benutzer-Avatarbild

    Jiggen auf Zander

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    Ich will nicht viel dazu sagen, denn ich denke es wurde schon alles sehr gut und präzise beschrieben, aber eins würd ich gerne noch anmerken: als Anfänger würde ich mich nicht zu sehr auf die Wurfgewichtsangabe versteifen. Draufschreiben kann jeder Hersteller viel und ne 60 Gramm Rute ist nicht gleich eine 60 Gramm Rute. Als Beispiel: Vergleicht mal die Sportex Hyperion mit 60 Gramm und die Sportex Black Arrow mit 60 Gramm.... Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, obwohl beides 60 Gramm Ruten v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eure Lieblingsrute zum Spinnfischen

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    meine Lieblingsruten: Zum Zanderfischen die Sportex Hyperion 2,70, 60 gr. WG mit ner Morethan Branzino und Stroft GTP-S Typ 3 Im Winter: Sportex Black Arrow 2,70, 60 gr. WG mit ner Daiwa Certate 3000 und Stroft GTP-S Typ 4 und als Spaßrute: Rocksweeper Nano 802 mit ner 2500er Caldia und Stroft Typ 2 vg Dan

  • Benutzer-Avatarbild

    Rutenfrage

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    Hallo, ich hab u.a. eine Smoke. Schöne Rute, straffer Blank, tolle Übertragung und du kannst damit fast alles machen. Gufi, wobbler, Spinner... Die 2,55er und 2,70er hat auch ordentlich Bumbs... Köder mit 10cm lassen sich aber trotzdem gut fischen. Nur die Beringung find ich nicht so schön... alles in allem für'n Einstieg sicher nicht das schlechteste Vg

  • Benutzer-Avatarbild

    Drop Shot Köder gesucht

    SD#10 - - Köder

    Beitrag

    Mich schauen die am ehesten nach den Berkley PowerBait Hollow Belly Split Tail an

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche neue "reine" Karpfenrolle für 2016

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Hm, ich hab beide... Die Medium und die Big... Grundsätzlich beim Fischen kein Unterschied außer die Größe... Bei der Medium kurbelst dir hald auf große Distanzen nen Tennisarm, das ist der große Vorteil der Big. Wurfweite reißt sich dagegen aber ned viel ab. Allgemein sind beides "Kampftiere" und beide sehr zu empfehlen...

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche neue "reine" Karpfenrolle für 2016

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Ich will dann auch mal meinen Senf dazu geben: ich hatte/habe schon einige hochwertige Karpfenrollen... Bei den Rollen zu sparen, ist in meinen Augen der falsche Weg... (Allgemein, nicht nur beim Karpfenfischen) ich hab die Shimano Medium baitrunner auf meinen Weiher-/Spassruten und bin sehr zufrieden damit. Mit den Rollen machst du definitiv nix falsch. Super schnurverlegung, top Bremse und absolut zuverlässig. Die Rollen sind einfach praktisch unkaputtbar und Karpfenrollen kaufst ja nicht jede…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fish In 2015

    SD#10 - - Sportsee (Nr. 5) Burgheim

    Beitrag

    Servus zusammen, bei mir wird's leider heuer nix. Hab heute erfahren, dass ich von Donnerstag bis nächsten Mittwoch von der Arbeit aus nach Österreich muss ich wünsch euch allen viel Spaß und hauts rein

  • Benutzer-Avatarbild

    Eingefrorene Köderfische

    SD#10 - - Köder

    Beitrag

    Also ich fisch auch sowohl eingefrorene, als auch frische köfi's. Ich persönlich hab festgestellt, dass ich auf gefrorene (und zum Teil mehrmals aufgetaute) Köderfische insgesamt einige Zander mehr fange als auf frische. Ich denke, das liegt tatsächlich am Geruch. ich hab mich mit dem Thema auch schon mal vor 2 oder 3 Jahren befasst. Ich hatte da mit einem Kumpel an einem Weiher mal ein interessantes Erlebnis: wir waren an dem Weiher beim Zanderfischen mit Köfi. Ich mit ner frischen Laube und er…

  • Benutzer-Avatarbild

    Fish In 2015

    SD#10 - - Sportsee (Nr. 5) Burgheim

    Beitrag

    Wenn's irgendwie geht, bin ich auch wieder dabei

  • Benutzer-Avatarbild

    Sbirolino Rolle

    SD#10 - - Rollen

    Beitrag

    Zitat von nERgie: „ Wo informiert man sich am besten nach den neuesten Qualitäten auf dem Markt?“ Beim Schwarzi

  • Benutzer-Avatarbild

    Schnur für Boiliemontage

    SD#10 - - Spinnfischen

    Beitrag

    "normale" Geflochtene schwimmt meistens, das Vorfachmaterial nicht. Außerdem ist im Normalfall das Vorfachmaterial wesentlich resistenter gegen Abrieb. Dein Händler wird dir wohl ummanteltes Vorfachmaterial gezeigt haben. Diese Fisch ich fast ausschließlich. Am Haar und ein paar Zentimeter vorm Haken wird die Ummantelung einfach entfernt. Wenns dir zu dick ist, dann nimm eins mit 15 oder 20 lb. Oder hat dir der Händler Leadcore gezeigt?

  • Benutzer-Avatarbild

    Waller an kleinen Flüssen

    SD#10 - - Flüsse

    Beitrag

    U-Pose schadet nicht, ist aber in so nem kleinen Gewässer m.M.n. nicht unbedingt notwendig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Waller an kleinen Flüssen

    SD#10 - - Flüsse

    Beitrag

    Meistens in den tieferen löchern oder an Kanten von ruhigen Bereichen. Wobei es im Sommer bzw. Bei warmen Wassertemperaturen häufig in der starken Strömung, direkt hinter einem Wehr sehr sinnvoll und oft besser ist. Wegen Sauerstoff und so...